Erneutes Treffen der Helfer bei „MAX hilft"

Max-hilft-Team Die ehrenamtlichen Helfer von „MAX hilft" kamen im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof zusammen, um sich über ihre Einsätze auszutauschen. Petra Meier (2. v. r.) von der VHS im Städtedreieck, Angelika Niedermeier (1. v. l., sitzend) und Rebecca Federer von der Stadtverwaltung Maxhütte-Haidhof luden zu dem Treffen ein.

Am Montag, den 28. Januar 2019, kamen zehn der ehrenamtlichen Helfer, die sich bei der Maxhütter Nachbarschaftshilfe „MAX hilft" engagieren, im MehrGenerationenHaus zusammen, um neue Teammitglieder kennen zu lernen und sich untereinander auszutauschen. Außerdem unterhielten sich die Anwesenden über die Möglichkeiten und die Grenzen von „MAX hilft".

Weiterlesen

Winterpanoramawanderung

Winterwanderung2 Blick von der Kaiser- und Herzogsburg auf die historische Altstadt von Burglengenfeld. Foto: Gerhard Besenhard

 An die Grenzen des Städtedreiecks, auf Wegen mit Panoramablick, führt am Sonntag, 3. Februar, der zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Gerhard Besenhard seine Gäste. Während dieser geführten Wanderung kann man einen freien Blick hinüber zum Schwarzer Berg oder in das Oberpfälzer Seenland genießen.

Weiterlesen

Jugendbildungsfahrt nach Dublin

153823_original_R_by_Christopher-Paul_pixelio.de Symbolbild: Trinity College Dublin, (c) by_Christopher Paul_pixelio.de

Maxhütte-Haidhof/Dublin. Dublin hat viele Gesichter. Es ist die Stadt der eleganten georgianischen Boulevards, der alten Standbilder, des viel besuchten Viertels Temple Bar und immer ist Dublin beides zugleich: kosmopolitisch und zutiefst keltisch. Nur wenige Städte der Welt haben so viele Schriftsteller hervorgebracht wie diese quirlige Metropole. Die quicklebendige Rock- und Folkszene sorgt für ein breites Unterhaltungsprogramm.

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung der BRK Bereitschaft Maxhütte-Haidhof

Jahreshauptversammlung der BRK Bereitschaft Maxhütte-Haidhof Joachim Seeliger, Dr. Susanne Plank, Adolf Dickert, Willi Klein, Michael Brenner (von links). Foto: BRK Maxhütte-Haidhof

Am Sonntag, den 13.01.2019 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung der BRK Bereitschaft Maxhütte-Haidhof statt. In dem Bericht des 1. Bereitschaftsleiters Michael Brenner wurde auf die 13.765 ehrenamtlichen Stunden im letzten Jahr für die Bevölkerung im Städtedreieck und darüber hinaus zurück geblickt.

Weiterlesen

Betrug mit PaySafe-Karten

credit-cards-185069_1920 Symbolbild: pixabay

Am Donnerstag, gegen 14.00 Uhr, wurde die Mitarbeiterin eines Geschäfts mit der Telefonnummer der Lottozentrale angerufen und um Übermittlung von sogenannten PaySafe-Codes gebeten, da es Verbindungsschwierigkeiten beim Übermittlungsterminal gebe. Die Verkäuferin gab daraufhin mehrere Codes im Wert von über 700 Euro durch. 

Weiterlesen

Auto fängt auf der Autobahn Feuer

492173_r_k_b_by_gabriele-genannt-gabi-schoenemann_pixelio gabriele-genannt-gabi-schoenemann/pixelio.de

Am Dienstag, 15.01.2019, gegen 13.20 Uhr, kam es auf der BAB A 93 in Fahrtrichtung Schwandorf zu einem Pkw Brand. Ca. vier Kilometer vor der Anschlussstelle Teublitz bemerkte ein 36-jähriger Pkw Fahrer aus den neuen Bundesländern während der Fahrt einen plötzlichen Leistungsabfall des Motors. Als er auf dem Pannenstreifen anhielt, fing es auch schon im Motorraum zu brennen an. Ein sofortiger Löschversuch durch einen hinzukommenden Verkehrsteilnehmer mit einem Feuerlöscher war jedoch nicht erfolgreich. 

Weiterlesen

Auto aus Finnland nicht geliefert: Frau um 4400 Euro betrogen

placeholder

Eine 40-jährige Frau aus Maxhütte-Haidhof wurde im Dezember Opfer eines Internetbetruges. Sie kaufte am 18.12.2018 über die Internetplattform „Mobile.de" von einem Finnen aus Helsinki einen Opel zum Preis von 4400,- Euro. Den Betrag überwies sie auf ein italienisches Konto. Der Pkw sollte anschließend von einer österreichischen Versandfirma geliefert werden. 

Weiterlesen

„Kulturball – Die Tanzgala im Städtedreieck" mit „Cappuccino"

cappuccino_2018_bandfoto_1 Foto: Johann Semmler

Es darf wieder getanzt werden: „Kulturball - Die Tanzgala im Städtedreieck" des Vereins "Kultur und Mehr im Städtedreieck" findet statt am Samstag, 16. Februar 2019, ab 20 Uhr in der Stadthalle Burglengenfeld. Für einen stilvollen Faschingsball braucht es eine ebenso stilvolle Band. Erste Wahl für den Verein waren daher wieder „Cappuccino", die seit Jahren anspruchsvolle Tanzmusik auf konstant hohem Niveau spielen.

Weiterlesen

Akku explodiert: Mann mittelschwer verletzt

492173_r_k_b_by_gabriele-genannt-gabi-schoenemann_pixelio Symbolfoto: gabi-schoenemann/pixelio.de

Am Donnerstag, gegen 09.15 Uhr, kam es zu einem Brandfall im Lappischweg in Leonberg. Im Keller eines Einfamilienhauses explodierte der Akku eines Modellbaufahrzeugs. Hierdurch gerieten umliegende Elektrogeräte, Transformatoren und Ladegeräte in Brand.

Weiterlesen

Geschichte aus dem Landkreis auf 200 Seiten

Jahresband--der-Geschichte Stellvertretender Landrat Joachim Hanisch (rechts) dankte den Autoren und überreichte ihnen den Jahresband zur Kultur und Geschichte im Landkreis. Foto: Hirsch

Den „Jahresband zur Kultur und Geschichte" gibt der Landkreis heuer als 28./29. Band heraus. Stellvertretender Landrat Joachim Hanisch stellte „das kulturelle Schmuckstück" am Donnerstag im Landratsamt vor. Auch Kulturreferent Franz Pfeffer findet die knapp 200 Seiten starke Broschüre „wunderbar gelungen". 

Weiterlesen

Besinnliche Weihnachtsfeier für Senioren gestaltet

IMG_0009 Bilder von Anita Alt, Stadt Maxhütte-Haidhof
Über 200 Gäste begrüßte Maxhütte-Haidhofs Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank bei der traditionellen Senioren-Weihnachtsfeier der Stadt. „Ich begrüße Sie recht herzlich in der festlich geschmückten Stadthalle in der großen Familie des Seniorenbeirates der Stadt Maxhütte-Haidhof". Zu den Gästen zählten auch die Seniorenbeiräte der Stadt sowie Stadtrat Josef Stadlbauer, denen Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank für ihr ehrenamtliches Engagement zugunsten des Gemeindelebens dankte. „Das ganze Jahr über sind Sie für unsere Senioren Ansprechpartner, Organisator und Akteure, herzlichen Dank dafür", so das Stadtoberhaupt. Dank sagte sie auch den vielen Mitwirkenden, die vor und hinter den Kulissen für eine gelungene Seniorenweihnachtsfeier sorgten.
Weiterlesen

Auto brennt völlig aus

672277_original_R_by_Uwe-Schlick_pixelio.de Symbolfoto: (c) by Uwe Schlick/pixelio.de

Ein mit zwei Personen besetzter älterer VW Golf ging gestern, gegen 13.00 Uhr auf der BAB A 93 in Flammen auf. Die Insassen bemerkten während ihrer Fahrt in Richtung Regensburg, dass der Pkw zu brennen anfing und konnten den Golf noch in den Parkplatz Harberhof steuern. 

Weiterlesen

​Buchpräsentation: Landfrauen stellen Buch vor „Starke Frauen"

Starke-Frauen-Buchprasentation Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank (re.) unterstützt das Buch-Projekt „Starke Frauen". Im Bild mit Claudia Schmalzbauer (li.) und Ingeborg Zimmermann, die zusammen mit ihrer Tochter und Mutter, im Buch ihre eigene Lebensgeschichte erzählt hat (Mitte). Foto: Anita Alt, Stadt Maxhütte-Haidhof

Dieses Jahr feierten die Landfrauen Schwandorf ihr 70-jähriges Bestehen. Und um nachhaltige Spuren zu hinterlassen, initiierte und verfasste Kreisbäuerin Sabine Schindler aus Öd bei Nittenau ein Buch mit dem Titel „Starke Frauen – gemeinsame Wege in die Zukunft". Das 170-seitige Buch zeigt fünf Familien aus dem Landkreis, welche in jeweils drei Frauen-Generationen, zusammen mit ihren Familien, den eigenen Hof bewirtschaften.

Weiterlesen

Die Generalprobe gemeistert – Engel beim Maxhütter Weihnachtsmarkt

Engel-2018 (c) by Anita Alt, Stadt Maxhütte-Haidhof
Maxhütte-Haidhof. Die vier Engel Sarah, Elli, Lilly und Johanna haben ihre erste Generalprobe im Maxhütter Rathaus gemeistert. Zwar war die erste Probe noch ohne dem Christkind, jedoch nicht minder au...
Weiterlesen

Heye’s Society Jazzband gastierten auf Schloss Pirkensee- Traustätte ist eröffnet

Hochzeitssttte-auf-Schloss-Pirkensee Die neue Traustätte auf Schloss Pirkensee. Fotos von Anita Alt, Stadt Maxhütte-Haidhof

Die neue Traustätte für standesamtliche Hochzeiten der Stadt Maxhütte-Haidhof auf Schloss Pirkensee ist nun offiziell eröffnet. Mit einem musikalischen Höhepunkt im Maxhütter Musikjahr wurde zusammen mit der Heye's Society Jazzband gefeiert. Auch Schlossherr Robert Gerstl war begeistert. Ein Abend voller Gefühl für die schwarze Musik, welche diesen typischen Swing im Blut hat. Aber nicht nur die Musik spiegelte die Zeit. Jedes Stück wurde von Toni Ketterle mit einer kleinen geschichtlichen Anekdote eingeleitet. So gaben diese hervorragenden Musiker den Legenden von einst ein Gesicht.

Weiterlesen

Gruppe „Miteinander“ veranstaltete ein Lichtgewehr-Turnier

Lichtgewehr_Gruppe-Miteinander (c) by Mutzbauer
Maxhütte-Haidhof.  Wie auch in den letzten Jahren gab es im November wieder ein Lichtgewehrturnier der Gruppe „Miteinander" – einer Gruppe für Menschen mit und ohne Behinderung, die sich regelmäß...
Weiterlesen

Strickerinnen stellen in Sportgaststätte aus.

Strickerinnen stellen in Sportgaststätte aus.

Viele Interessierte kamen, um die schönen Ausstellungsstücke der Mittwochsstrickerinnen des Seniorenbeirates der Stadt Maxhütte-Haidhof und der Hobbybastlerinnen und Kunsthandwerkerinnen in der FC-Sportgaststätte zu bewundern und dann anschließend zum gemütlichen Beisammensein überzugehen.

Weiterlesen

Kinder verzieren Kerzenständer aus Vierkantholz.

Kinder verzieren Kerzenständer aus Vierkantholz.

Auch heuer wurde im MehrGenerationenHaus am Buß- und Bettag wieder eine Betreuung für Kinder angeboten. Viele Eltern und Kinder nahmen dieses Angebot gerne, teils bereits zum wiederholten Male an. Die Betreuer des MGH-Teams waren ab 7:30 Uhr für die Kids da und hatten wieder tolle Ideen mitgebracht.

Weiterlesen

Das Maxhütter Christkind 2018 stellt sich vor ...

Das Maxhütter Christkind 2018 stellt sich vor ...

Jetzt ist es heraus - Corinna Sebast wird dieses Jahr das Christkind am dritten Adventwochenende am Maxhütter Weihnachtsmarkt darstellen. Wir durften sie vorab interviewen. Die angehende Industriekauffrau berichtet über den nicht ganz einfachen Nebenjob.

Weiterlesen

Christbäume finden ihren Platz

Christbäume finden ihren Platz

Rund 30 Jahre alt und 17 Meter hoch ist die Tanne, die in dieser Woche für die Weihnachtszeit vor dem Maxhütter Rathaus aufgestellt wurde und einen richtigen „Bilderbuch-Christbaum“ darstellt. Der Baum hat eine ganz kleine Reise hinter sich, denn er stammt von Sonja und Jürgen Haschberger aus der Burglengenfelder Straße aus Maxhütte-Haidhof.

Weiterlesen