Anzeige

Regensburg. In der Nacht von Mittwoch, 18.12.19, auf Donnerstag, 19.12.19, zwischen 22:30 Uhr und 11:00 Uhr wurden vom Gelände des Spital Weihnachtsmarkts drei Lämmer gestohlen. Die Lämmer, ein Schaf und ein Schafsbock befanden sich in einem Stallanhänger am hinteren Ende des Weihnachtsmarktes. Der Standbetreiber bemerkte gegen 11:00 Uhr die Elterntiere, die mit auffällig lautem Blöken auf sich aufmerksam machten. Die Lämmer brauchen noch Muttermilch.

Viele Eindrücke vor Weihnachten: Zwei Gruppen der Johanniter-Kinderkrippe „Inselzwerge“ hatten ein ganz besonderes Vorweihnachtserlebnis.

Regensburg. Länderbahn-Geschäftsführer Wolfgang Pollety übergab in Regensburg eine Spende in Höhe von 1.500 Euro an den Verein Traumzeit e.V.. Finanziert wird die Spende u.a. aus durch den Verzicht auf Weihnachtspostkarten freigewordenen Mitteln. Der Traumzeit e.V. betreut krebskranke Kinder und Jugendliche sowie deren Angehörige im Raum Ostbayern.

Regensburg. Am zehnten Tag des zweiten Prozesses gegen Joachim Wolbergs hat die 5. Strafkammer des Landgerichts Regensburg das Verfahren gegen den mitangeklagten Bauunternehmer Martin S. mit dessen Zustimmung und mit Zustimmung der Staatsanwaltschaft gegen Geldauflage vorläufig eingestellt. Diese Vorgehensweise kommt in Betracht, wenn Auflagen geeignet erscheinen, das öffentliche Interesse an der Strafverfolgung zu beseitigen und die Schwere der im Raum stehenden Schuld nicht entgegensteht. Eine rechtskraftfähige Schuldfeststellung unterbleibt. Nach Erfüllung der Auflagen darf die fragliche Tat jedoch als Vergehen nicht mehr verfolgt werden.

Regensburg. Ein aufmerksamer Passant hatte gestern Nachmittag im Stadtnorden eine ältere Dame, die nur spärlich bekleidet war, in der Nähe der Donau beobachtet, die dort herumlief und einen verwirrten Eindruck machte.

Sünching In bereits guter Tradition kamen kürzlich wieder Kinder, Eltern und Betreuer zum alljährlichen vorweihnachtlichen Beisammensein im Johanniter-Kinderhort „Wirbelwind“ in Sünching zusammen.

Geschäftsführer besucht die Johanniter-Betriebskrippe.

Regensburg/Schwandorf. 40 Stunden die Woche arbeiten – und trotzdem reicht's am Monatsende nicht: In Regensburg arbeiten rund 9.700 Vollzeit-Beschäftigte zum Niedriglohn. Damit liegt jeder achte Arbeitnehmer (12 Prozent) trotz voller Stundenzahl unter der amtlichen Niedriglohnschwelle von aktuell 2.203 Euro brutto im Monat. Im Landkreis Schwandorf arbeiten rund 6.700 Vollzeit-Beschäftigte zum Niedriglohn. Damit liegt sogar jeder sechste Arbeitnehmer (17,5 Prozent) trotz voller Stundenzahl unter den 2.203 Euro brutto im Monat. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mit. 
Regensburg. „Die Windkraft stirbt an Heuchelei und Verleumdung" ist der Titel einer symbolischen Beerdigung der Windkraft, mit dem die Aktionsplattform Verkehrswende für den Raum Regensburg (bei dieser Aktion vor allem Greenpeace Regensburg) zusammen mit Fridays, Christians, Scientists und Parents for Future auf den Niedergang der Windenergiebranche in Deutschland aufmerksam machte. 
Regensburg. Ein wunderschöner Adventsnachmittag - die Sonne hatte gegen Mittag die letzten Schauer vertrieben - wich am Samstag langsam dem dämmerigen Zwielicht in der mit vorweihnachtlichem Glanz erfüllten Stadt. Am Domplatz pfiff ein eisiger Wind, der trotz der milden Temperaturen an den Winter gemahnte. Und dennoch sammelten sich dort vor den mächtigen zwei Türmen zahlreiche Schaulustige - und warteten auf das verstörende Läuten der Kuhglocken, das an sich ja so gar nicht in die Innenstadt hineinpasst. Sie mussten lange warten - dafür wurden sie mit einem schönen Spektakel belohnt, das an den Rauhnachtsglauben früherer Jahrhunderte erinnerte.


​Regensburg. Am Freitagmorgen, 13.12.2019, befand sich eine junge Frau nach einer nächtlichen Feier auf dem Heimweg. Dabei soll ein unbekannter Täter sie angesprochen und sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Regensburg. Der Bezirkshaushalt 2020 ist unter Dach und Fach: Bei einer Gegenstimme verabschiedete gestern der Bezirkstag der Oberpfalz das Zahlenwerk mit einem Gesamtvolumen von 486,4 Millionen Euro. 450 Millionen Euro fließen in den Sozialbereich, vor allem an Menschen mit körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung und an Pflegebedürftige. „Durch unser Wirken wird die Gesellschaft in vielen Bereichen gerechter", urteilte Bezirkstagspräsident Franz Löffler.

Regensburg. Jedes Päckchen ein Zeichen der Hoffnung, so steht in der Broschüre der Johanniter. Sie helfen Menschen in Osteuropa mit Spendenpäckchen. 2018 waren es 57.552. Für bedürftige Familien und gerade ihre Kinder, beispielsweise in Albanien, Bosnien, Rumänien, Bulgarien und der Ukraine, helfen die Johanniter mit dieser Aktion schon zum 26. Mal. Sie wollen auch 2019 die Grundversorgung in diesen oft Krisen geschüttelten Gebieten aufrechterhalten und sichern. Wenn man bedenkt, wie viele Menschen es in noch in Europa gibt, denen es am Nötigsten fehlt, dann müsste weit mehr getan werden.


Regensburg. Die Staatsanwaltschaft Regensburg hat in enger Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg die Ermittlungen im Todesfall Maria Baumer bereits im Juli 2019 wieder aufgenommen und aufgrund neuer Ermittlungserkenntnisse einen Untersuchungshaftbefehl wegen Mordes gegen den damaligen Verlobten des Tatopfers erwirkt. 

Irlbach. Acht Teams haben die Eignung zum „Hund im Therapieeinsatz" erfolgreich gemeistert und sind künftig im Bereich Kinderbetreuung, Seniorenbetreuung und an Schulen ehrenamtlich im Einsatz.

Regensburg. Eine etwas außergewöhnliche Meldung erreichte am Mittwochnachmittag die Polizeiinspektion Regensburg Nord. Nach Angaben einer Angestellten eines Lebensmittelladens hatte am 09.12.2019 zur Mittagszeit eine bislang unbekannte männliche Person einen Karton in dem Laden in der Brandlberger Straße abgestellt, holte sich dann noch aus dem Regal alkoholische Getränke und begab sich zur Kasse, um dort zu bezahlen. Wie sich im weiteren Verlauf herausstellte, befanden sich in dem Behältnis insgesamt vier zahme Hausratten. 

​Christian Fuchs und Franz Hautmann vom EVR Fanclub Eisbär´n Power organisierten heuer bereits zum 7. Mal eine jährliche Spendenaktion. Der Monat November gilt besonders unter Eishockeyspielern (aber auch bei anderen Sportlern) als besonderer Monat, um auf den Kampf gegen Krebs aufmerksam zu machen.

​Regensburg. Am Dienstag tauchten im Frachtpostzentrum mehrere Wellkartonpakete mit „Radioaktive II" Aufklebern auf. Was folgte, war ein Großeinsatz der Rettungskräfte. Nun ist geklärt: In den Paketen war harmloses Altpapier

​Auch dieses Jahr hat sich die Otto-Schwerdt-Mittelschule in Burgweinting wieder an der Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter beteiligt.

Regensburg. Am 09.12.2019, gegen 20.00 Uhr, kam es in der Donaustaufer Straße im Bereich des Anwesens 120 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrradfahrer. Während der 13-jährige Radfahrer die Donaustaufer Straße in östlicher Richtung befuhr, wollteeine Pkw-Fahrerin aus dem angrenzenden Parkplatz ausfahren. Dabei übersah sie den Radfahrer und stieß mit ihm zusammen. 

Region Schwandorf

24. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Trauriges Jubiläum: Im Kreis Schwandorf zählen die Behörden inzwischen die 500. bestätigte Corona-Infektion.
24. Mai 2020
Schwandorf. Im Zeitraum zwischen dem 15.05.2020 bis zum 22.05.2020 wurde auf dem Friedhof in Schwandorf durch einen bis dato unbekannten Täter eine Metallschale entwendet. ...
24. Mai 2020
Burglengenfeld. Beim Brand eines Wohnhauses wurde am Samstagabend der Bewohner der Mansardenwohnung schwer verletzt geborgen, er verstarb aber später im Krankenhaus. Die Brandursache ist noch ungeklärt....
22. Mai 2020
Astronauten sind in ihrer Raumstation schwerelos. Sie schweben umher und können plötzlich Sachen heben, die auf der Erde viel zu schwer für sie wären. Klingt ziemlich cool. Aber warum sind die Astronauten schwerelos? ...
22. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Sieben neue, amtlich bestätigte Corona-Infektionen sind am Freitag zu vermelden. Es handelt sich dabei um weitere Testergebnisse aus der Gemeinschaftsunterkunft in Neunburg vorm Wald. Einige Ergebnisse stehen noch aus. ...
22. Mai 2020
Kreis Schwandorf/Weiden. Noch vor den Einschränkungen, die die Corona-Krise für die gesamte Wirtschaft mit sich brachte, deckten die Ermittler der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Regensburg – Dienstort Weiden mehrere Fälle von Sozialv...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....
15. Mai 2020
Hirschau/Amberg: Am Donnerstagabend wurden Geschwindigkeitsmessungen im Hirschauer und später auch im Amberger Stadtgebiet durchgeführt. Als Spitzenreiter der Geschwindigkeitsübertretungen machte ein 59-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis mit einem...
12. Mai 2020
Gebenbach.Spektakulär, aber glimpflich verlief ein Verkehrsunfall, der sich am Montagnachmittag (11.05.2020) gegen 16.15 Uhr auf der Bundesstraße 14 kurz vor dem Ortseingang Gebenbach, zutrug. Die Schutzplanke geriet dabei für einen jungen Pkw-F...

Für Sie ausgewählt