1 Minuten Lesezeit (93 Worte)

Frontalzusammenstoß nach Sekundenschlaf

Frontalzusammenstoß nach Sekundenschlaf

Bild: (c) by_stihl024_pixelio.png - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, um 06:45 Uhr, auf der Amberger Straße in Regensburg, wurde ein Mann leicht verletzt.

Ein 52-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Amberger Straße in südlicher Richtung, in seinem Pkw befanden sich weitere vier Insassen. Vermutlich, aufgrund eines Sekundenschlafes, geriet der Mann auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Der 56-jährige Fahrer dieses Wagens musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, auch der Einsatz der Feuerwehr war erforderlich. Es entstand Sachschaden in Höhe von 13.000 Euro.

Ruhebank angefahren und geflüchtet
Raubüberfall auf Tankstelle