Anzeige
Degginger: "Wir sind keine Spießer" (VIDEO)

Degginger: "Wir sind keine Spießer" (VIDEO)

2 Minuten Lesezeit (368 Worte)

Oberbürgermeister Joachim Wolbergs eröffnete vor 200 Gästen das fertiggestellte DEGGINGER in der Wahlenstrasse 17 in Regensburg. Am Montag, 4. April, gibt es dort bereits den ersten Kultur-Montag.


Seine Türen öffnete das DEGGINGER bereits ab 19 Uhr zur Late-Night-Show des Projekts „KunstBrücke“. Musik, Kunst, Gespräche und viel Kreativität: am Donnerstagabend startete das "Deggingerhaus", ein Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft im Herzen der Altstadt. Die Stadt hat dafür ein mittelalterliches Haus komplett angemietet.

Am Donnerstag, 31. März 2016, um 19 Uhr öffnet das DEGGINGER wieder seine Türen und startete gleich mit einem spannenden Programmpunkt, der zum regelmäßigen Format werden soll: die Late-Night-Show des Projekts „KunstBrücke“ von Veranstalter Werner Zapf.


Oberbürgermeister Joachim Wolbergs sagte zur Eröffnung, dass er mit diesem Projekt verhindern will, dass Kreative abwandern. Er will mit dem "Degginger" ermöglichen, dass neue Arbeitsplätze in diesen Bereichen geschaffen werden. Wenn sich das "Degginger" bewährt, ist durchaus denkbar, dass die Stadt ein größeres Kultur- und Kreativquartier schafft, so der Oberbürgermeister. „Wir sind keine Stadt für Spießer. Wir wollen mehr Kreatives, mehr schräge Leute und mehr Leute, die sich etwas trauen.“

Hier geht´s zum Video auf Ostbayern HD!


Nach abgeschlossenem Umbau präsentierte sich das Degginger erstmals im neuen „Gewand“, doch soll der aktuelle Zustand noch lange nicht die finale Form sein. „Das Degginger darf nicht vollendet sein, sondern muss sich immer weiterentwickeln“,  betonte Sebastian Knopp, städtischer Clustermanager für Kultur- und Kreativwirtschaft.

Neben einer Bühne für Konzerte sei laut Knopp im "Degginger" auch ein Raum für einen Pop-Up-Laden vorgesehen. Diesen können Kreative anmieten, um zu testen, ob ihre Geschäftsidee funktioniert. Vor allem aber sollen sich hier Menschen verschiedener Branchen vernetzen.

Das DEGGINGER schafft als Projekt der Stadt Regensburg vielfältige Nutzungsmöglichkeiten für die Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft. Ein Punkt dabei ist ein regelmäßig stattfindendes, buntes, spartenübergreifendes und kuratiertes Kulturprogramm im DEGGINGER – organisiert und zusammengestellt vom Kulturamt: der KULTURMONTAG an jedem ersten Montag im Monat.

Los geht es bei allen weiteren Terminen jeweils um 18.30 Uhr, das Kulturprogramm startet um 19 Uhr, immer bei freiem Eintritt. Der KULTURMONTAG ist eine Kooperation von Kulturamt und Amt für Wirtschaft und Wissenschaft.

Weitere Informationen unter www.regensburg.de/kultur.

KULTURMONTAG im DEGGINGER

jeden ersten Montag im Monat
Start: 4. April 2016, 19 Uhr
Wahlenstraße 17, 93047 Regensburg
Eintritt frei’

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. September 2020
Danke für Euren Einsatz! Beim ersten Ehrenamtsempfang der Gemeinde Bodenwöhr freuten sich die Feuerwehrkameraden, die auf eine 25- und 40-jährige aktive Dienstzeit zurückblicken können, über ihre Auszeichnungen. Es ist Freitagabend, als sich in der H...
22. September 2020
Schwandorf. Bis Sonntag, 4. Oktober, können die Schwandorfer aus insgesamt 19 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
22. September 2020
Wackersdorf. Mit einem gemeinsamen Arbeitstreffen haben die Verantwortlichen der Gemeinde Wackersdorf sowie der Johanniter Ostbayern die Eröffnung des neuen Kinderhauses vorbereitet. Bürgermeister Thomas Falter hat dazu Johanniter-Regionalvorstand Ma...
22. September 2020
Schwandorf. Fridolin Gans Vorsitzender der KAB-KV Senioren-Aktiv, wurde einstimmig als Vertreter der örtlichen Alten- bzw. Seniorenclubs in den Seniorenbeirat der Stadt Schwandorf gewählt. Seine Vertretung wurde Brigitte Molch, Vorsitzende des Senior...
22. September 2020

Am Montag um kurz nach 7 Uhr befuhr ein Sattelzug die B 85 von Amberg kommend in Richtung der Autobahn A 93.

22. September 2020
Schwandorf. So klein und schon ein Ziel vor Augen: Lukas ließ seine Eltern Ramona und Sebastian Fischer ganze zehn Tage länger als berechnet auf seine Ankunft warten. Für ihn wie seine Eltern hat es sich aber in jeder Hinsicht gelohnt. Der 55 Zentime...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...
15. September 2020
Ursensollen/Ebermannsdorf. Sowohl auf der B 299 in Richtung Kastl als auch auf der Kreisstraße AS 22 zwischen Schafhof und Götzenod kam es wieder zu Wildunfällen. ...
09. September 2020

Amberg-Sulzbach/Schwandorf. Für Oktober hat die US-Armee drei Manöver angekündigt.

08. September 2020
Ganz schlecht lief es in der Nacht auf Dienstag für einen 35-jährigen Autofahrer aus dem norddeutschen Raum, der sich wegen der Straßensperrung in Ursensollen verfahren hatte. ...

Für Sie ausgewählt