Von der Sonne geblendet

035B5A6C-8285-4C4F-BEAA-10A5B766CEFB

​Nabburg. Ein 75-jähriger Landkreisbewohner befuhr am 29. Dezember gegen 9.30 Uhr mit seinem Pkw Toyota die Kemnather Straße in Richtung Kreisstraße SAD 28; in diese wollte er einbiegen. Aufgrund der tief stehenden Sonne übersah er allerdings die von links kommende vorfahrtsberechtigte Pkw-Fahrerin.

Weiterlesen

Bilderwelten im Heimatmuseum

Neiser1 Dr. Neiser, der Kunstgeschichte als auch Theologie studierte, führte die Zuhörer in religiöse Bilderwelten ein. Bilder: (c) Hans-Peter Weiß

​Die Bildsprache religiöser Bilder verdeutlichte Dr. Wolfgang Neiser bei einem Vortrag im Braunkohle- und Heimatmuseum. Die Inhalte und sein Fachwissen werden in die Umstrukturierung des Sakralraums, mit dem die Mitarbeiter des Museums im neuen Jahr anfangen wollen, einfließen.

Weiterlesen

Wem gehören Schatulle und Geldbörsen?

7D349F35-AB43-4953-9F36-C5AEBDA535E9

​Wernberg-Köblitz. Eine Joggerin lief am 27.12.19 neben der Staatsstraße 2399 zwischen der Abzweigung nach Neuaigen und Wernberg-Köblitz, als ihr im dortigem Grünstreifen zwei Geldbörsen sowie eine rote Schmuckschatulle auffielen. Der Auffindesituation nach zu schließen, dürfte sich dort jemand der Sachen entledigt haben, nachdem diese ausgeleert wurden.

 

Weiterlesen

Dank-Besuch bei denen, die die Stellung halten

SPD-BUL_Weihnachtsbesuche_FFW Besuch bei der Feuerwehr: Kommandant Christoph Wasser, Vorsitzender Markus Liegl und weitere Mitglieder der Vorstandschaft nahmen sich Zeit für ein ausführliches Gespräch mit Vertretern der SPD. Foto: Betty Mulzer
Burglengenfeld. Sie machen ihre Arbeit, wenn andere entspannt Weihnachten und Silvester feiern können: Die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr, das Pflegepersonal im Krankenhaus, in den Altenheimen, im Rettungsdienst oder als Polizistin und Polizist. Jedes Jahr zu Weihnachten sagt deshalb eine Abordnung aus SPD-Ortsverein und -Stadtratsfraktion „Dankeschön" und besucht die Asklepios Klinik, das BRK-Senioren Wohn- und Pflegeheim, die BRK-Bereitschaft, die Polizeiinspektion Burglengenfeld und in diesem Jahr erstmals auch die Freiwillige Feuerwehr Burglengenfeld.
Weiterlesen

Christliche Gedanken bei Marterlandacht

Kendzia Pfarrer Joachim Kendzia fand kritische Worte. Rechts im Hintergrund Marterlbeauftragter Wolfgang Nowak.
Wackersdorf. Pfarrer Joachim Kendzia erkennt einen Zusammenhang zwischen den Kindern in den griechischen Flüchtlingslagern und der Geburt im Stall von Bethlehem. Bei der Marterlandacht am Heiligen Abend im Taxöldener Forst sagte der evangelische Geistliche: „Auch das Kind in der Krippe hatte damals keinen Platz in der Gesellschaft". 
Weiterlesen

Musikalischer Gruß an die Wackersdorfer

FB75320C-37D4-47A7-B507-0834CE8EADE7 Hauptamtsleiter Reinhard Schuß (rechts) und Bürgermeister Thomas Falter (links) freuten sich über die musikalischen Neujahrswünsche der jungen Musiker. (Bild: Michael Weiß/ VG Wackersdorf)

​Wackersdorf. Kurz vor Jahresende macht sich jedes Jahr eine kleine Delegation junger Musiker auf den Weg zum traditionellen „Neujahrsanblasen". Die Musiker des „Stoapfälza Nachschlags" ziehen dabei von Haus zu Haus, um beste musikalische Wünsche für einen guten Rutsch ins neue Jahr zu überbringen.

Weiterlesen

Verletztes Unfallopfer erst nach Stunden entdeckt

BD217C02-06CF-4A27-8F3F-060287865542

​Bruck. Am Mittwoch, 25.12.2019, gegen 2 Uhr, befuhr ein 50-jähriger  Pkw-Fahrer aus dem Raum Schönsee mit seinem VW Golf die B85 in Richtung Schwandorf. An einem längeren geraden Teilstück nach Mappach kam der Mann mit seinem Fahrzeug aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, rutschte einen Hang hinab, überfuhr mehrere kleine Bäume, riss einen größeren Baum um und kam dann im Wald zum Stillstand.

Weiterlesen

Verfolgungsjagd an Heiligabend

86C21B90-98E3-4B6A-A785-314B43705ECA

​Landkreis Schwandorf: Am Heiligabend gegen 21.05 Uhr wollte eine Streifenbesatzung der PI Nabburg in Wernberg-Köblitz einen Audi zur Verkehrskontrolle anhalten. Statt den eingeschalteten Anhaltesignalen zu folgen, entzog sich der 24-Jährige Pkw-Lenker mit hoher Geschwindigkeit der Kontrolle und flüchtete mit weit über 200 Km/h auf der A 93 in Richtung Süden, so dass ihn die Streife zunächst aus den Augen verlor.

Weiterlesen

Dem Zauber der Adventszeit nachgespürt

Waldweihnacht_2019_1 Gerne stimmten die vielen Besucher der Waldweihnacht in die adventlichen Weisen mit ein. Bilder: (c) Ingrid Schieder

​Vorbei an den vielen geschmückten Häusern mit den vielen Lichtern zog eine Gruppe von Leuten von der Pfarrkirche St. Barbara weg, die Ludwigsheide entlang, Ziel war die Waldweihnacht auf dem Campingplatz von Weichselbrunn. Das letzte Stück lag im Dunkeln, Taschenlampen leisteten hier ihren guten Dienst. Organisiert hat dieses Ereignis der Pfarrgemeinderat.

Weiterlesen

Mettenschicht bei „Erna“

C5A16D17-17F4-48E8-932B-E4AD74644E4A In geselliger Runde feierte man zusammen.

Stulln/Schwarzenfeld. Zur Mettenschicht hatte der Bergknappenverein Stulln/Schwarzenfeld auf das Areal der früheren Grube Erna geladen. Nach einer kurzen Andacht mit Pfarrvikar Joseph Kokkoth vor dem einstigen Stolleneingang wurden den Besuchern Mettenwürste aufgetischt.

Weiterlesen

Ungebremst von der Fahrbahn abgekommen

07B2364B-CD5B-4C53-9572-400BE312A159

​Burglengenfeld. Eine Schutzengel der besonderen Art hatte ein 21-jähriger Verkehrsteilnehmer am Abend des 19.12.2019 gegen 18 Uhr. Dieser befuhr die Umgehungsstraße und unterschätze vermutlich den engen Kurvenverlauf vor der Einfahrt in die Staatsstraße 2397. Ungebremst kam er im Kurvenbereich von der Fahrbahn ab.

Weiterlesen

Wackersdorf schwelgt im Wohlstand

Wackersdorf-Gemeinderat-Abschluss Günther Pronath, Alfred Jäger, Sabine Roidl, Thomas Falter und Harald Bemmerl (von links) zogen eine erfolgreiche Jahresbilanz.
Wackersdorf. Zwölf Millionen Euro an Gewerbesteuern fließen heuer in die Gemeindekasse, eineinhalb Millionen mehr als erwartet. „Damit konnten wir wieder unsere Hausaufgaben machen und an den Zukunftsthemen arbeiten", sagte Bürgermeister Thomas Falter bei der Jahresabschluss-Sitzung des Gemeinderats. Trotz der „sehr erfreulichen Entwicklung" drückte er aber auf die Euphorie-Bremse.
Weiterlesen

Feldweihnacht in Thanstein

Presse-Blechfein Foto: Die Soldaten- und Reservisten beendeten das Jahr mit einer weihnachtlichen Andacht an der Dreifaltigkeitskapelle.
Thanstein. Jedes Jahr veranstaltete die Soldaten- und Reservistenkameradschaft Thanstein im Advent ihre traditionelle Feldweihnachtsfeier. Ein Fackelzug führte mit Soldaten, Gemeindevertreter, Reservisten, einige Kinder und Angehörige durch das weihnachtlich geschmückte Dorf. Unter ihnen Pfarrer Eugen Wismeth, Bürgermeister Walter Schauer und Oberstabsfeldwebel Christian Jagode von der Patenkompanie. 
Weiterlesen

Lebensgefährtin bedroht und Polizeibeamte angegriffen

5D569EFB-325D-4F0B-B86F-2D4E5DEE3F3C

Schwarzenfeld. Am Donnerstagabend gegen 19 Uhr geriet ein amtsbekannter 46-jähriger Mann aus Schwarzenfeld mit seiner 34-jährigen Lebensgefährtin in Streit. Tatort war ein Lokal in der Bahnhofstraße. Nachdem er der Frau und deren Kindern Schläge angedroht hatte wurde die Polizei verständigt.

Weiterlesen

Stimmungsvolle Adventfeier bei der Stadtkapelle Nittenau

Adventfeier_Stadtkapelle_1 Erfolgreich bei der D1-Prüfung: Vorsitzender Thomas Maibauer (links) freut sich mit den ausgezeichneten Musikanten. Bilder: (c) Ingrid Schieder

​ „Alle Jahre wieder", getreu diesem Weihnachtsliedklassiker erfährt die Adventfeier der Stadtkapelle Nittenau eine liebgewordene Tradition. Und wie es sich für Musikanten gehört, feiern sie am liebsten mit dem, was sie ausmacht: Mit vielen Melodien, bekannte und solche, die dem weihnachtlichen Mainstream fern sind – völlig zu Unrecht, wie an diesem Abend einmal mehr deutlich wurde.

Weiterlesen

Telekom stellt Fahrplan zum "größten Breitbandausbau in Bayern" vor

IMG_3883_ Heinrich Aumer (links) und Wilhelm Köckeis (6. von rechts) und deren Kollegen von der Telekom informierten Landrat Thomas Ebeling (5. von links) und die beteiligten Bürgermeister über das weitere Vorgehen zum Breitbandausbau im Landkreis Schwandorf. (Dominik Hauser, Landratsamt Schwandorf)

Kreis Schwandorf. „Wir machen einen großen Schritt nach vorn – auch wenn es bis zur endgültigen Realisierung noch einige Zeit dauern wird", unterstrich Landrat Thomas Ebeling vor den beteiligten Bürgermeistern, Breitbandpaten und Vertretern der Telekom. Im Juni ist der Vertrag zum Breitbandausbau im Landkreis unterzeichnet worden und jetzt geht es an die konkrete Umsetzung des größten Breitbandprojekts der Telekom in Bayern.

Weiterlesen

Neuer Chirurg für Neunburg

Neunburg-rzte Geschäftsleiter Georg Keil, Chirurg Walter Heigenhauser, Bürgermeister Martin Birner, Dr. Heinz Graf und Dr. Richard Wagner (von links) vollzogen den Wechsel in der chirurgischen Praxis am ehemaligen Neunburger Krankenhaus.

Neunburg v.W. „Wir können die medizinische Versorgung in der Stadt auf hohem Niveau aufrecht erhalten", freute sich Bürgermeister Martin Birner bei der offiziellen Übergabe der Chirurgie-Praxis im Gebäude des ehemaligen Kreiskrankenhauses Neunburg v.W. Auf Dr. Heinz Graf folgt ab 2. Januar der Chirurg Walter Heigenhauser aus Oberviechtach-Oberlangau.

Weiterlesen

Weihnachtstraining zum Jahresabschluss

Boogie-Kursabschluss Bild: (c) Siegfried Fickenscher

Am Samstag, den 14.12. trafen sich in der Hammerseehalle in Bodenwöhr 14 Paare zum alljährlichen Weihnachtstraining. Mit viel Spaß und guter Laune sollte das letzte Training für das Jahr 2019 ein turbulentes und auch abwechslungsreiches Vereinsjahr der Boogie-Babies ausklingen lassen.

Weiterlesen

Standing Ovations beim Weihnachtskonzert des RTGs

Weihnachtskonzert_RTG_2019 Das Weihnachtskonzert des Regental-Gymnasiums stimmte wirkungsvoll aus Weihnachten ein. Bild: (c) Ingrid Schieder

​Das Ereignis in Betlehem um die Geburt Christi vor über 2000 Jahren hat Künstler weltweit Jahrhunderte hindurch inspiriert. Und so entstanden unzählige musikalische Werke aller Couleur, die meisten von ihnen haben Bestand. Konzerte tragen dazu bei, diese Lieder neuaufleben zu lassen, um sie weiterzutragen. Das Regental-Gymnasium pflegt seit Jahren die Tradition ihres Weihnachtskonzertes, das auch dieses Mal wieder in der Pfarrkirche Mariä Geburt stattgefunden hatte.

Weiterlesen

30 Jahre BMW Wackersdorf: Mitarbeiter spendeten ihre Arbeitszeit

BMW_Wack v.l.n.r: Simone Brandner, Andreas Pöhler, Reinhold Lindauf, Alois Wittich, Rainer Gleixner, Andreas Komes, Ludwig Liebl, Jennifer Jobst, Werner Zierer, Denise Frech, Standortleiter Michael Bomann, Jochen Grammer, Uwe Kehl, Artur Gut.

Wackersdorf. Vertreter dreier Vereine bzw. sozialer Initiativen freuten sich am Donnerstag jeweils über einen Förderscheck in Höhe von 2000 Euro. Die Belegschaft des BMW-Standortes Wackersdorf hatte im Herbst eine riesige, zweitägige Feier zum 30-jährigen Bestehen ihres Arbeitsplatzes organisiert und viel Arbeit darin investiert (wir berichteten). Diese Arbeit ließen sich die BMWler nicht auszahlen, sondern suchten gemeinsam drei wohltätige Organisationen aus der Region heraus, denen sie nun den Lohn ihrer Arbeit übergaben.

Weiterlesen