Positive Bilanz bei der CSU Fischbach

Positive Bilanz bei der CSU Fischbach

Die Fischbacher CSU ist rege und aktiv. Vorsitzender Albert Herzog erinnerte an die letztjährigen Bundestagswahlen, die Vorstandssitzungen, Mitgliederversammlungen und Aktivitäten im Berichtszeitraum. Die endlos langen Koalitionsverhandlungen gingen bis ans Ende des Geduldsfadens in der Bevölkerung, deren Ursachen aber auch mit der Wählergunst in Verbindung gebracht werden können. Vom neuen Ministerpräsidenten Markus Söder verspricht sich Herzog einen frischen Wind mit neuer Mannschaft.

Weiterlesen

Radler starten Saison

Radler starten Saison

Nittenau. Nach einem langen, teils unwirtlichen Winter startet die Radsport-Abteilung des TSV Nittenau offiziell in die Saison 2018. Am Samstag bei bestem Rad-Wetter treffen sich alle Interessierten  um 13 Uhr am Marktplatz in Nittenau.

Weiterlesen

10 neue Hospizbegleiterinnen ausgebildet

10 neue Hospizbegleiterinnen ausgebildet

Der seit September 2017 von der Caritas-Sozialstation Nittenau-Bruck e.V. durchgeführte Hospizbegleiterkurs fand mit der Übergabe der Zertifikate im Pfarrheim Eustachius Kugler in Nittenau seinen Abschluss.

Weiterlesen

Auf den Spuren der alten Römer

Auf den Spuren der alten Römer

Nittenauer Gymnasiasten erkunden den Limes-Grenzwall.  Dass es mit der „guten alten Zeit“  bei winterlichen Minusgraden nicht so weit her war, durften einige Lateinschülerinnen und -schüler der neunten Klassen des Nittenauer Regental-Gymnasiums live erleben, als sie mit etwas zu leichtem Schuhwerk  am antiken Römer-Grenzwall entlang durch den Schnee marschierten. Dorthin waren sie nämlich zusammen mit ihren Mitschülern und ihren Lehrkräften Alois Erlmaier und Susanne Brey im Rahmen ihrer dreitägigen Limes-Exkursion aufgebrochen.

Weiterlesen

„Pater-Hansen-Tag“ bringt 5.000 Euro Erlös

„Pater-Hansen-Tag“ bringt 5.000 Euro Erlös

Es gibt ihn schon seit über zwanzig Jahren und doch wird er jedes Jahr mit Spannung erwartet – der „Pater-Hansen-Tag“ am Nittenauer Regental-Gymnasium.

Weiterlesen

TSV-Radsport: Mountainbiken für den Nachwuchs

TSV-Radsport: Mountainbiken für den Nachwuchs

Nittenau. Die neue Leitung der TSV-Radsportabteilung hat eine Ausweitung des Kinder- und Jugendtrainings mit dem Mountainbike beschlossen. Nach den Osterferien soll es eine neue Einsteigergruppe für Kinder ab der zweiten Klasse geben.

Weiterlesen

25. Josefi-Treffen in Fischbach

25. Josefi-Treffen in Fischbach

Fischbach. Zum 25. Mal trafen sich die Josefs zum gemütlichen Beisammensein im Gasthaus Roidl. Voran gegangen ist ein Gottesdienst, den Stadtpfarrer Adolf Schöls zelebrierte. Wirt Josef Roidl grüßte seine Gäste von denen 15 Anwesende den „Josef“ in ihrer Namensbezeichnung vorweisen konnten.

Weiterlesen

Fischbacher Starkbierfest

Fischbacher Starkbierfest

Fischbach. Bruder Barnabas kam nach sieben Jahren Pause wieder nach Fischbach, um dort nach dem Rechten zu sehen. Ihm zu Ehren organisierte der SV Förderverein ein Starkbierfest im Fischbacher Vereinsheim. Vorab gab der 1. Vorsitzende des SV, Josef Jobst, in seinen Grußworten einen kleinen Vorgeschmack. Bürgermeister Karl Bley, der wohl das Schreinerhaus als Freilichtmuseum umwidmen möchte, Stadtpfarrer Adolf Schöls, der die vorderen Reihen der Kirchenbänke entfernen ließ, um nicht nur Gott näher zu sein und Kaplan Eldivar, der vermutlich extra aus Brasilien angereist sei, um die Fischbacher Patres persönlich zu treffen.

Weiterlesen

Ferienhof des Jahres 2017 im Landkreis Schwandorf

Ferienhof des Jahres 2017 im Landkreis Schwandorf

Nittenau. Am Freitagvormittag, 23.03.208, kam hoher Besuch nach Muckenbach ins Anwesen der Familie Dirnberger. Der Landrat des Landkreises Schwandorf, Thomas Ebeling und Vertreter der Stadt Nittenau sowie des Landkreises durften der Familie Dirnberger zu einer Auszeichnung des DLG zum Ferienhof des Jahres 2017 gratulieren.

Weiterlesen

Rettungswagen weggerollt

Rettungswagen weggerollt

Symbolbild: Stihl024, pixelio.de / Fischbach. Am 21.03.2018 gegen 00.10 Uhr verließ im Tannenweg in Fischbach der Fahrer eines Rettungswagens das mit Motor laufende Einsatzfahrzeug und vergaß im Automatikfahrzeug den Wählhebel in die Parkstellung zu geben, die Handbremse betätigte er ebenfalls nicht. Beim Aussteigen rollte das Fahrzeug aufgrund des leichten Gefälles dann weg. Ein weiterer Insasse des Fahrzeugs wollte beim Wegrollen das Fahrzeug verlassen, öffnete die Tür, kam aber dabei zu Sturz und verletzte sich dabei leicht am Becken.

Weiterlesen

Johanniter-„Regentalkinder“ besuchen Seniorenhaus Valentin

Johanniter-„Regentalkinder“ besuchen Seniorenhaus Valentin

Nittenau. Kürzlich haben elf Kinder der Johanniter-Krabbelstube „Regentalkinder“ das Seniorenhaus Valentin in Nittenau besucht. Zusammen mit der Einrichtungsleitung Nadine Potempa sangen die Kinder einige Kinderlieder vor, darunter „Brüderchen, komm tanz mit mir“ und „Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder“.

Weiterlesen

Helga Proske mit Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten geehrt

Helga Proske mit Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten geehrt

Nittenau. Die Nittenauerin Helga Proske bekam am Montag, den 12.03.2018 in Neustadt a.d. Waldnaab das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt verliehen. Das Ehrenzeichen wurde durch Staatssekretär Johannes Hintersberger  überreicht.

Weiterlesen

Evangelische Synode in Nittenau

Evangelische Synode in Nittenau

Die „Heilige Schrift als normgebende Grundlage des christlichen Glaubens“ stand im Mittelpunkt der Synode im Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirk Cham, die am Samstag erstmals in Nittenau stattfand. Während des Gottesdienstes in der Erlöserkirche überreichte Regionalbischof Dr. Hans-Martin Weiss eine Altarbibel der neuen Fassung an die Vertreter der Kirchengemeinden im Dekanatsbezirk. 

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung Schützen Zum Wasserstein

Jahreshauptversammlung Schützen Zum Wasserstein

Der Schützenverein „Zum Wasserstein“ sei gut aufgestellt, so 1. Schützenmeister Josef Hochmuth bei der Mitgliederversammlung mit Neuwahlen im Schützenheim in Kaspeltshub. Der Verlust der zwei verstorbenen Mitglieder Reinhold Hochmuth und Roland Grießhammer bedeute für den Verein einen besonders herben Verlust. Derzeit zähle der Schützenverein 64 Mitglieder. Im abgelaufenen Vereinsjahr stand neben den üblichen Schießveranstaltungen hauptsächlich die 60-Jahr-Feier im Focus.

Weiterlesen

„Stark+Fair“-Team besucht Grundschule in Nittenau

„Stark+Fair“-Team besucht Grundschule in Nittenau

Den inneren Schiedsrichter kennenlernen - „Stark+Fair“-Team besucht Grundschule in Nittenau.

Weiterlesen

Kommunionkinder backen Soli-Brot

Kommunionkinder backen Soli-Brot

Fischbach. Zur Vorbereitung auf die Erstkommunion fuhren am Aschermittwoch die Erstkommunionkinder aus Fischbach zu einem „Backvormittag“ zur Bäckerei Fritsch, Steinberg am See. Hier sollten sie mehr über unser Brot erfahren, ein für unsere Kinder selbstverständliches Lebensmittel. Eifrig halfen die Kinder beim Backen.

Weiterlesen

Salvator am Geburtsort des Erfinders

Salvator am Geburtsort des Erfinders

Fischbach. Ein Starkbierfest zu Ehren des berühmtesten Fischbacher Sohnes -Valentin Still-, genannt auch Bruder Barnabas, 1750 in Fischbach geboren und Erfinder des berühmten Paulaner Salvator-Bieres, organisiert der Förderverein des SV Fischbach, am Samstag, 17. März, um 19 Uhr im Vereinsheim bei der Grundschule Fischbach.

Weiterlesen

Traktor landet fast im Regen

Traktor landet fast im Regen

Bild: (c) TommyS, pixelio.de  -  Nittenau. Am 03.03.2018 gegen 16.30 Uhr bemerkte ein Spaziergänger eine bewusstlosen Mann im Bereich Nittenau/Königshof am Straßenrand der Gemeindeverbindungssstraße. Er setzte sofort einen Notruf ab. Durch die Einsatzkräfte konnte der Vorfall geklärt werden.

Weiterlesen

Spendenübergabe Anita Lanzl an Barmherzige Brüder Krankenhaus

Spendenübergabe Anita Lanzl an Barmherzige Brüder Krankenhaus

Nittenau.Einen Spendenscheck über 8000 Euro übergab Anita Lanzl aus Nittenau zusammen mit der Kolping Theatergruppe Bruck in der KUNO-Klinik St. Hedwig an Chefarzt Prof. Dr. Michael Kabesch, Abteilung für Pädiatrische Pneumologie, und Dr. Andrea Schweiger-Kabesch, Leiterin des Mukoviszidose-Zentrums für Kinder. Mit dem Geld kann die Klinik nun ein spezielles Diagnostikgerät kaufen, welches auch schon bei Neugeborenen innerhalb von circa 30 Minuten eine erste Prognose bei der Diagnosestellung geben kann.

Weiterlesen

BRK-Bereitschaft und Wasserwacht mit beeindruckender Bilanz

BRK-Bereitschaft und Wasserwacht mit beeindruckender Bilanz

Die BRK-Bereitschaft Bruck-Nittenau und die Wasserwacht Nittenau haben im Jahr 2017 viel geleistet. Das belegten die Berichte bei der gemeinsamen Jahreshauptversammlung, auf deren Tagesordnung fanden sich auch Ehrungen von langjährigen Mitgliedern.

Weiterlesen