Anzeige

Steinberg am See. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch schlug ein bislang unbekannter Täter eine Fensterscheibe eines freistehendes Einfamilienhauses in der Höhenstraße in Steinberg am See mit einem unbekannten Gegenstand ein. Es entstand dabei ein Sachschaden von ca. 150 Euro. 

Hinweise hierzu bitte an die Polizeiinspektion Schwandorf unter 09431/4301-0.

Falkenstein. Am 19.12.2018, gegen 13.30 Uhr, parkte eine 22-Jährige ihren Pkw Nissan auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Falkenstein. Als sie 14.15 Uhr wieder zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie fest, dass beide Kennzeichen vom Pkw entwendet worden waren. Einen etwaigen Verlust konnte die Geschädigte ausschließen. Die Kennzeichen hatten einen Wert von 100 Euro. Bis zum jetzigen Zeitpunkt richten sich die Ermittlungen gegen Unbekannt.

Roding/Altenkreith. Am 18.12.2018, gegen 23.50 Uhr, stellten die beiden Geschädigten – ein 45-jähriger Tscheche unterwegs mit einem MAN und ein 37-jähriger Deutscher unterwegs mit einem Mercedes - ihre Sattelzüge, am Parkplatz an der B85, zwischen Roding und Altenkreith, verkehrssicher ab, um hier ihre Ruhezeit einzubringen. Zu diesem Zeitpunkt war mit beiden Fahrzeugen noch alles in Ordnung. Als beide gegen etwa 05.00 Uhr ihre Fahrt fortsetzen wollten, mussten sie feststellen, dass bis dato Unbekannte Diesel aus den Tanks abgezapft hatten. Aus dem Tank des MAN fehlten 350 l im Wert von ca. 450 Euro, aus dem Mercedes 150 l im Wert von 215 Euro.

Die PI Roding bittet um Hinweise, wer im fraglichen Zeitraum verdächtige Beobachtungen am Parkplatz gemacht hat.

Eichstätt/Wolframs-Eschenbach. Im Jahr 2019 veranstaltet der DJK Landesverband Bayern wieder eine Übungsleiter-Ausbildung der Lizenzstufe "C" Breitensport („Breitensport sportartübergreifend"). Die Ausbildung, die im Sportheim der SpVgg/DJK Wolframs-Eschenbach stattfindet, wird vom DJK Diözesanverband Eichstätt ausgerichtet.

Wackersdorf. Die zweite Eisstockschützenmannschaft der Eisstockfreunde Heselbach-Meldau wird sich im kommenden Jahr in der Bezirkslage mit der Konkurrenz messen. Bei der Kreisliga-Meisterschaft siegte das ESF-Team souverän vor der dem EC Sonne Bruck.

An den beiden vergangenen Wochenenden fanden am Murner See zwei vorweihnachtliche Erlebniswanderungen statt. Die erste Veranstaltung war innerhalb weniger Tage komplett ausgebucht. Aufgrund des enormen Zuspruchs bot die Gemeinde zusammen mit den zertifizierten Gästeführerinnen Rita Lengenfelder und Elisabeth Wißmann einen Zusatztermin an.

Wie bereits in den letzten Jahren, wurde auch im Herbst 2018 die Beschulung aller Schüler der 1. und 2. Klassen an den Grundschulen im Dienstbereich der PI Amberg durch die Verkehrserzieher PHK Horst Strehl und PHK Harald Heselmann durchgeführt. So wurden insgesamt 1431 Schülerinnen und Schüler aus 70 Klassen der beiden Jahrgangsstufen unterrichtet. 

Ab März nächsten Jahres gibt es im Landkreis Regensburg einen LandkreisPass. In einer auf zwei Jahre angelegten Pilotphase erhalten Bürgerinnen und Bürger mit geringem Einkommen Vergünstigungstarife für verschiedene Leistungen. Die wichtigste Ermäßigung betrifft den Öffentlichen Personennahverkehr: Inhaber des LandkreisPasses bekommen das „Öko-Ticket Landkreis" des Regensburger Verkehrsverbundes (RVV) zum halben Preis. Der LandkreisPass kann ab 07.01.19 beim Sozialamt des Landkreises beantragt werden. In Kraft treten wird der LandkreisPass ab 01.03.19; dann können alle angebotenen Vergünstigungen in Anspruch genommen werden. Der Kreisausschuss hatte in seiner letzten Sitzung dieser neuen Leistung zugestimmt.

„Eigentlich bin ich ja Fußballer", gesteht einer der Patienten von Station 20 zu Beginn des Besuches der Regensburger Bundesliga Baseballer auf den Stationen 20 und 21 des Universitätsklinikums. Hier, in der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin III, werden Patienten mit Tumorerkrankungen auf höchstem Niveau medizinisch versorgt und gepflegt. Und somit auch Menschen, die an Leukämie erkrankt sind. Gemeinsam mit Armin Wolf, Sport-Moderator, Baseball-Förderer und Botschafter der Leukämiehilfe Ostbayern e.V., sind die Bundesliga- und Nationalspieler kurz vor Weihnachten zu einer besonderen Visite mit Prof. Dr. Wolfgang Herr gekommen.

Eine filmreife Verfolgungsjagd lieferte sich ein 25-jähriger Amberger am Dienstagnachmittag gegen 17:20 Uhr mit mehreren Polizeifahrzeugen auf der Bundesstraße 299 zwischen Ursensollen und Amberg.

Zum Start ins neue Jahr optimiert die Stadt Burglengenfeld den Fahrplan ihrer Stadt- und Umlandbuslinien, „um ihn noch besser auf die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger zuzuschneiden", sagt Bürgermeister Thomas Gesche. Der neue Fahrplan tritt am 2. Januar 2019 in Kraft – mit neuen Haltestellen und zum Teil geänderten Abfahrtszeiten. Stadt- und Umlandbus werden konstant gut angenommen, erklärt Ordnungsamtsleiter Wolfgang Weiß, im Rathaus zuständig für die Betreuung der Stadt- und Umlandbuslinien. Die Fahrer sind Johann Philipp, Johann Zwicknagl, Alexandra Kerner, Norbert Bruckmann, Helmut Jannke; Monika Schaller kümmert sich um die Fahrpläne und die Diensteinteilung.

Im Bereich der öffentlichen Arbeitgeber wurden kürzlich die Wahlen der Jugend- und Auszubildendenvertretungen durchgeführt. So auch beim Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS). Dort hatten sich von 18 wahlberechtigten Jugendlichen und Auszubildenden drei Nachwuchskräfte als Kandidaten zur Verfügung gestellt. 

Am 18.12.2018, gegen 13.20 Uhr, brannte ein Pkw, Dacia, in Nittenau/Bergham. Der 65-jährige Fahrzeughalter bemerkte den Brand seines Dacia und versuchte diesen noch zu löschen, die Feuerwehr Bergham löschte den Brand anschließend endgültig. 

Am Dienstag, gegen 20.30 Uhr, wurde ein 70-jähriger Mann aus Burglengenfeld beobachtet, wie er eine Kiste mit Glasflaschen und anderen Abfall aus dem Fenster im 1. Stock eines Mehrfamilienhauses auf einen abgestellten Ford geworfen hat. 

RIm Zeitraum von 11.12.2018 bis 18.12.2018 wurden auf dem Christkindlmarkt am Regensburger Neupfarrplatz drei Besucher Opfer von Taschendiebstählen. In zwei Fällen wurden den Geschädigten im Gedränge die Mobiltelefone aus den Jackentaschen entwendet, in einem Fall kam eine Geldbörse weg, welche sich ebenfalls in der Jackentasche des Opfers befand.

Über eine vorweihnachtliche Überraschung durfte sich jetzt die Johanniter-Kinderkrippe „StromSpatzen“ in Regensburg, die gleichzeitig die Betriebskinderkrippe der Spenderfirma ist, freuen. Stolze 500€ standen so der Einrichtung zur freien Verfügung.

Schwandorf. Die Schulmediziner sind mit ihrem Latein am Ende. Sie können nicht erklären, warum die siebenjährige Sarah Jobst aus Schwandorf nicht spricht. Ihre Eltern Michaela (27) und Daniel (29) Jobst setzen nun die letzte Hoffnung auf die „Delphin-Therapie" auf der Insel „Curacao" im Atlantik vor der Küste Venezuelas.

Nach einer Mitteilung über einen verhaltensauffälligen Mann in Schönthal fanden Beamte der Polizeistation Waldmünchen Anfang Dezember, an dessen Wohnort im nördlichen Landkreis, größere Mengen Betäubungsmittel. Zwei Tatverdächtige, ein Mann und eine Frau konnten festgenommen werden.

Neuer Chef am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten im Landkreis Schwandorf ist der Leitende Landwirtschaftsdirektor Georg Mayer (rechts). Ministerialdirektor Hubert Bittlmayer (links) führte
ihn am Dienstag offiziell ins Amt ein.

Die 5. Süssenbacher Dorfweihnacht begann in diesem Jahr mit einer Andacht und anschließendem Laternenzug. Zum fünften Mal luden der SV  Süssenbach, der OGV Süssenbach, die KLJB Süssenbach und die FFW  Süssenbach zur gemeinsamen Dorfweihnacht beim Feuerwehrgerätehaus in Süssenbach. In diesem Jahr begann die Dorfweihnacht mit einer Andacht in der Kirche St. Jakobus, die von Christiane Griesbeck organisiert worden  war, unterstützt von Müttern.

Region Schwandorf

24. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Trauriges Jubiläum: Im Kreis Schwandorf zählen die Behörden inzwischen die 500. bestätigte Corona-Infektion.
24. Mai 2020
Schwandorf. Im Zeitraum zwischen dem 15.05.2020 bis zum 22.05.2020 wurde auf dem Friedhof in Schwandorf durch einen bis dato unbekannten Täter eine Metallschale entwendet. ...
24. Mai 2020
Burglengenfeld. Beim Brand eines Wohnhauses wurde am Samstagabend der Bewohner der Mansardenwohnung schwer verletzt geborgen, er verstarb aber später im Krankenhaus. Die Brandursache ist noch ungeklärt....
22. Mai 2020
Astronauten sind in ihrer Raumstation schwerelos. Sie schweben umher und können plötzlich Sachen heben, die auf der Erde viel zu schwer für sie wären. Klingt ziemlich cool. Aber warum sind die Astronauten schwerelos? ...
22. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Sieben neue, amtlich bestätigte Corona-Infektionen sind am Freitag zu vermelden. Es handelt sich dabei um weitere Testergebnisse aus der Gemeinschaftsunterkunft in Neunburg vorm Wald. Einige Ergebnisse stehen noch aus. ...
22. Mai 2020
Kreis Schwandorf/Weiden. Noch vor den Einschränkungen, die die Corona-Krise für die gesamte Wirtschaft mit sich brachte, deckten die Ermittler der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Regensburg – Dienstort Weiden mehrere Fälle von Sozialv...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....
15. Mai 2020
Hirschau/Amberg: Am Donnerstagabend wurden Geschwindigkeitsmessungen im Hirschauer und später auch im Amberger Stadtgebiet durchgeführt. Als Spitzenreiter der Geschwindigkeitsübertretungen machte ein 59-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis mit einem...
12. Mai 2020
Gebenbach.Spektakulär, aber glimpflich verlief ein Verkehrsunfall, der sich am Montagnachmittag (11.05.2020) gegen 16.15 Uhr auf der Bundesstraße 14 kurz vor dem Ortseingang Gebenbach, zutrug. Die Schutzplanke geriet dabei für einen jungen Pkw-F...

Für Sie ausgewählt