1 Minuten Lesezeit (119 Worte)

Dultbierprobe in Regensburg

Dultbierprobe in Regensburg

Am 13. Mai startet die Maidult in Regensburg. Vorab wurde nun das Bier im Hahn Festzelt, auf dem Dultplatz, getestet. Gastgeber Michael Hahn lud ein und 150 Gäste waren gekommen.

Oberbürgermeister Joachim Wolbergs brauchte zwei Anschläge, um dass erste Bier aus dem Fass, für die Maidult, zapfen zu können. Ungefähr sieben Wochen brauchte das Gebräu, um die drei Malzsorten zu einem einzigartigen, malzigen Geschmack heranreifen zu können.  Kulinarisch ging es weiter. Es gab Hendl, Schweinshaxe mit Kartoffelsalat nach Art des Hauses.

Damit die Leckereien nicht gleich ansetzen, gab es ein kleines Sportprogramm, an dem sich auch Landrätin Tanja Schweiger und Oberbürgermeister Joachim Wolbergs fleißig beteiligten. Eine Holzkegelbahn und Maßkrugschieben sorgten für zusätzlichen Spaß.

Umrahmt wurde diese Veranstaltung mit Blasmusik.

Infoveranstaltung zur Dorfentwicklung in Fischbach
Kirchenführung am Kreuzberg