1 Minuten Lesezeit (218 Worte)

Senioren aus Regensburg und Umgebung feierten mit Karin Seehofer

Senioren aus Regensburg und Umgebung feierten mit Karin Seehofer

Unter dem Motto „Seniorinnen und Senioren in Stadt und Land - Hand in Hand“ hat der Förderverein des Seniorenbeirates der Stadt Regensburg  Seniorinnen und Senioren aus Stadt und Landkreis Regensburg in das Regensburger Antoniushaus eingeladen. Unter den Gästen waren auch Landrätin Tanja Schweiger, die zweite Bürgermeisterin der Stadt Regensburg, Gertrud Maltz-Schwarzfischer und Karin Seehofer. Die Ehefrau des Bayerischen Ministerpräsidenten hatte die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung übernommen.

 

In ihrem Grußwort lobte die Landrätin die langjährige und regelmäßige Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat der Stadt Regensburg. Als Beispiel nannte sie die Seniorennachmittage auf der  Regensburger Dult oder die Mitwirkung bei der Landesseniorenvertretung Bayern. Die Landrätin betonte auch, wie wichtig Aktivitäten, Freizeitgestaltung und Geselligkeit seien. Die Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Regensburg würden gerne die Angebote der Stadt wahrnehmen und umgekehrt. Beide Seiten würden von der guten Zusammenarbeit profitieren.

Abschließend bedankte sich die Landrätin beim Seniorenbeiratsvorsitzenden, Josef Mös und beim Vorsitzenden des Fördervereins, Rupert Karl, für die Organisation und Durchführung des „Bunten Nachmittages“. Moderiert wurde die Veranstaltung von Norbert Lieske. Neben der Tanzmusik „Duo Cara“ gab es Auftritte von der „Tast´n Blech Sait´n Musi – Höllbachtal“, der „Line Dance Seniorengruppe - SG Post Süd“, der Qi Gong - St. Anton Seniorengruppe, von den „Rope Skipperinnen des TSV Neutraubling, Jugend“, vom „RT-Tanzsport“ und von den „Cardio Drums - SG Post Süd“.

Gegen den Baum: Junger Mann schwer verletzt
Johanniter-Einrichtungen bringen ihre Gärten auf V...

Ähnliche Beiträge