1 Minuten Lesezeit (134 Worte)

"Matthias" ist wieder da

Die Polizei suchte in Landshut fieberhaft nach "Matthias". Offensichtlich sind der oder die Täter dem Fahndungsdruck erlegen und haben sich dem Diebesgut im Gewerbegebiet Landshut-Münchnerau entledigt. Der große Gartenzwerg konnte dort von einem 64-Jährigen Landshuter aufgefunden werden.

Aufgrund der Presseveröffentlichung wusste der Finder, was zu tun ist. Sofort wurde der Kindergarten über den Fund verständigt. Der Zustand von Matthias ist den Umständen entsprechend gut, laut dem Finder hat er lediglich eine kleine "Kopfverletzung" in Form einer Delle. Die Diebe sind wahrscheinlich mit ihrem Opfer nicht gerade rücksichtsvoll umgegangen.

 

Diese Delle kann der Kindergarten oder ein handwerklich begabter Vater bestimmt wieder reparieren. Die Polizei sucht trotzdem nach den Tätern und hofft unter Tel. 0871 / 9252-0 auf Hinweise. Noch wichtiger in diesem Zusammenhang ist jedoch, dass der gute Freund der Kindergartenkinder wieder zurück ist.

Vermutlich Kippen: Feuer in Wohnung
Polizei fahndet nach "Matthias"