Lehrer und Schulpersonal übten Erste Hilfe

Lehrer und Schulpersonal übten Erste Hilfe

Die bayerischen Schüler haben am Buß- und Bettag unterrichtsfrei. Die Lehrkräfte, der Hausmeister und die Schulsekretärin der Mittelschule Maxhütte-Haidhof nutzten dies, um sich am Vor- und Nachmittag zu betrieblichen Ersthelfern bei Notfällen ausbilden zu lassen.

Weiterlesen

Glücksbringer nimmt seinen Hut

Glücksbringer nimmt seinen Hut

Er sorgte über 50 Jahre für saubere Kamine, sichere Feuerstätten und perfekt eingestellte Heizungen. Doch damit ist jetzt Schluss, denn der 64-jährige Bezirksschornsteinfegermeister Berthold Kick nimmt an Silvester seinen Hut, genauer gesagt seinen Zylinder.

Weiterlesen

Honigspende an soziale Einrichtung

Honigspende an soziale Einrichtung

Die Imker des Imkervereins Burglengenfeld/ Maxhütte-Haidhof e.V. haben Honig an Maxhüttes Zweiten Bürgermeister Franz Brunner übergeben. Diese Spende wird an eine soziale Einrichtung weitergegeben – sie geht, wie das Jahr zuvor, an die Dr. Loew soziale Dienstleistungen in Maxhütte-Haidhof.

Weiterlesen

Mittelschüler backen für Senioren

Mittelschüler backen für Senioren

Achtklässler der Mittelschule Maxhütte-Haidhof haben für das monatliche Seniorenfrühstück im MehrGenerationenHaus in Maxhütte-Haidhof etliche Bleche Plätzchen gebacken. Die Senioren staunten nicht schlecht, als die Plätzchen von den Schülern mit ihrer Fachoberlehrerin für Ernährung und Gestaltung Doris Leichtenberger ganz unerwartet zum Frühstück gebracht wurden.

Weiterlesen

Bunter Nachmittag am 3. Oktober

Bunter Nachmittag am 3. Oktober

Unter dem Motto „Feiern daheim“ lädt dieses Jahr die Stadt Maxhütte-Haidhof am Samstag, 03. Oktober 2015 in die Stadthalle nach Maxhütte-Haidhof ein. Für die Moderation und die Gestaltung des Programms konnte man auch dieses Jahr wieder den Maxhütter Eckhardt Mierzwa gewinnen. Er hat keine Mühen gescheut und auch dieses Jahr wieder ein anspruchsvolles Programm für die Besucher zusammengestellt. „Mit Eckhardt Mierzwa haben wir den besten Mann vor Ort für die musikalische Organisation gewinnen können“, so 1. Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank bei der Vorstellung.

Weiterlesen

Julia Schmid in Angestelltenverhältnis bei Stadt Maxhütte-Haidhof übernommen

Julia Schmid in Angestelltenverhältnis bei Stadt Maxhütte-Haidhof übernommen

Im September 2012 hatte Julia Schmid bei der Stadt Maxhütte-Haidhof eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten begonnen, die neben praktischen Einsatzzeiten im Rathaus Maxhütte-Haidhof auch fachtheoretische Ausbildungsblöcke zum einen in der Berufsschule in Regensburg und zum anderen bei den Bayerischen Verwaltungsschulen in Neustadt an der Aisch, Roding und Regensburg beinhaltete.

Weiterlesen

Maxhütte-Haidhof wächst schneller als erwartet: 11.000 Einwohner

Maxhütte-Haidhof wächst schneller als erwartet: 11.000 Einwohner

Die Stadt Maxhütte-Haidhof wächst und wächst. Mit Sebastian Schmid konnte Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank nun den 11.000. Einwohner begrüßen – und das fünf Jahre früher, als die Prognosen von Fachleuten vorhergesagt hatten. Nach Untersuchungen der Bertelsmann-Stiftung sollte die Stadt diese „Schallmauer“ nämlich erst im Jahre 2020 durchbrechen. „Mit der Ausweisung von neuen Baugebieten sind wir praktisch unserer Zeit weit voraus“ so Dr. Plank bei der Ehrung des Jubiläums-Neubürgers.

Weiterlesen

Mineralien- und Fossilienausstellung „stein-reich“

Mineralien- und Fossilienausstellung „stein-reich“

Ab 30. September 2015 startet die neue Führungsreihe zum Thema QUARZ zur Mineralien- und Fossilienausstellung „stein-reich“ in der Stadthalle Maxhütte-Haidhof.

Weiterlesen

Maxhütte baut Überlaufbecken auf Regenstaufer Grund

Maxhütte baut Überlaufbecken auf Regenstaufer Grund

Fahnen der Stadt Maxhütte-Haidhof auf dem Gemeindegrund der Stadt Regenstauf – Ortskundige wunderten sich sicher bei diesem Anblick. Grund für die eher ungewöhnliche Beflaggung war der Spatenstich für ein neues Überlaufbecken der Stadt Maxhütte-Haidhof, welcher aber nicht in Maxhütte-Haidhof, sondern eben in Medersbach erfolgte.

Weiterlesen

SUV rollt zurück - Fahrer haut ab

SUV rollt zurück - Fahrer haut ab

Am Donnerstag, 01.10.15, gegen 05.25 Uhr, hielten in Maxhütte-Haidhof der Fahrer eines Nissan X-Trail und die Fahrerin eines 3er BMW auf der Kreisstraße SAD 5, Höhe Einmündung Bergmannstraße, an. Während der Mann in Richtung Fahrertüre des BMW ging, rollte sein Fahrzeug zurück und gegen die Frontpartie des BMW. An diesem wurden dadurch die Scheinwerfer und Stoßstange beschädigt, der Schaden wurde auf ca. 1.000,-- Euro geschätzt.

Weiterlesen

Maxhütte: Singen mit dem Seniorenbeirat

Maxhütte: Singen mit dem Seniorenbeirat

Ein Gesangsangebot ohne Verpflichtung startete erstmals der Seniorenbeirat der Stadt Maxhütte-Haidhof mit Vollblutmusiker Andreas Fischer aus Pirkensee in der FC Sportgaststätte in Maxhütte-Haidhof.

Weiterlesen

Er macht den Platz fit für Siege – der neue Traktor

Er macht den Platz fit für Siege – der neue Traktor

Oft wurden auf diversen Rasen Elfmeter verschossen – im Stadtgebiet Maxhütte-Haidhof sollte dies in Zukunft bezüglich des optimalen Zustands der Plätze nicht vorkommen.

Weiterlesen

Ponholz: Zwei Frauen sterben bei Unfall

Ponholz: Zwei Frauen sterben bei Unfall

Ein schwerer Verkehrsunfall kostete am Dienstagabend, gegen 22.25 Uhr, in Maxhütte-Haidhof, Ortsteil Ponholz, an der Kreuzung B 15/SAD 5, zwei Frauen das Leben.

Weiterlesen

Wilde Müllensorgung in Pirkensee

Wilde Müllensorgung in Pirkensee

Die Glas- und Altkleidercontainer im Stadtgebiet Maxhütte-Haidhof werden viel von der Bevölkerung genutzt. Leider werden diese Sammelbehälter und den Platz davor von rücksichtslosen Zeitgenossen auch dazu genutzt, Abfälle zu entsorgen. Darüber ist nun 1. Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank mehr als verärgert. Besonders schlimm war es vor kurzem wieder einmal in Pirkensee bei der Kirche.

Weiterlesen

Leonberg: Straßenausbau beginnt

Leonberg: Straßenausbau beginnt

In Absprache mit der bauausführenden Firma Seebauer, werden in Leonberg ab der dieser Woche zwischen dem Kreuzungsbereich „Pfarrhofstraße/ Ramspauer Straße“ und dem Kreuzungsbereich „Adalbert-Stifter Straße/ Ramspauer Straße“ die Wasser- und Kanalleitung erneuert, Leerrohre eingearbeitet und die Straße komplett ausgebaut. Im Anschluss soll mit der Erneuerung der Wasser- und Abwasserleitung sowie die Erneuerung der Straße Kreuzungsbereich Adalbert-Stifter-Straße bis zum Ende der Ortschaft Leonberg begonnen werden. Die Baumaßnahme wird somit in einzelnen Abschnitten fortgeführt.

Weiterlesen

Ausbildungsstart im Maxhütter Rathaus

Ausbildungsstart im Maxhütter Rathaus

 

Die 16-jährige Sabrina Nürnberger aus Maxhütte-Haidhof hat am 1. September ihre Ausbildung zur „Verwaltungsfachangestellten im Kommunaldienst“ bei der Stadt Maxhütte-Haidhof begonnen. Sie ist nun neben Raphael Rieger, der im September 2014 einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker für Systemintegration erhalten hat, der zweite Lehrling in der Kommune.

Weiterlesen

Erneuerung der Hauptstraße in Pirkensee

Erneuerung der Hauptstraße in Pirkensee

In der Wasserversorgung einer Kommune ist das Rohrnetz das bedeutendste Investitionsgut und verschlingt das größte Instandhaltungsbudget. Eine effiziente Netzerneuerungs- und Instandhaltungsstrategie ist deshalb für eine Stadt ein Muss. So hat die Stadt Maxhütte-Haidhof in den letzten Jahren jedes Jahr für die Erneuerung der Wasserleitungen im Stadtgebiet sehr viel Geld in die Hand genommen.

Weiterlesen

Feuer in Holzlege - Brandstiftung?

Feuer in Holzlege - Brandstiftung?

Am 12.09.2015 fing um 09.45 Uhr in Maxhütte-Haidhof, Richterskellerstraße, in einem Nebengebäude gelagertes Holz zu brennen an. Der in Holzbauweise errichtete 10 x 5 m große Schuppen ist direkt an die Giebelseite eines Wohnhauses angebaut. Ein hölzerner Stützpfosten brannte bereits.

Weiterlesen