Anzeige

Nittenau. Die Klassensprecher des Regental-Gymnaiums Nittenau setzten sich zu Beginn des Schuljahres zusammen und besprachen, was an der Schule „gut läuft" und wo ihrer Meinung nach Verbesserungsbedarf besteht. Heraus kam eine „To-Do-Liste", die die Schülersprecherinnen Sabrina Wankerl, Sarah Winklmann und Katja Hierl dem neuen Schulleiter Frank Fiedler bei dessen Amtseinführung am Dienstag in Form einer Graphik überreichten.

​Claudia Müller-Völkl ist Bürgermeister-Kandidatin. Einstimmig wurde sie bei der Nominierungsversammlung am Montagabend von den Mitgliedern der Nittenauer Ortsgruppe B'90/Die Grünen in das Rennen um den Chefsessel im Rathaus ins Rennen geschickt.

„Herbstferien" sind für die Eltern manchmal ein organisatorisches Problem. Das Fest Allerheiligen fällt auf einen Freitag, aber Montag bis Donnerstag lassen sich mit Angeboten der Volkshochschulen im Landkreis gut überbrücken.

Am Donnerstag, 24. Oktober, starten wieder sechs interessante Abende in verschiedenen Landkreiskommunen unter dem bewährten Motto „Stark durch Erziehung". Bis zu 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten einzelne Veranstaltungen der vergangenen Kursreihe, was beweist, dass rund um die Erziehung weiterhin großer Bedarf an Information und Austausch besteht.

​Die Hilfslinien bei der Straßenmarkierung sind noch klar zu sehen, als mit einem riesigen Aufgebot an Politikern, Ämtern und interessierten Bürgern die neugebaute Nord-Ost-Umgehung offiziell freigegeben wurde. Staatsminister der Finanzen und für Heimat, Albert Füracker, schritt zur Tat, gemeinsam mit weiteren Ehrengästen durchschnitt er das Band.

Die Idee kam Jürgen Kuprat während eines Aufenthalts in den USA. Dort sah der 3. Bürgermeister der Stadt Nittenau einen Mann zusammenbrechen, und anstatt des Notarztes war die Feuerwehr zur Stelle, um den Patienten erstzuversorgen, ein so genannter „First Responder".

​Der Reservistenmusikzug Oberpfalz kommt nach Nittenau! Geboten wird feinste sinfonische Blasmusik, Swing und Marschmusik! Am 5. Oktober ist es soweit: Das 45-köpfige Orchester freut sich auf seine Konzertbesucher am 5. Oktober in der Regentalhalle, Beginn ist um 19 Uhr, der Einlass eine halbe Stunde vorher.

​„Ein König horcht", das allein sollte schon aufhorchen lassen, denn welcher König, welcher Staatsmann wäre imstande, tatsächlich zuzuhören, zu horchen, was sich um ihn herum regt.

Nittenau. Am 17.09.19, gegen 13.20 Uhr, kam es in Nittenau, Bereich Ortsteil Tiefenhof, zu einem folgenschweren Unfall. Bei Kanalbauarbeiten arbeitete ein 19-Jähriger in der Nähe eines Radbaggers. Als der junge Mann gerade direkt am Bagger vorbeiging, rutschte er auf einem Sandhaufen aus und geriet mit dem Fuß unter den anfahrenden Bagger.

​Beim vorletzten Rennen der Oberpfälzer Rennserie gab es zwei Nittenauer Siege. Paul Freundl gewann die U15 als Einzelfahrer, Markl und Funke siegten in der Herren Teamwertung.

Thomas Meierhofer und Manfred Pöllinger von der Radsportabteilung des TSV Nittenau haben den Ötztaler Radmarathon gemeistert. Mit 9:22 und 9:40 Stunden blieben beide unter der 10 Stunden Grenze und somit im ersten Drittel der Finisher.

​Beim vorletzten Rennen der Oberpfälzer Rennserie gab es zwei Nittenauer Siege. Paul Freundl gewann die U15 als Einzelfahrer, Markl und Funke siegten in der Herren Teamwertung.

Frank Fiedler, der zuletzt am Herzog-Christian-August-Gymnasium in Sulzbach-Rosenberg gelehrt hat, übernimmt zum neuen Schuljahr die Leitung des Regental-Gymnasiums in Nittenau. 

​Die Radsport-Abteilung des TSV veranstaltete Orientierungsfahrt.

​Nittenau. Am Samstag, 31.08.2019, gegen 21.15 Uhr, kam ein 41-jähriger Mann mit seinem Pkw beim Einbiegen auf die Gegenfahrbahn und stieß mit seinem Pkw gegen einen dort ordnungsgemäß fahrenden 43-jährigen Fahrradfahrer. Dieser wurde gegen die Frontscheibe des Pkw geschleudert. 

​Am Samstag, gegen 23.50 Uhr, randalierte ein 22-jähriger Mann bei einer Veranstaltung am Feuerwehrhaus in Fischbach.

​Ein Sternenregen prasselte am Montagnachmittag auf den Biobauernhof von Gabi und Hans Dirnberger nieder und machte das kühle Nass von oben wieder wett. „Urlaub am Regen", das ist in der idyllischen Lage im Ortsteil Muckenbach seit Jahrzehnten möglich. Und ständig steigt das Angebot des Familienbetriebes Dirnberger, dessen Qualität bereits mehrfach offiziell ausgezeichnet wurde.

Die Hospizinitiative der Caritas für den Landkreis Schwandorf feiert 20. Geburtstag. Der Festabend am Freitagabend in der Regentalhalle setzte mit seiner vierten Veranstaltung den Schlusspunkt im Jubiläumsjahr. In den Fokus der Aufmerksamkeit gerieten die vielschichtigen Tätigkeiten dieser segensreichen Einrichtung und ihre Notwendigkeit, gerade in einer Zeit, wo Sterben und Tod weitgehend aus dem Bewusstsein verdrängt werden.

Region Schwandorf

24. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Trauriges Jubiläum: Im Kreis Schwandorf zählen die Behörden inzwischen die 500. bestätigte Corona-Infektion.
24. Mai 2020
Schwandorf. Im Zeitraum zwischen dem 15.05.2020 bis zum 22.05.2020 wurde auf dem Friedhof in Schwandorf durch einen bis dato unbekannten Täter eine Metallschale entwendet. ...
24. Mai 2020
Burglengenfeld. Beim Brand eines Wohnhauses wurde am Samstagabend der Bewohner der Mansardenwohnung schwer verletzt geborgen, er verstarb aber später im Krankenhaus. Die Brandursache ist noch ungeklärt....
22. Mai 2020
Astronauten sind in ihrer Raumstation schwerelos. Sie schweben umher und können plötzlich Sachen heben, die auf der Erde viel zu schwer für sie wären. Klingt ziemlich cool. Aber warum sind die Astronauten schwerelos? ...
22. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Sieben neue, amtlich bestätigte Corona-Infektionen sind am Freitag zu vermelden. Es handelt sich dabei um weitere Testergebnisse aus der Gemeinschaftsunterkunft in Neunburg vorm Wald. Einige Ergebnisse stehen noch aus. ...
22. Mai 2020
Kreis Schwandorf/Weiden. Noch vor den Einschränkungen, die die Corona-Krise für die gesamte Wirtschaft mit sich brachte, deckten die Ermittler der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Regensburg – Dienstort Weiden mehrere Fälle von Sozialv...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....
15. Mai 2020
Hirschau/Amberg: Am Donnerstagabend wurden Geschwindigkeitsmessungen im Hirschauer und später auch im Amberger Stadtgebiet durchgeführt. Als Spitzenreiter der Geschwindigkeitsübertretungen machte ein 59-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis mit einem...
12. Mai 2020
Gebenbach.Spektakulär, aber glimpflich verlief ein Verkehrsunfall, der sich am Montagnachmittag (11.05.2020) gegen 16.15 Uhr auf der Bundesstraße 14 kurz vor dem Ortseingang Gebenbach, zutrug. Die Schutzplanke geriet dabei für einen jungen Pkw-F...

Für Sie ausgewählt