1 Minuten Lesezeit (59 Worte)

Schwelbrand auf dem Dachboden

Schwelbrand auf dem Dachboden

Symbolbild: Jens Bredehorn, pixelio.de  -  Anwohner bemerkten in ihrem Wohnhaus in Pfreimd/Löffelsberg am 27. April gegen 18.20 Uhr Rauchentwicklung. Wie sich herausstellte, hatte ein Heizungsrohr einen kleineren Brand im Dachboden verursacht.

Die Anwohner konnten bis zum Eintreffen der Feuerwehr ein Ausbreiten des Brandes verhindern. Der Feuerwehr gelang eine rasche Löschung des Feuers.


Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1500 Euro.

Streit eskaliert: Kontrakent muss ins Krankenhaus
Dreiste Unfallflucht