Mittwoch, 26. Juni 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

13. Juni 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. So beginnen sonst eigentlich nur schöne Träume. Eine Tür öffnet sich und vor einem erstreckt sich, soweit das Auge schweifen kann, ein grünes und blühendes Land mit viel Wasser dazwischen. Fröhliche Menschen jeden Alters sausen umher, ver...
09. Juni 2019
Wackersdorf
Reportage
Wackersdorf. Von Freitag, 5. Juli, bis Sonntag, 7. Juli, findet in Wackersdorf das mittlerweile 16. Bürgerfest statt. Vor der Sporthalle und um das Mehrgenerationenhaus erwarten Besuche rund Gäste ein abwechslungsreichen Live-Musik-Programm und ...

Aktuell

22. Juni 2019
Regensburg
Top-Thema
Polizei
Region
Regensburg. Per E-Antrieb sind einige der Regensburger Gendarmen mittlerweile unterwegs. Das Projekt „Stark für Regensburg" mit Schwerpunkt hoher Polizeipräsenz stellt auch ein modernes und zeitgemäßes Einsatzmittel dar. Neben dem...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

Grundschüler bauen Gemüse an

IMG_3211

Regenstauf. Schülerinnen und Schüler der Grundschule Regenstauf betätigten sich seit einiger Zeit als Gärtner. Dabei lernten sie, dass Gemüse halt nicht aus dem Supermarkt kommt, sondern mit viel Arbeit angebaut wird und langsam wächst. Sie waren eine von 18 Schulen aus Bayern, die ausgesucht wurden und eine Förderung erhielten.

Weiterlesen

Fisch und Bier: Themenführungen in Schwandorf

b2ap3_large_300419-Stadtfuhrung-SAD-3
Schwandorf. Interessante Themenführungen locken in die Große Kreisstadt.
Weiterlesen

Vorfahrtsfehler: Vier Verletzte

emergency-medical-services-3573836_960_720
Nittenau. 

Eine 66-jährige Ford-Fahrerin aus Regenstauf befuhr am Sonntag, um 12.30 Uhr, die Staatsstraße 2145 von Nittenau kommend und wollte nach links auf die Rampe zur SAD 1 auffahren. Hierbei übersah sie den entgegenkommenden BMW einer 68jährigen Frau aus Schwandorf.


Weiterlesen

Sozialabgaben nicht abgeführt: Firmen-Chefs verurteilt

zoll_1 Bild: Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung
Kreis Neumarkt. 

Das Amtsgericht Nürnberg verurteilte den Geschäftsführer einer Baufirma aus dem Landkreis Neumarkt /Opf. zu einer Gesamtgeldstrafe in Höhe von 180 Tagessätzen zu je 50,-- Euro. Zollbeamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Regensburg – Dienstsitz Weiden konnten dem Beschuldigten nachweisen, dass er es in 102 Fällen unterlassen hatte, die in der Firma Beschäftigten bei den für den Einzug von Sozialabgaben zuständigen Stellen monatlich, unter Angabe der tatsächlichen Bruttolöhne, anzumelden. Die auf die Löhne entfallenden Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbeiträge zu den Sozialversicherungen wurden nicht fristgerecht abgeführt.


Weiterlesen

Ausstellung über Auswanderer

Saloon-von-W.-Bcherl Saloon von William Buecherl.

Regensburg/Waldmünchen. "Auf nach Amerika! Auswanderung im 19. Jahrhundert" heißt eine Ausstellung, die vom 4. - 31. Juli in der Staatlichen Bibliothek Regensburg läuft. Die Möglichkeit, einen neuen Anfang zu machen, fasziniert uns Menschen. Besonders wenn es uns schlecht geht, träumen wir davon, alles hinter uns zu lassen und irgendwo noch einmal gänzlich neu zu beginnen. Amerika war für viele Menschen aus der „alten Welt" so ein Ort des Neuanfangs. Bereits bald nach der Entdeckung des neuen Kontinents wurde die „Neue Welt" zu diesem Sehnsuchtsort.

Weiterlesen

Phil Collins gastiert in München

olympic-stadium-2612223_960_720

München. „In The Air Tonight" wer kenn diesen Kult-Song der 80er Jahre nicht? Damals startete Phil Collins seine Solokarriere und war zuvor noch bekannter als Schlagzeuger später als Frontman bei der Kultband Genesis. Dann wurde er zu einem der erfolgreichsten Künstler seiner Generation. Sein Solo-Debut machte er bereits 1981 mit dem Album „Face Value", das der Öffentlichkeit unter anderem den Superhit „In The Air Tonight" schenkte. Nun dürfen sich die Musikfans egal welchen Alters auf die Rückkehr der Musik-Legende freuen. Mit seiner „Still Not Dead Yet Leve!"-Tour macht Phil Collins am 24. Juni um 19 Uhr Halt im Münchner Olympiastadion.

Weiterlesen

Mit Drohnen Kitze vor dem Mähtod gerettet

2019_Bambirettung_Bernhardswald_6 Handschuhe und Grasbüschel verhindern, dass das Kitz Menschengeruch annimmt. So wird die Mutter nicht davon abgeschreckt, das Kleine nach der Mahd wieder unter ihre Fittiche zu nehmen. Bilder/Text: Alexander Auer
Bernhardswald. 

Dunkle Kulleraugen blicken Tobias Neugebauer und Michael Paa ängstlich an, als sie das Rehkitz im Grasdickicht entdecken. Doch die beiden Jäger trachten dem kleinen Bambi nicht nach dem Leben – im Gegenteil, sie wollen es retten. Deswegen setzen sie ihre Drohne mit Wärmebildkamera ein, um Felder vor der Ernte abzusuchen und so sinnlose Mähtode der Tiere zu verhindern. Auf dem Bildschirm sind Wärmepunkte zu erkennen, welche die Jäger dann anschließend absuchen.

Weiterlesen

Feuerwehr Büchelkühn: Beeindruckendes Fest zum 100-Jährigen

Feuerwehr-Bchelkhn Kommandant Jürgen Steger, Festleiter Thomas Fenzl und Markus Pirzer (von links) führten mit der Pilsheimer Jurablaskapelle den Kirchenzug an.

Schwandorf. 106 Vereine, darunter 66 Feuerwehren und 14 Musikkapellen: Der Festzug der Feuerwehr Büchelkühn zum 100-jährigen Bestehen ist rekordverdächtig. Vier Tage lang feierte die Bevölkerung im südlichen Stadtteil das Jubiläum.


Weiterlesen

Plötzlich war‘s finster

995D256A-1C7A-4CDB-BF0C-03F3A181EA21

​Schwarzenfeld. Am Sonnntag, 02.06.19, gegen 00:45 Uhr, befuhr ein 57-jähriger Mann aus Gauting mit seinem Opel Zafira die BAB A 93 in Fahrtrichtung Holledau, als aufgrund eines Defekts kurz nach der Anschlussstelle Schwarzenfeld während der Fahrt plötzlich das Licht an seinem Fahrzeug ausfiel. 

Weiterlesen

Betrunkene Schlägerei: Verletzten mit Drehleiter geborgen

84F638C4-C6F6-452E-A0AF-9F77238280F7

​Regensburg. Am Samstag gegen 02.00 Uhr kam es in einer Wohnung in der Regensburger  Konradsiedlung zu einem tätlichen Angriff unter etwa fünf Zechkumpanen. Alle Personen waren - zum Teil sehr - erheblich alkoholisiert. Und dann wurde es gefährlich.

Weiterlesen

Alkohol und gefährliche Werkzeuge

7EC07FEB-8AAF-486C-910F-337FEBE0CD62

​Schwarzenfeld. Am Freitag, 31.05.2019, gegen 23.10 Uhr, geriet ein angetrunkener 41-jähriger Mann am Brucknerweiher bei Schwarzenfeld mit seiner 35-jährigen Freundin in Streit und ließ sie aus diesem Grund nicht mehr in seinen Wohnwagen. Dann wurde die Sache gefährlich.

Weiterlesen

„Einkauf“ mit gefundener Kundenkarte

3C3A475F-31A9-48EC-820D-394882C873F7

​Cham. Ein Student verlor im vergangenen Monat in Cham seine Geldbörse, diese wurde von einer bislang unbekannten Person gefunden. Der Finder zeigte die Kundenkarte des Studenten, die in der Geldbörse war, in einem Chamer Bekleidungsgeschäft vor und ließ sich dreimal Bekleidung im Wert insgesamt 620 Euro zur Anprobe mit nach Hause geben. 

Weiterlesen

Hochsitz angezündet

hochsitz

Amberg: Vermutlich waren es Kinder, die bereits am 24.05.2019 (Fr), 15:00 Uhr einen Hochsitz in der Luitpoldhöhe angezündet haben. Eine Anwohnerin in der Selgradstraße hatte die Kinder im geschätzten Alter von 10-12 Jahren dabei beobachten können, als sie sich an dem Hochsitz zu schaffen machten und letztlich einen Schaden von ca. 2000 Euro verursachten.

Weiterlesen

Traumzeit e.V.-Familien verbringen Auszeit am Chiemsee

Traumzeit Fotos: Nadine Guggenberger

​Regensburg. Kein Internet, aber jede Menge tolle Erlebnisse: Der Irmengard-Hof, in Mitterndorf bei Gstadt am Chiemsee, ist das ehemalige Klostergut der Benediktinerinnen von Frauenwörth. Vor zehn Jahren wurde der Dreiseithof von der Björn Schulz Stiftung in Erbpacht übernommen. Seitdem steht der Hof als Nachsorge- und Erholungshaus für Familien mit schwerst- und unheilbar kranken Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zur Verfügung. Hier verbrachten Familien mit Traumzeit e.V. eine Auszeit.

Weiterlesen

Wegen Gegenverkehr in die Leitplanke

Leitplanke

​Bernhardswald. Der Fahrer eines schwarzen Mitsubishi musste am Donnerstagvormittag, 30.05.2019, gegen 08:50 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Schneckenreuth und Kürn aufgrund von Gegenverkehr ausweichen und geriet dabei in die Leitplanke. 

Weiterlesen

Schwandorf im Street Food Fieber

DSC_3542 Heißt es auch Street Food, so trägt doch die Atmosphäre im lauschigen Stadtpark entscheidend zum Erfolg bei.

Schwandorf. Noch bis zum Sonntag steigt im Schwandorfer Stadtpark das zweite Street Food Festival. Auf die Besucher warten dort wieder exotische Delikatessen aus aller Welt und beste Stimmung!


Weiterlesen

BMW Group Werk Regensburg startet in die Elektro-Zukunft

MEDIA_20190531_X1-PHEV_9486

Das Bild zeigt einen BMW mit e-Antrieb aus Regensburg – das wird man in Zukunft öfters sehen. Der X1 als Plug-in-Hybrid macht nächstes Jahr den Anfang. Später sollen weitere elektrifizierte Modelle folgen.

Regensburg. Für BMW in Regensburg ist es eine Premiere und für die Region eine gute Nachricht mit Blick auf die Zukunft des Standorts: Das erste elektrifizierte Modell steht vor der Tür. Im März kommenden Jahres startet im Hartinger Werk die Produktion des BMW X1 xDrive 25e**. 

Weiterlesen

Totwinkelassistent für vier Bauhof-Fahrzeuge

300519-Totwinkel-Bauhof-SAD-2 Hans Graßmann (Leiter des städtischen Bauhofs Schwandorf) erklärt die Wirkungsweise des Totwinkelassistenten. Oberbürgermeister Andreas Feller nimmt das Display im Führerhaus des Kanalspülfahrzeugs unter die Lupe.
Schwandorf. Erst letztens erregte der Tod eines elfjährigen Jungen Aufsehen, der bei einem Unfall mit einem rechts abbiegenden LKW starb – der Bub fuhr für den Fahrer des Lasters im toten Winkel. Nun hat das erste von insgesamt vier Fahrzeugen des Schwandorfer Bauhofs einen sogenannten „Totwinkelassistenten" bekommen, welcher am Mittwochvormittag vorgestellt wurde. 
Weiterlesen

Pfreimder Stadtrat unterstützte SpVgg

Pfreimd-Spalier Der Pfreimder Stadtrat mit Bürgermeister Richard Tischler (links) an der Spitze stand Spalier, als die Spvgg Pfreimd und der VfB Bach am Mittwoch zum Relegationsspiel einmarschierten.
Pfreimd. Bürgermeister Richard Tischler verschob die für Mittwoch angesetzte Stadtratssitzung und rief die Mitglieder stattdessen zum Besuch des Relegationsspiels der Spvgg Pfreimd gegen den VfB Bach (1:1) auf. Die große Mehrheit seiner WhatsApp-Gruppe habe sich damit einverstanden erklärt, so der Rathaus-Chef. Wenn die Spielvereinigung schon um den Erhalt der Landesliga kämpfe, sollte der Stadtrat dabei sein, begründete der Bürgermeister seine Eilentscheidung. 
Weiterlesen

Bodenwöhrer pilgern zum Kreuzberg

6C695ED5-44A8-4835-9206-104E945725F4 253 Pilger beteiligten sich an der Wallfahrt „Bodenwöhrer Kreuz“ und trafen nach vier Stunden Fußmarsch am Schwandorfer Kreuzberg ein.

​Bodenwöhr/Schwandorf. Kurz vor acht Uhr standen die Wallfahrer aus Bodenwöhr an Christi Himmelfahrt vor dem Portal der Kreuzbergkirche in Schwandorf und mussten warten, bis die Pilger aus der Pfarrei St. Konrad Ettmannsdorf ihren Gottesdienst beendet hatten. Die Glocken des Marienmünsters begrüßten die Teilnehmer am 169. Pilgermarsch, der um 4 Uhr Früh  im 18 Kilometer entfernten Bodenwöhr begonnen hatte.

Weiterlesen

 

_____________________

Anzeige

Wer ist online?

Aktuell sind 1528 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok