3 Minuten Lesezeit (643 Worte)

23 Gaumeistertitel, Vorstandschaft verjüngt

23 Gaumeistertitel, Vorstandschaft verjüngt
Eine beachtliche Bilanz auf sportlicher und gesellschaftlicher Ebene wurde den anwesenden Mitgliedern bei der Jahreshauptversammlung des Vorderlader- und Pistolenclub geboten. Gauschützenmeister Manfred Muck und Bürgermeister Walter Schauer lobten den Verein, der wie jedes Jahr mit sportlichen Erfolgen auf Landes- und Gauebene aufwarten kann. Im Rahmen der 800 Jahrfeier Thansteins wird das 40-jährige Bestehen des Vorderlader- und Pistolenclub am 22. Juli 2018 mit einem Tagesfest gefeiert. Schützenmeister (SM) Ludwig Dirscherl führt weiterhin den Schützenverein, Nicole Schmidt ist teseine Stellvertreterin.
Sieglinde Dirscherl berichtete von den sportlichen Aktivitäten. 30 Starter holten bei der Gaumeisterschaft 40 Medaillen, davon 23 Gold-, 10 Silber- und sieben Bronze. Ein voller Erfolg war das durchgeführte Jubiläumsschießen mit 377 Teilnehmern. In den Ligawettkämpfen des OSB sind drei Vereinsmannschaften von der Landesliga bis zur Kreisliga aktiv. Die Starter der Bayerischen Landesmeisterschaft wurden durch die Gemeinde geehrt. Ein Landesmeister und sechs Vizelandesmeistertitel konnten erreicht werden. Neben den Wettkämpfen und Meisterschaften fanden über 40 Trainingsabende, sowie Neujahrs-, Faschings-, Königs-, Harter Kern-, Advent- und Geburtstagsschießen statt. Beim ausgerichteten 59. Gauschießen stellt der VPC mit Magdalena Schmidt die Gauliesl. Die Damen holten den Gauwanderteller und die Würdenträger wurden beim Gauball mit Musik und Tanz im Schützenheim kräftig gefeiert. Beim Bürgerschießen waren 24 Mannschaften am Stand und Christian Bucher wurde zum Bürgerkönig proklamiert. 
 
Die Senioren unter Spartenleiter Engelbert Lautenschlager stellen die stärkste Gruppe in der Schützenfamilie. Er machte Werbung für das aufgelegte Schießen und betonte, dass an allen Meisterschaften und Wettkämpfen mitgewirkt wurde. Ebenso beim Reservistenschießen und an Schafkopfturnieren. Nico Zisler informierte als Breitensportleiter von der Fußball-Dorfmeisterschaft. Böllerspartenleiter Stefan Legl berichtete von acht Auftritten der Böllergruppe. Lukas Böckl schilderte die Erfolge der fünf Großkaliberschützen, er selber konnte den zweiten Platz bei der Landesmeisterschaft erringen.  
 
Neben dem Schützenmeisteramt betreut Ludwig Dirscherl auch noch den Nachwuchs des Vereins. Neben 17 Trainingsschießen wurde am Nikolaus-, Saisonvorbereitungs-, Bürger- und mehreren Preisschießen teilgenommen. Beim Gauschießen konnte der Jugendwanderteller gewonnen werden. Alicia Zisler war die Gewinnerin des Vergleichsschießens mit dem Schützennachwuchs aus Neunburg. Der Kinder-Ferientag bei dem die Jugendabteilung das Licht- und Blasrohrschießen übernommen hatte war ein Highlight. Derzeit wird am OSB Ranglistenturnier teilgenommen, so Dirscherl. Mit 24 Veranstaltungsteilnahmen war Andreas Reitinger der eifrigste Schütze. 
 
In neun Ausschusssitzungen sind die aktuellen Aufgaben und notwendige Entscheidungen besprochen worden, so SM Ludwig Dirscherl. Der Schießstand wurde für weitere fünf Jahre Sicherheitstechnisch abgenommen, jetzt ist auch das Zimmerstutzenschießen möglich. Er listete die wichtigsten gesellschaftlichen Ereignisse auf. Neben Gau- und Verbandsveranstaltungen beteiligten sich Mitglieder am Fest in Kulz, Festzug 1000 Jahre Neunburg, SRK Sommerfest, Burgfest, Schützenfest in Pertolzhofen und an der Thanstoiner Kirwa. Zu den Aktivitäten zählten die Ausrichtung von Kinderfasching, Kameradschaftsschießen, Gauschützenball, Preisschafkopf und ein Schafkopfkurs. Gegründet wurde anlässlich der 800 Jahrfeier ein Heimatverein. In mehreren Besprechungen konnte ein gelungenes Jahresprogramm erarbeitet werden. Der Mitgliederstand hat sich auf 103 erhöht. SM Ludwig Dirscherl dankte der Vorstandschaft, den Sportlern, Gemeinde, Verband, Gau und allen Helfern und Gönnern des VPC. 
 
Bürgermeister Walter Schauer, selbst aktives Vereinsmitglied, betonte, dass der VPC stets ein hervorragender Repräsentant und guter Gastgeber ist. Er stellt eine wichtige Bereicherung für das Dorfleben dar und ist sportliches Aushängeschild der Gemeinde. 
 
Gauschützenmeister Manfred Muck dankte den Schützen für die starke Beteiligung an den Meisterschaften und für die Durchführung von mehreren Gauveranstaltungen. Eine junge Vorstandschaft konnte unter dem Vorsitz von Bürgermeister Walter Schauer gewählt werden. 
 
Die neue Vorstandschaft:
1. SM Ludwig Dirscherl; 2. SM Nicole Schmidt; Kassier Rosi Blaschke; Schriftführer Inka Karger; Schießleiter Magdalena Schmidt. Spartenleiter (SL): Luftdruckwaffen Melanie Blaschke; Senioren Engelbert Lautenschlager; Feuerwaffen Lukas Böckl; Böller Stefan Legl; Breitensport Nico Zisler; Beisitzer Manfred Muck und Maximilian Schmidt. Kassenprüfer: Helmut Meixensberger, Max Eiber. Die Funktionen Fahnenjunker, SL Damen und Jugend konnten nicht besetzt werden. 
Terminvorschau: 9. März 19 Uhr Schirmherrenbitten in Kulz; 16. März ab 18 Uhr GM Auflage; 17. März 9 bis 13 Uhr GM in Thanstein; 23. März 15 Uhr Siegerehrung; 6. April Teilnahme am Jubiläumsschießen in Schönsee; 13. April „Harter-Kern“ Schießen. 
Täuflings-Treffen in der Pfarreiengemeinschaft
Kinder auf die Streuobstwiese locken