2 Minuten Lesezeit (368 Worte)

Degginger: "Wir sind keine Spießer" (VIDEO)

Degginger: "Wir sind keine Spießer" (VIDEO)

Oberbürgermeister Joachim Wolbergs eröffnete vor 200 Gästen das fertiggestellte DEGGINGER in der Wahlenstrasse 17 in Regensburg. Am Montag, 4. April, gibt es dort bereits den ersten Kultur-Montag.


Seine Türen öffnete das DEGGINGER bereits ab 19 Uhr zur Late-Night-Show des Projekts „KunstBrücke“. Musik, Kunst, Gespräche und viel Kreativität: am Donnerstagabend startete das "Deggingerhaus", ein Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft im Herzen der Altstadt. Die Stadt hat dafür ein mittelalterliches Haus komplett angemietet.

Am Donnerstag, 31. März 2016, um 19 Uhr öffnet das DEGGINGER wieder seine Türen und startete gleich mit einem spannenden Programmpunkt, der zum regelmäßigen Format werden soll: die Late-Night-Show des Projekts „KunstBrücke“ von Veranstalter Werner Zapf.


Oberbürgermeister Joachim Wolbergs sagte zur Eröffnung, dass er mit diesem Projekt verhindern will, dass Kreative abwandern. Er will mit dem "Degginger" ermöglichen, dass neue Arbeitsplätze in diesen Bereichen geschaffen werden. Wenn sich das "Degginger" bewährt, ist durchaus denkbar, dass die Stadt ein größeres Kultur- und Kreativquartier schafft, so der Oberbürgermeister. „Wir sind keine Stadt für Spießer. Wir wollen mehr Kreatives, mehr schräge Leute und mehr Leute, die sich etwas trauen.“

Hier geht´s zum Video auf Ostbayern HD!


Nach abgeschlossenem Umbau präsentierte sich das Degginger erstmals im neuen „Gewand“, doch soll der aktuelle Zustand noch lange nicht die finale Form sein. „Das Degginger darf nicht vollendet sein, sondern muss sich immer weiterentwickeln“,  betonte Sebastian Knopp, städtischer Clustermanager für Kultur- und Kreativwirtschaft.

Neben einer Bühne für Konzerte sei laut Knopp im "Degginger" auch ein Raum für einen Pop-Up-Laden vorgesehen. Diesen können Kreative anmieten, um zu testen, ob ihre Geschäftsidee funktioniert. Vor allem aber sollen sich hier Menschen verschiedener Branchen vernetzen.

Das DEGGINGER schafft als Projekt der Stadt Regensburg vielfältige Nutzungsmöglichkeiten für die Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft. Ein Punkt dabei ist ein regelmäßig stattfindendes, buntes, spartenübergreifendes und kuratiertes Kulturprogramm im DEGGINGER – organisiert und zusammengestellt vom Kulturamt: der KULTURMONTAG an jedem ersten Montag im Monat.

Los geht es bei allen weiteren Terminen jeweils um 18.30 Uhr, das Kulturprogramm startet um 19 Uhr, immer bei freiem Eintritt. Der KULTURMONTAG ist eine Kooperation von Kulturamt und Amt für Wirtschaft und Wissenschaft.

Weitere Informationen unter www.regensburg.de/kultur.

KULTURMONTAG im DEGGINGER

jeden ersten Montag im Monat
Start: 4. April 2016, 19 Uhr
Wahlenstraße 17, 93047 Regensburg
Eintritt frei’

Digitalfunk ist gestartet
Joint im BH