Anzeige

Aufgrund des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Eitlbrunn wird die Kreisstraße R 18 im dortigen Bereich ab 05.03.2020 für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt.

Regensburg/Schwandorf. Das Rekordwachstum auf knapp 250.000 Mitglieder und Förderer zum Jahresende 2019 bewertet der BUND Naturschutz (BN) als kräftigen Rückenwind für den Natur- und Umweltschutz in Bayern. „Mit dem erfolgreichen Volksbegehren zur Rettung von Bienen und Bauern, den Klimaschutzdemonstrationen und der Rettung des Riedberger Horns haben wir im Jahr 2019 gemeinsam mit einer breiten Bürgerbewegung Bayern positiv verändert", so BN-Landesvorsitzender Richard Mergner. Als weiteren großen Erfolg des vergangenen Jahres betrachtet der BUND Naturschutz die Durchsetzung des „sanften Donauausbaus" ohne Staustufen. „Wir sehen diesen enormen Rückenwind als Chance und setzen alles daran, dass der Klima-, Natur- und Flächenschutz auch bei den Kommunalwahlen am 15. März eine entscheidende Rolle spielt", so Mergner. „Bei den sieben Oberpfälzer Kreisgruppen des BN ist und bleibt der Einsatz für den Schutz von Boden, Natur und Waldbeständen vor immer weiterer Bebauung Schwerpunkt Nummer eins", bilanziert Martin Geilhufe, Landesbeauftragter des BN. „Daher werden wir 2020 in der Oberpfalz verstärkt für Flächenschutz und Walderhalt mobilisieren." Und da sieht der BN in der Oberpfalz reichlich Handlungsbedarf.

Alteglofsheim. "Bist Du glücklich, klatsche einfach in die Hand": Mit diesem Liedlein bedankten sich die Kinder des Johanniter-Kindergartens in der Grundschule Alteglofsheim mit ihren Erzieherinnen und der Kindergartenleiterin,  Isabella Rottensteiner. Alle waren glücklich darüber , dass sie die Räumlichkeiten für den Kindergarten von  Grundschulrektorin, Frau Gabler, überlassen bekommen haben. In Kürze wird der Spatenstich für den Bau eines neuen Kindergartengebäudes in Alteglofsheim erfolgen.

​Wenzenbach. Der Johanniter-Kindergarten „Abenteuerland" in Wenzenbach Wollte eigentlich am am Freitag, 06. März, von 15 bis 18 Uhr seine Türen Für alle Interessierten öffnen. Doch die Veranstaltung ist nun sicherheitshalber abgesagt.


Nittendorf. Vor wenigen Tagen überprüften Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Regensburg des Hauptzollamts Regensburg auf einem Autobahnparkplatz nahe Nittendorf (Landkreis Regensburg) einen aus Südosteuropa kommenden Lkw.
Der Fahrer gab an, sich auf dem Weg nach Belgien zu befinden und Sprengstoff geladen zu haben.

​Bernhardswald. Bei einem Überholvorgang auf der Bundesstraße B 16 kollidierte eine 45-jährige Frau mit ihrem Nissan am Dienstagmorgen, 03.03.2020 sowohl mit dem überholten Sattel-Lkw als auch mit einem entgegen kommenden Lkw.

Regenstauf. Das kleine Karlstein bekam am Donnerstag im Nachgang zum politischen Aschermittwoch hohen Besuch: CSU-Bezirksvorsitzender Albert Füracker, im Hauptamt Finanz- und Heimatminister, besuchte den Ortsverein seiner Partei. Nicht zum ersten Mal, auch im Kommunalwahljahr 2014 war Füracker hier zu Gast.

Tegernheim. Jeweils 100 Euro haben der Johanniter-Kindergarten „Zauberwald" und die Johanniter-Kinderkrippe „Wiesenzwerge" in Tegernheim von einer insgesamt 500 Euro großen Spende des CSU-Ortsverbandes Tegernheim erhalten.

Donaustauf. Bienen, Katzen und Polizisten soweit das Auge reicht! Es war Faschingszeit in der Johanniter-Kinderkrippe „Burgzwergerl". Für die Kleinen war an diesem Tag viel geboten: Spiele, Musik und ein großes Buffet, das von den Eltern gesponsert wurde.

Lappersdorf. Die Frauenunion und die CSU-Ortsverbände veranstalten am 7. März bereits zum vierten Mal im Lappersdorfer Kultur- und Begegnungszentrum Aurelium wieder ein „Stelldichein der Volksmusik" in Form eines „Bairischen Abend mit Schwarzbieranstich". Die Moderation des Abends übernimmt wie zuletzt der Vizepräsident des Bayerischen Trachtenverbandes, Stadtrat Erich Tahedl.

Im Johanniter-Kindergarten in Pettendorf war zur Faschingszeit einiges geboten: Bunte Dekoration, Spiele, Musik und natürlich die verschiedensten Kostüme.

Regenstauf. Unter vielen „Lari-Fari"-Rufen setzte sich am Sonntag der Diesenbacher Faschingszug Punkt 14:00 Uhr in Gang. Angeführt von Lari-Fari und den Promiwagen, zogen knapp 40 Wagen und Gruppen vorbei. Im diesjährigen O´Herrn-Wagen saßen die Landrätin Tanja Schweiger und 1. Bürgermeister Siegfried Böhringer. Viel Mühe und Zeit hatten alle in die Kostüme oder den Umbau der Wagen investiert. Dieser Aufwand hat sich gelohnt. Die Zuschauer waren begeistert und die Kinder nicht zu halten.

Regenstauf. 2018 wurde der Kehraus als Brauchtumsveranstaltung in der Marktgemeinde Regenstauf reaktiviert. Auch heuer laden der BurschenvereinImmergrün" Diesenbach, die FaschingsgesellschaftLari-Fari" Diesenbach und die Wirtsfamilie Treml  ein zum Kehraus am Faschingsdienstag, 25.2. in der Jahnhalle

Donaustauf ■ Wenn man an 112 denkt, sollte einem sofort die Notfallnummer für Feuerwehr und Rettungsdienst in den Sinn kommen. Im Johanniter-Kinderhaus „Burgspatzen“ in Donaustauf hatte die 112 eine andere Bedeutung.

Regenstauf. Ein dreister Dieb trat am Freitag in einem Getränkemarkt im Regenstaufer Gebiet Straßäcker auf. Gegen 15 Uhr löste der ca. 30-jährige Mann einen Leergutbon an der Kasse ein.

​Regenstauf. Der alte Brauereischornstein war bisher das einzige Quartier für Störche in Regenstauf. Im Juni letzten Jahre besuchten allerdings vier Storchenpaare Regenstauf und wollten Quartier nehmen.


Neutraubling. Da staunten die Schülerinnen und Schüler der Realschule Neutraubling nicht schlecht, als kürzlich plötzlich 40 Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter durch ihre Flure streiften. Zielstrebig liefen sie auf einen extra abgetrennten Flügel der Schule zu und verschwanden hinter der abgedunkelten Tür auf der groß „STOPP" stand. Was war da los?


Schierling. Am Freitag, 13.02.2020, gegen 19.45 Uhr, brach in einem Keller eines Mehrfamilienhauses in Schierling ein Brand aus (wir berichteten). Der 69-jährige Bewohner der Kellerwohnung wurde mit schwersten Verletzungen von der Feuerwehr aus dem Keller geborgen. Er wurde unter laufender Reanimation in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert. Nach erfolgreicher Reanimation erfolgte eine Weiterverlegung in eine Fachklinik für Brandversorgung in Mittelfranken. Der Mann verstarb einen Tag später im Klinikum.

​Am 18. November 2019 bezogen die Kinder der „Bärengruppe" in Eitlbrunn ihr neues Domizil – einen Container. Um dem Bedarf gerecht zu werden und bis zur endgültigen Baumaßnahme, Erweiterung und/oder Umbau der Kindertageseinrichtung in Eitlbrunn oder einem Neubau bei der Grundschule in Steinsberg, beschloss der Marktgemeinderat, die Errichtung einer neuen Kindergartengruppe in Eitlbrunn in Container-Bauweise.

Barbing. Am Donnerstag, 20.02.2020, kam es gegen 07:30 Uhr auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Rosenhof und Neutraubling, in Fahrtrichtung Regensburg zu verkehrsbedingten Stauungen. Eine 42-jährige Frau bemerkte dies zu spät und fuhr am Stauende mit ihrem PKW, Fiat Dobla, auf einen vor ihr fahrenden LKW auf.

Region Schwandorf

24. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Trauriges Jubiläum: Im Kreis Schwandorf zählen die Behörden inzwischen die 500. bestätigte Corona-Infektion.
24. Mai 2020
Schwandorf. Im Zeitraum zwischen dem 15.05.2020 bis zum 22.05.2020 wurde auf dem Friedhof in Schwandorf durch einen bis dato unbekannten Täter eine Metallschale entwendet. ...
24. Mai 2020
Burglengenfeld. Beim Brand eines Wohnhauses wurde am Samstagabend der Bewohner der Mansardenwohnung schwer verletzt geborgen, er verstarb aber später im Krankenhaus. Die Brandursache ist noch ungeklärt....
22. Mai 2020
Astronauten sind in ihrer Raumstation schwerelos. Sie schweben umher und können plötzlich Sachen heben, die auf der Erde viel zu schwer für sie wären. Klingt ziemlich cool. Aber warum sind die Astronauten schwerelos? ...
22. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Sieben neue, amtlich bestätigte Corona-Infektionen sind am Freitag zu vermelden. Es handelt sich dabei um weitere Testergebnisse aus der Gemeinschaftsunterkunft in Neunburg vorm Wald. Einige Ergebnisse stehen noch aus. ...
22. Mai 2020
Kreis Schwandorf/Weiden. Noch vor den Einschränkungen, die die Corona-Krise für die gesamte Wirtschaft mit sich brachte, deckten die Ermittler der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Regensburg – Dienstort Weiden mehrere Fälle von Sozialv...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....
15. Mai 2020
Hirschau/Amberg: Am Donnerstagabend wurden Geschwindigkeitsmessungen im Hirschauer und später auch im Amberger Stadtgebiet durchgeführt. Als Spitzenreiter der Geschwindigkeitsübertretungen machte ein 59-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis mit einem...
12. Mai 2020
Gebenbach.Spektakulär, aber glimpflich verlief ein Verkehrsunfall, der sich am Montagnachmittag (11.05.2020) gegen 16.15 Uhr auf der Bundesstraße 14 kurz vor dem Ortseingang Gebenbach, zutrug. Die Schutzplanke geriet dabei für einen jungen Pkw-F...

Für Sie ausgewählt