Anzeige
Schirmherrenbitten bei den Schützen

Schirmherrenbitten bei den Schützen

2 Minuten Lesezeit (340 Worte)

Thanstein. Eine Abordnung des Vorderlader- und Pistolenclub Thanstein versammelte sich bei der Firma Meixensberger, um Firmenbesitzer Helmut Meixensberger die Schirmherrschaft für das Jubiläumsschießen des VPC anlässlich des 40-jährigen Bestehens anzutragen.

Begleitet von Musikern und Böllerschüssen marschierten die VPC-Mitglieder durch das Dorf, unter ihnen Bürgermeister Walter Schauer und Altbürgermeister Alfons Kramer. In Gedichtform bat Schützenmeister Ludwig Dirscherl um die ehrenvolle Aufgabe. „Wir bitten dich lieber Helmut, unser Schirmherr zu sein. Unsere Freude ist groß, wenn du sagst uns kein Nein.“

Mit einem großen Regenschirm und einem Korb voller Präsente wurde die Entscheidung für die ihm angetragene Aufgabe leichter gemacht. Blumen gab es für Ehefrau Martina. Nach der Zustimmung musste der neue Schirmherr noch drei Schüsse mit dem Böller abgeben. Dies fiel im leicht, da er selbst aktives Mitglied bei der Thansteiner Böllergruppe ist. Anschließend empfing die Familie Meixensberger die Schützen mit einem großen Buffet. Für Stimmung sorgten Wolfgang Krämer und Reinhold Röhrl. Mit der Übergabe einer handgemalten Jubiläumsscheibe an Schützenmeister Ludwig Dirscherl wurde der offizielle Akt beendet.

Anzeige

Das Jubiläumsschießen findet anlässlich des 40-jährigen Bestehens des VPC Thanstein im Zeitraum vom 21. April bis 13. Mai 2017 statt. Die Thansteiner Schützen haben dazu wieder einen bewährten Veranstaltungsmodus gewählt. Während der dreiwöchigen Schießzeit besteht die Möglichkeit, im Schützenheim in Thanstein an dem umfangreichen Schießen mit dem Luftgewehr oder der Luftpistole teilzunehmen. Es ist aber auch möglich, dass nach Terminvereinbarung eine Abordnung des VPC mit den Scheiben zu den Vereinen kommt. Mit diesem Verfahren erhofft sich der Veranstalter noch mehr Schießinteresse und Teilnehmer.

Ein attraktives Schießprogramm erwartet die Schützen, bei dem es auf die Jubiläumsscheibe 500, 250 und 150 Euro sowie weitere 37 Sachpreise gibt. Insgesamt werden für die treffsichersten Schützen Geldpreise im Gesamtwert von über 2.300 Euro und zahlreiche Sachpreise bereitgestellt. Auf den acht Schießständen des VPC kann nach der Eröffnung am 21. April, 22. April, 28. April, 5. Mai, 12. Mai und 13. Mai am Jubiläumsschießen teilgenommen werden. An den weiteren Tagen fährt der Veranstalter zu den Vereinen. Die Preisverteilung findet am Mittwoch, 24. Mai um 19 Uhr im Schützenheim statt.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. September 2020
Am vergangenen Wochenende wurden drei neue Covid-19-Fälle im Landkreis Schwandorf bekannt. Die Infizierten kommen aus Schwandorf, Oberviechtach sowie dem Gemeindegebiet Altendorf. ...
28. September 2020
Schwandorf. Das Ehrenamt, vor allem das ehrenamtliche Engagement in Vereinen, verlangt viel. Nicht nur viel Zeit, auch viel Bereitschaft sich rechtlichen und technischen Fragen auszusetzen und kompetent auf die Anforderungen zu reagieren. Der Landkre...
28. September 2020
Wernberg-Köblitz. Ein 17-jähriger Kradfahrer war am Montag, 28.09.2020, um 05.30 Uhr, mit seinem Krad auf der Kreisstraße SAD 30 von Weihern in Richtung Wernberg-Köblitz unterwegs....
28. September 2020
Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht vom 27.09.20 auf 28.09.20 in Burglengenfeld, Pfarrer-Schraml-Straße, einen PKW der Marke Audi TT. ...
28. September 2020
Schwandorf. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Wenn sie nach einer Familienphase wieder ins Berufsleben einsteigen möchten, erhalten sie Unterstützung v...
28. September 2020
Am Sonntag, 27.09, gegen 15.00 Uhr, wurde in Schwandorf, in der Steinberger Straße, ein vielfach polizeibekannter 25-jähriger Drogenkonsument einer Kontrolle unterzogen. Der junge Mann führte dabei ein Fahrrad der Marke Cube mit. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

25. September 2020
Amberg. Ein ungewöhnlicher Kunde betrat am Donnerstagabend die Filiale eines Schnellrestaurants in der Fuggerstraße und wollte nicht mehr gehen, wie ein Angestellter der Polizei scherzend mitteilte. Das war dem Hund auch nicht zu verdenken,...
21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...
15. September 2020
Ursensollen/Ebermannsdorf. Sowohl auf der B 299 in Richtung Kastl als auch auf der Kreisstraße AS 22 zwischen Schafhof und Götzenod kam es wieder zu Wildunfällen. ...
09. September 2020

Amberg-Sulzbach/Schwandorf. Für Oktober hat die US-Armee drei Manöver angekündigt.

Für Sie ausgewählt