Anzeige

Steinberg am See. Zu Pfingsten sollen nach ersten Öffnungen der Gastronomie auch Tourismus und Naherholung wieder starten können. Um rechtzeitig vorbereitet zu sein, fand bereits am 13. Mai ein umfassendes „Wirtschaftsgespräch" am Steinberger See statt.

Kreis Schwandorf. Ab Montag, den 18. Mai 2020 erhalten die Kunden der Sparkasse im Landkreis Schwandorf wieder in 14 Geschäftsstellen den gewohnten mitarbeiterbedienten Service.

Wackersdorf. Wie haben sich Kriminalität und Verkehrsunfallzahlen im vergangenen Jahr im Gemeindegebiet entwickelt? Anfang Mai wandte sich die Polizeiinspektion Schwandorf mit einem umfassenden Jahresbericht an das Rathaus.

Schwandorf. Die Mitglieder des Zweckverbandes „Interkommunales Gewerbegebiet an der A 93" haben auf die Bedenken des Landesbundes für Vogelschutz, des Bauernverbandes und der ÖDP reagiert und die Pläne für den Flächennutzungsplan im Bereich „Heiligenholz" modifiziert. Bei der Sitzung am Donnerstag in der Oberpfalzhalle fassten die Verbandsräte den einstimmigen Beschluss, eine Fläche von 14 Hektar aus dem Flächennutzungsplan herauszunehmen.

Wackersdorf. Die Corona-Krise hat vorerst keine Auswirkungen auf den Haushalt der Gemeinde Wackersdorf. „Wir müssen aber die weitere Entwicklung abwarten und die Zahlen eventuell anpassen", war sich zweiter Bürgermeister Thomas Neidl bei der Sitzung des Gemeinderates am Mittwoch in der Sporthalle bewusst. Einstimmig verabschiedete das Gremium den Etat 2020 mit einem Volumen von 35,5 Millionen Euro (plus 2,8 Millionen).

Wackersdorf. Am Standort des früheren Schulgebäudes gegenüber dem Mehrgenerationenhaus baut die Gemeinde ein Ärztehaus und leistet damit einen Beitrag zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung vor Ort. „Wie wichtig sie ist, bekommen wir gerade in der aktuellen Situation zu spüren", sagte Bürgermeister Thomas Falter bei der Sitzung des Gemeinderates am Donnerstag in der Sporthalle.

Wackersdorf. Eine dritte Kindertagesstätte wird coronabedingt voraussichtlich im Spätherbst diesen Jahres ihren Betrieb aufnehmen. Der Rohbau steht, aber ob sich alle gesetzten Termine für das fast Zwei-Millionen-Euro teure Bauprojekt halten lassen, das am Irlacher Weg entsteht, ist fraglich. Mit der Fertigstellung übernimmt erstmals die Johanniter Unfall-Hilfe e.V. die Trägerschaft.

Wackersdorf. Die Gemeinde Wackersdorf erhält einen zusätzlichen, vierten Arztsitz. Der Zuschlag ging am 04.03.20 an die Gemeinschaftspraxis von Hr. Roi, Dr. Diaconu und Dr. Zahnweh, die in den nächsten Jahren das neue Ärztehaus in der Schulstraße beziehen wird.

Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf sind am Sonntag bislang sieben weitere Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus bestätigt worden. Die Zahl der positiv getesteten Personen ist damit auf 39 angestiegen.

Wackersdorf. In schwierigen Tagen muss man zusammenhalten. Aufgrund der Corona-Krise und der so genannten „Hamster-Käufe" leiden besonders die örtlichen Tafeln an mangelndem Nachschub. Ein Teil der Listenkandidatinnen und -kandidaten der Ortsgruppe von BÜNDNIS90/Die GRÜNEN waren zu den Kommunalwahlen am vergangenen Sonntag in Wackersdorf als Wahlhelfer eingesetzt – und haben auf Anregung von Kandidatin Melanie Fleischmann entschieden, einen Teil dieses (in bar ausgezahlten) Wahlhelfergeldes an die Schwandorfer Tafel zu spenden. 
Wackersdorf. Seit 1993 war Alfred Jäger sen. Vorsitzender der Gemeinschaftsjagdgenossenschaft Wackersdorf. Jetzt übernahm sein Amt Peter Steinbauer. Müllablagerungen in den Wäldern und Wildschäden belasten die Jagdgenossen zunehmend.

Wackersdorf. Veranstaltungen werden abgesagt, das soziale Leben auf ein notwendiges Muss heruntergefahren: Risikopersonen – also ältere und vorerkrankte Menschen – sollen soweit wie möglich und vor einer Infektion mit dem Coronavirus geschützt werden. Der Burschenverein "Glück-Auf" und die Nachbarschaftshilfe möchten das Risiko für betroffene Wackersdoferinnen und Wackersdorfer weiter reduzieren. Ab sofort erledigen sie auf Wunsch deren Einkäufe.

Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf ist die Zahl der positiv getesteten Personen am Sonntag auf zwölf angestiegen. Bei beiden neuen Fällen handelt es sich um Familienmitglieder, die bereits in häuslicher Quarantäne waren. Je ein Angehöriger gehört zu den beiden aus Teublitz und Wackersdorf gemeldeten Fällen.

​Langjährige und verdiente Mitglieder standen bei der Jahreshauptversammlung des Knappenverein im Mittelpunkt. Vier Kameraden wurde das Ehrenzeichen in Gold verliehen.

Wackersdorf. Die Angst vor Corona tat dem Starkbierfest der IGV keinen Abbruch. Bruder Ernst schenkte bei seinem zweiten Auftritt so manchem Gast richtig ein, deckte Schandtaten auf und forderte zur Umkehr auf. Zum Ausschank kam erstmals der Jacobator aus dem benachbarten Bodenwöhr.

Wackersdorf. Im Ortsteil Rauberweiherhaus hat sich eine Kinderfeuerwehr gegründet. Kommandant Mario Borowski und FFW-Vorsitzender Ludwig Obendorfer sind über den Nachwuchs sehr erfreut. Sie hoffen, dass einige „D'Weiherblasch'n Löschküken" einmal in ihre Fußstapfen treten werden. 
Wackersdorf/Steinberg. Der von Uniper auf drei Jahre angelegte Umbau der Nadelholz-Monokulturen in einen ökologisch wertvollen, dem Klimawandel trotzenden Mischwald liegt voll im Zeitplan. In enger Zusammenarbeit mit Fachleuten der Forstwirtschaft wurden für dieses Jahr auf gut 28.000 m² Waldfläche rund 750 Festmeter Fichten- und Kiefernholz entnommen. Nun beginnt das Pflanzen.

Schwandorf/Wackersdorf. Natur und Artenschutz gehen alle an. Gerade jetzt vor den anstehenden Kommunalwahlen 2020 hat nahezu jede demokratische Partei die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz in ihre Wahlbroschüren aufgenommen. "Umso widersprüchlicher erscheint in diesem Kontext hier die geplante Aufstellung des Flächennutzungsplans im so genannten Interkommunalen Gewerbegebiet der Stadt Schwandorf und der Gemeinden Wackersdorf und Steinberg am See", erklären Vertreter der Grünen-Ortsverbände Schwandorf und Wackersdorf. In der vorliegenden Form ist eine Rodung und Nutzungsumwandlung der als „Heiligenholz" bekannten Waldfläche auf einer Fläche von rund 40 Hektar vorgesehen.

Wackersdorf. Die Polizeiinspektion Schwandorf führt derzeit Ermittlungen im Umfeld eines Flugsport-Clubs in Schwandorf wegen vermutlicher Unregelmäßigkeiten bei der Abrechnung.

​Schwandorf/Wackersdorf. Ein 20-Jähriger aus Schwandorf fuhr am Donnerstagabend mit seinem Pkw von der Senefelder- in die Jahnstraße. Aufgrund vorherrschenden Glatteises konnte er seinen Pkw nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und fuhr gegen eine in der Jahnstraße aufgestellte Parkbank. Am Pkw entstand dadurch ein Schaden von ca. 1.500.- Euro, an der Parkbank von ca. 500.- Euro.


Region Schwandorf

26. Mai 2020
Seit Jahrzehnten gibt es einen Gutachterausschuss am Landratsamt, zu dessen Aufgaben es gehört, alle zwei Jahre die Bodenrichtwerte neu zu ermitteln. Aktuell gelten im Landkreis Schwandorf die Richtwerte zum 31.12.2018. Diese Bodenrichtwerte werden z...
26. Mai 2020
Türme wurden in der Geschichte aus den unterschiedlichsten Gründen errichtet, etwa zum Schutz vor Angreifern, um einen Überblick über die Umgebung zu haben oder um Gott näher zu kommen. Auch heute erfüllen sie noch jede Menge verschiedener Funktionen...
26. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf ist die 18. Person mit oder an Corona verstorben. Ein 66-jähriger Mann, der seit dem 13. Mai stationär behandelt wurde, verstarb am Dienstag im Krankenhaus....
26. Mai 2020
Teublitz. Am Montag, 25.05.2020, fuhr gegen 06.45 Uhr ein Lkw auf der A 93 in südliche Richtung. Nach der Anschlussstelle Teublitz verlor der Lkw eine Metallschiene, die auf der linken Fahrspur zum Liegen kam. Ein nachfolgend...
25. Mai 2020
Burglengenfeld. Am Samstagabend, 23. Mai 2020, brannte es in einem Wohnhaus in Burglengenfeld (wir berichteten). Ein 47-jähriger Mann kam dabei ums Leben. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg und ein Gutachter des Bayerischen Land...
25. Mai 2020
Kontaktpersonen werden künftig auch ohne Symptome getestet. Die behördlich bestätigten Zahlen belaufen sich nach einer heute vermeldeten Neu-Infektion auf derzeit 501 Corona-Fälle. Davon sind 416 wieder gesund, 17 sind mit oder an Corona verstorben.&...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....

Für Sie ausgewählt