Die Stadt Amberg fördert den Klimaschutz

Ostbayern-Kurier-Logo

Amberg. Der Stadtrat der Stadt Amberg hat in seiner Sitzung vom 4. November ein 53.000 Euro umfassendes Förderprogramm für das Jahr 2020 beschlossen. Ab Januar 2020 werden daraus „Fürs Amberger Klima" – so der Programmtitel – Lastenräder, Gebäudesanierungen, effiziente Haushaltsgeräte, der Austausch von Heizungspumpen und weitere klimaschutzfördernde Maßnahmen bezuschusst.

Weiterlesen

Bauausschuss in Nittenau

Nittenau-Lohbgl Im Nittenauer Ortsteil Lohbügl wird es vorerst keine verkehrsberuhigte Zone mit Geschwindigkeitsbegrenzung geben. Foto von Rudolf Hirsch

Nittenau. Ein Anlieger beantragt im Nittenauer Ortsteil „Lohbügl" die Ausweisung einer verkehrsberuhigten Zone mit Geschwindigkeitsbegrenzung. „Die Polizei machte sich ein Bild vor Ort, sah aber keinen Handlungsbedarf", stellte Bürgermeister Karl Bley bei der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am Dienstag im Rathaus fest. Die Mitglieder beschlossen, Messgeräte zur Ermittlung der Verkehrsfrequenz und der durchschnittlichen Geschwindgkeiten aufstellen zu lassen und nach Auswertung der Ergebnisse über das weitere Vorgehen zu beraten.

Weiterlesen

Tausch- und Verschenkmarkt des Landkreises Schwandorf

Tausch-undVerschenkmarkt Bild: Pressesprecher Hans Prechtl, Irene Schiml, Niederlassungsleiterin Angelika Krüger und Andreas Henkel vom Werkhof; Foto: Scheiner/Werkhof
Schwandorf. „Tausche Hantelbank gegen zwei Kisten Augustiner Weizen". Zu verschenken: „Ausziehbare Couch, wenig benutzt" oder „Ableger von diversen Gartenpflanzen". Es ist ein kleiner, durchaus feiner Tausch- und Verschenkmarkt, den der Landkreis Schwandorf seinen Bürger*innen bietet. Kostenlos kann Jede*r der mag etwas einstellen – vom Plüschkrokodil bis zum Wintermantel, vom Handy bis zur Perücke. Zum verschenken, zum tauschen oder seit kurzem auch als Secondhand-Angebot.
Weiterlesen

Pädagogisch-audiologische Beratung bei Hör- und Sprachproblemen von Kindern

paedagogisch_audiologische_beratung_julia_knorr Der kostenlose Test bietet eine gute Hilfestellung bei der Frage zur altersgemäßen Hör- und Sprachentwicklung Ihres Kindes. Foto: Julia Knorr

Landkreis Regensburg. Die Sprachentwicklung eines Kindes verläuft nach einem vorhersehbaren Schema. Viele Eltern fragen sich jedoch, ob die Sprachentwicklung ihres Kindes noch altersgemäß ist oder ob nicht vielleicht eine Verzögerung vorliegen könnte. Auch einzuschätzen, ob das Kind richtig hört, ist nicht immer ganz einfach.

Weiterlesen

Dr. Josef Most ist neuer Leiter am Beruflichen Schulzentrum Schwandorf

Berufsschule-Most2 Glückwünsche nahm Dr. Josef Most (vorne Mitte) von Margarete Schieder-Beierl, Thomas Unger, Marianne Schieder, Joachim Hanisch (vorne von links9) sowie Johannes Bauer, Manuel Lischka, Thomas Ebeling, Martina Englhardt-Kopf und Christian Kaiser (hinten von links) entgegen. Foto von Rudolf Hirsch

Schwandorf. Dr. Josef Most war Schüler und später Lehrer am Beruflichen Schulzentrum Schwandorf und kehrt nun als Leiter an seine frühere Wirkungsstätte zurück. Dazwischen leistete der gelernte Werkzeugmacher mit Maschinenbaustudium Entwicklungshilfe auf den Philippinen und in Äthiopien. Zuletzt war der 57-jährige Familienvater aus Pfreimd im Mangement der Berufsschulen Weilheim und Bad Aibling tätig. Diese Kompetenz will der promovierte „Master des Schulmanagements" nun als Chef einbringen. „Ich möchte das Erbe meines Vorgängers fortsetzen, wenn auch ein bisschen anders", ließ der neue Schulleiter bei seiner Amtseinführung am Mittwoch in der Aula anklingen.

Weiterlesen

Nachhaltigkeitspreis für das Leitbild „Deine Zukunft 2030. Amberg-Sulzbach“

Nachhaltigkeitspreis-ZeitzeicheN Landrat Richard Reisinger und Regionalmanagerin Maria Regensburger präsentieren stolz die Trophäe, den Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN, und die Urkunde. Foto von Christine Hollederer

Amberg-Sulzbach/Berlin. Der Landkreis Amberg-Sulzbach ist für sein Leitbild „Deine Zukunft 2030. Amberg-Sulzbach" in der Kategorie Nachhaltige Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklung mit dem renommierten Deutschen lokalen Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN prämiert worden. 

Weiterlesen

Mitarbeiterkindertag bei der Stadtverwaltung

Mitarbeiterkindertag Foto: Sibylle Sandner

Amberg. Ob sie die nächste Generation von Stadträtinnen und Stadträten werden ist noch nicht klar, aber Spaß hatten die 24 Kinder der städtischen Mitarbeiter auf jeden Fall im großen Rathaussaal. 

Weiterlesen

Vorschulkinder auf Schulhausrallye

schulhausrallye Die Vorschulkinder mit ihren Erzieherinnen im Klassenzimmer der 1. Klasse; Foto von Karin Hirschberger

Wald. Traditionell am Buß- und Bettag besuchen die Vorschulkinder des Hauses für Kinder Wald die Schule Wald. So war es auch am Mittwoch. Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Simone Adams, Gisela Kulzer und Nicole Auburger ging es für die Mädchen und Buben vom Kindergarten in die Schule.

Weiterlesen

Kostenlose Weihnachtstrucker-Kartons bei den Johannitern abholen

20_11_2019_Weihnachtstrucker_Pakete_kostenlos_Johanniter_Julia_Eisenhut-1 Foto von Julia Eisenhut

Weihnachtstrucker-Aktion startet bald

Regensburg. Wer dieses Jahr nicht allzu lang nach einem passenden Paket für sein Weihnachtstrucker-„Pakerl" suchen möchte, kann ab sofort die passenden Kartons mit Packliste darauf ganz bequem an der Johanniter-Dienststelle in Regensburg, Wernberger Straße 1, zwischen 7 und 17 Uhr, abholen. Die Kartons sind kostenlos. Jedoch freuen sich die Johanniter pro Paket über eine kleine Spende (Vorschlag: 2€), um einen Beitrag für die Spritkosten bei der komplett ehrenamtlichen Aktion zu leisten.

Weiterlesen

Landrat Richard Reisinger empfängt Siedlergemeinschaft Rosenberg

Siedlergemeinsachaft-Rosenberg Gruppenfoto der Siedlergemeinschaft Rosenberg mit der Vereinsvorsitzenden Hildegard Geismann (2.v.li.) an der Spitze mit Landrat Richard Reisinger (1.v.li.). Foto von Christine Hollederer

Amberg-Sulzbach. 25 Mitglieder der Siedlergemeinschaft Rosenberg um deren Vorsitzende Hildegard Geismann haben Landrat Richard Reisinger an dessen Dienstsitz in Amberg einen Besuch abgestattet. Der Landkreischef empfing die Gruppe im Innenhof des Landratsamtes und erklärte dort mehr über die Geschichte des Kurfürstlichen Schlosses, das Kirwadenkmal und das Glockenspiel.

Weiterlesen

Bridgeclub spendet 1000 Euro an das Schwandorfer Hilfswerk

Bridgeclub-spendet-fr-Hilfswerk 1000 Euro für das Schwandorfer Hilfswerk überreicht der Bridgeclub Schwandorf durch die Vorsitzende Gisela Lamprecht (2. von rechts) und Sportwart Johann Luger (links) an OB Andreas Feller (rechts) und Marion Feicht von der Stadtverwaltung (2. von links); Foto von Maria Schuierer, Stadt Schwandorf

Einen Scheck über 1.000 Euro für das Schwandorfer Hilfswerk hatten Gisela Lamprecht, Vorsitzende des Bridgeclub Schwandorf und Sportwart Johann Luger bei ihrem Besuch im Rathaus mit dabei.

Weiterlesen

Sprachfreizeit für Jugendliche

d010348feb3b85027c7c8bcf07ad26bb_L

Mit dem Jugendamt an die Südostküste Englands

Vom 16. bis 23. August 2020 veranstaltet das Kreisjugendamt Schwandorf für junge Leute von 14 bis 17 Jahren Sprachferien in England. Gemeinsam mit Jugendlichen aus dem Landkreis führt die Reise nach Broadstairs. Die 25.000 Einwohner zählende Stadt liegt an der Südostküste Englands am Ärmelkanal.

Weiterlesen

Unbekannter älterer Mann begrapscht 17-jährigen Jugendlichen unsittlich - Zeugen gesucht

Symbolbild-von-Ingo-Kramarek-auf-Pixabay Symbolbild von Ingo Kramarek auf Pixabay

Sulzbach-Rosenberg. Am Montag, gegen 19.30 Uhr musste ein 17-jähriger Jugendlicher am Luitpoldplatz eine unschöne Bekanntschaft mit einem Sittenstrolch machen. Der 17-Jährige hielt sich vor einer Fahrschule auf, als er von hinten von einem Unbekannten mehrfach am Gesäß unsittlich berührt wurde.

Weiterlesen

Festmusik von Vivaldi in der Pfarrkirche St. Jakob

DSC_1316 Foto von Dietmar Zwick

Der Oratorienchor Schwandorf gestaltet am Sonntag, den 24. November ein Konzert mit festlicher Barockmusik von Antonio Vivaldi. 

Weiterlesen

Steinberg am See: Lösungen für das Wildschwein-Problem

Foto-Sportplatzstrasse Foto von Harald Bemmerl

Umgegrabene und durchwühlte Gärten, verstärkter Wildwechsel: In den vergangenen Wochen verursachten Wildschweine in Steinberg am See erhebliche Schäden. Nach den jüngsten Vorkommnissen reagierte die Kommune sofort. Bürgermeister Harald Bemmerl und Gerhard Domaier von der Unteren Jagdbehörde des Landratsamts Schwandorf trafen sich jetzt mit allen Pächtern und Eigentümern der umliegenden Jagdreviere, dem Kreisjagdberater, der Polizei und Vertretern der Straßenbaulastträger zu einem sogenannten Fachbehördentermin – ihr Ziel: die Lösung des Schwarzwild-Problems.

Weiterlesen

Rufbus BAXI startet im Dezember

car-1149997_1280 Symbolbild von Free-Photos auf Pixabay

Landkreis Schwandorf. Der Rufbus BAXI kommt. AM 16. Dezember soll das Projekt starten, um die Mobilität der Landkreisbewohner zu verbessern.

Weiterlesen

Kein Klimanotstand im Landkreis

germ-2871773_1280 Symbolbild von Sarah Richter auf Pixabay

Landkreis Schwandorf. Grüne und ÖDP sind im Kreistag mit ihren Anträgen gescheitert, einen "Klimanotstand" ausrufen zu lassen. Die übrigen Kreisräte störten sich nicht nur am Begriff, auch der Antrag war ihnen zu unkonkret.

Weiterlesen

Bürgerhaushalt wird umgesetzt

DSC_0925 Mit einer Gegenstimme hat der Hauptausschuss die Ideen des Bürgerhaushalts abgesegnet. (c) by Johannes Hartl

Schwandorf. Alle 13 Vorschläge aus dem Bürgerhaushalt werden umgesetzt. 2020 startet dann eine neue Runde für 2021 - trotz geringer Beteiligung.

Weiterlesen

Die Volkshochschule Regensburger Land ist seit Juni „Stützpunkt Verbraucherbildung"

geld1 Ausgestattet mit dem nötigen Wissen lässt sich für den Verbraucher in vielen Bereichen Geld sparen. Foto: Ulrike Schmid

Mit dem Titel „Stützpunkt Verbraucherbildung" zeichnet das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Bildungseinrichtungen aus, die mit speziellen Veranstaltungen die Kompetenzen der Verbraucherinnen und Verbraucher in den Bereichen Finanzen, Versicherungen und digitaler Welt stärken.

Weiterlesen

Startschuss für die Aktion „Weihnachtswunderbaum“ im Landratsamt

PM_Weihnachtswunderbaum_neu Werner Kuhn, Sachgebietsleiter des Kreisjugendamtes im Landratsamt Regensburg, Landrätin Tanja Schweiger und Projektleiterin Carina Zenger(von li.) vor dem mit Kärtchen geschmückten Weihnachtswunderbaum. Foto: Franziska Wagner

Alle Jahre wieder zur Vorweihnachtszeit – heuer bereits zum fünften Mal – erfolgt der Auftakt zur Aktion „Weihnachtswunderbaum" des Landkreises Regensburg. Seit Dienstag, 19. November, schmücken rund 190 Kärtchen mit Weihnachtswünschen den großen Christbaum im Foyer des Landratsamtes. Die Wünsche wurden von Kindern und Jugendlichen, bei deren Familien finanzielle Mittel für Geschenke knapp sind, aufgeschrieben. 

Weiterlesen