Anzeige
Rekord-Kreativität bei DEZ-Malwettbewerb (VIDEO, BILDERGALERIE)

Rekord-Kreativität bei DEZ-Malwettbewerb (VIDEO, BILDERGALERIE)

2 Minuten Lesezeit (487 Worte)

Noch bis zum 9. Juli läuft im Donaueinkaufszentrum eine besondere Ausstellung: 1500 Kunstwerke junger Regensburger sind da zu sehen. Insgesamt 5200 Schülerinnen und Schüler hatten sich heuer am Malwettbewerb beteiligt. Bei der Preisverleihung gab es viel Lob und strahlende Gesichter.

DEZ Geschäftsführer Thomas Zink freute sich über die hohe Beteiligung: 15 % Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr könne der Wettbewerb verzeichnen. Es handle sich um die 48. Ausstellung, die eröffnet werde. "Wir wollen bewusst die Schüler aller Jahrgangsstufen dazu bringen, einmal im Jahr die Computermaus und das Smartphone gegen Pinsel und Papier zu tauschen", so Zink.

"Malt bitte viel, lest und singt", appellierte OB Joachim Wolbergs an die Kinder und Jugendlichen. Zum Siegerbild von Hannah sagte er, sie sei eine tolle Malerin, die eine kluge Botschaft toll vermitteln könne. Für den musikalischen Rahmen der Vernissage sorgten die Bigbands des Albrecht Altdorfer Gymnasiums und des Regental Gymnasiums Nittenau unter der Leitung von  Barabra Vielberth-Baer.

Einkaufsgutscheine für die Besten Besonders freuen kann sich Hannah Schulz (Klasse 10 f/Staatliche Realschule Neutraubling), deren Motiv das Plakat zum Wettbewerb 2016 prägt. Im Rahmen der Aktion - gemeinsam getragen von den Kaufleuten  im Donau-Einkaufszentrum, dem Kulturreferat der Stadt Regensburg  und dem Berufsverband Bildender Künstler (Niederbayern-Oberpfalz) - erhielten insgesamt 213 Preisträger/-innen Urkunden bzw. Einkaufsgutscheine. Diese Anerkennungen  wurden von Oberbürgermeister Joachim Wolbergs und Center-Geschäftsführer Thomas Zink persönlich überreicht.
 
Erfreulich und vielversprechend ist die hohe Zahl an ausgezeichneten Arbeiten aus den 1. - 4. Klassen, die sich erfahrungsgemäß auch in den Folgejahren gern beteiligen. Sie allein stellen 89 Preisträger/-innen. Dichtauf folgen mit 71 Exponaten die Stufen 5 – 7, während die Klassen 8 – 10 mit 39 Motiven bei der Preisvergabe vertreten sind. Hinzu kommen 13 Beiträge aus 11. und 12. Klassen.
 
 

Dies belegt jene Breitenwirkung, die den Initiatoren um Max und Dr. Johann Vielberth von Anfang an am Herzen lag. Engagierte Förderer, Kulturpolitiker und Lehrkräfte wollten den Bürgern den Wert der musischen Erziehung für die Persönlichkeitsbildung buchstäblich vor Augen halten. Nach 48 Jahren und Hunderttausenden von Einsendungen zählt der Regensburger Malwettbewerb auch im europäischen Maßstab zu den wirkungsvollsten Programmen dieser Art. Erlebbar wird die Begeisterung der Mitwirkenden, ihrer Familien und Freunde stets beim Finale vor großem Publikum.

 
„Wir freuen uns sehr darüber, mit unseren Partnern und der Jury Jahr für Jahr mehrere hundert Gäste zum Ausstellungsauftakt begrüßen zu können“, so Katharina Spitzner und Thomas Zink vom Center-Management. „Viele Preisträger/-innen werden die gewonnenen Einkaufsgutscheine sicherlich nutzen, um sich mit Papier, Pinsel und Farben einzudecken – für weitere kreative Beiträge zum Malwettbewerb. In zwei Jahren können wir dann gemeinsam das 50jährige Jubiläum feiern.“  
 
Die Jury:
Ludwig Bäuml
Stefan Bircheneder
Karin Cabarth
Claudia Graf
Verena Graf
Ulrike Heß
Peter Hofmarksrichter
Rosa Hutterer
Harald Klinger
Julia Knorr
Helmut Knyrim
Franz Kreuzer
Ingrid Lachauer
Maria Lindner
Maresa Müller
Elisabeth Neft
Margaritha Ruckdäschel
Dr. Herbert Schneidler
Gerd Temporale
Peter Tezzele
Max Vielberth
Ute Weidinger
Julia Wolff
Renate Zimmerer
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. September 2020
Auch dieses Jahr fand in Regenstauf wieder die jährliche Mitgliederversammlung des Fördervereins des RK-Museums Ostbayern statt. Der Vorsitzende, Gerhard Hofbauer, begrüßte alle Anwesenden und gab anschließend einen kurzen Rückblick über das vergange...
26. September 2020
Wackersdorf. Die Ortsgruppe von Bündnis 90/Die Grünen lädt am Freitag, 09. Oktober, um 14.30 Uhr zu einer Waldwanderung mit Förster Alois Nissl ein. Nissl vom Neunburger Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten wird auf einem rund anderthalbstün...
26. September 2020
Schwarzenfeld. Eine 55-jährige Frau aus Fensterbach wurde am Donnerstag, 15.15 Uhr, beim Spazierengehen im Wald bei Schwarzenfeld von einem unbekannten Hund gebissen. ...
25. September 2020
Schwandorf. Was bewegt die Schwandorfer Bürger*innen und wie zufrieden sind die Unternehmen am Standort Schwandorf? Das möchte die Wirtschaftsförderung der Stadt Schwandorf durch eine Bürger- und Unternehmensbefragung in Erfahrung bringen.&...
25. September 2020
Teublitz. Am 24.09.2020, gegen 14.25 Uhr kam es auf der Kreisstraße SAD 1 zum Zusammenstoß zweier Pkw. Eine 55-jährige Skoda-Fahrerin wollte von der SAD 1 nach links auf die Autobahn A 93 abbiegen. Dabei übersah sie eine...
25. September 2020
Maxhütte-Haidhof. Die Stadt Maxhütte-Haidhof möchte zusammen mit den Stadtwerken in den nächsten Jahren möglichst viel grünen Strom auf betriebseigenen Einrichtungen erzeugen. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

25. September 2020
Amberg. Ein ungewöhnlicher Kunde betrat am Donnerstagabend die Filiale eines Schnellrestaurants in der Fuggerstraße und wollte nicht mehr gehen, wie ein Angestellter der Polizei scherzend mitteilte. Das war dem Hund auch nicht zu verdenken,...
21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...
15. September 2020
Ursensollen/Ebermannsdorf. Sowohl auf der B 299 in Richtung Kastl als auch auf der Kreisstraße AS 22 zwischen Schafhof und Götzenod kam es wieder zu Wildunfällen. ...
09. September 2020

Amberg-Sulzbach/Schwandorf. Für Oktober hat die US-Armee drei Manöver angekündigt.

Ähnliche Artikel

31. Mai 2020
Region
Regensburg
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Aus dem Personenkreis, der vor den Corona-Beschränkungen die Fridays for Future-Aktionen in Regenburg organisierte, wurde für eine Stunde am Koh...
29. Mai 2020
Region
Kreis Regensburg
Regensburg
Freizeit & Reise
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Er ist nicht nur als Wegbegleiter für einen „Urlaub zuhause" bestens geeignet, sondern bietet den Landkreisbürgerinnen und –bürgern mit seinem g...
11. Mai 2020
Region
Regensburg
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Am Montag, 11.05.2020, gegen 01:50 Uhr ging über die Integrierte Leitstelle die Mitteilung über ein Rauchmelderauslösung in Regensburg, Friedric...
08. Mai 2020
Region
Regensburg
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Mit Helga Butendeich haben die Johanniter bereits vor Monaten eine erfahrene Hotelleitung für Includio gewinnen können, die sich seitdem um die ...
07. Mai 2020
Region
Regensburg
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen}Die ersteintreffenden Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Burgweinting sowie die Kräfte der Berufsfeuerwehr konnten den Brandherd rasch auffinden. ...
05. Mai 2020
Region
Regensburg
Kreis Kelheim
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Am Montagabend, 4. Mai 2020, gegen 18.15 Uhr, kam es in einer Wohnung in der Nähe der Regensburger Universität zu einem Polizeieinsatz. Nach der...

Für Sie ausgewählt