Anzeige
Shooty- und Robin Hood-Cup 2016

Shooty- und Robin Hood-Cup 2016

2 Minuten Lesezeit (432 Worte)

Tannenzweig Sollbach, Gau Bruck und SG Gleißenberg, Gau Furth im Wald gewinnen RWS-Shooty-Cup. Robin Hood-Cup-Sieger ist die SG Immenreuth, Gau Armesberg.

Im Leistungszentrum Pfreimd und am Bogenplatz der Stadtschützen Pfreimd wurden die Shootys (RWS-Shooty- und Robin Hood-Cup) in der Schüler- und Jugendklasse des Oberpfälzer Schützenbundes ausgetragen. Für das leibliche Wohl hat die Landesjugendleitung ein „Café“ eingerichtet, um die Sportler, Mitarbeiter und Zuschauer zu versorgen. Die Beteiligung war enorm, 30 Mannschaften traten an, davon 22 Luftgewehr/Luftpistole (LG/LP) und acht Bogenmannschaften, zehn Mannschaften mehr als im Vorjahr.

Jeder Schützengau konnte beim RWS-Shooty-Cup eine LG- und eine LP-Mannschaft mit je drei Schülerschützen - davon ein Streichschütze - aus zwei verschiedenen Vereinen stellen. Im Robin Hood-Cup bestanden die sieben Vereinsmannschaften aus je drei Schützen, die in den unterschiedlichen Bogenklassen antreten konnten. Bei fairen und spannenden Wettkämpfen erzielten sowohl die Kugel- als auch die Bogenschützen hervorragende Ergebnisse.

Im Bogenwettbewerb (Robin Hood-Cup) holte sich souverän die SG Immenreuth (Gau Armesberg) mit den Bogenschützen, Paul Müller (11 Jahre), Elias Rupprecht (10) und Maximilian Opel (9) den Sieg vor dem Team von Diana Hirschau I (Gau Amberg), SG Immenreuth II (Gau Armesberg) sowie den Stadtschützen Pfreimd (Gau Nabburg).

Bei den Luftgewehrschützen siegte Tannenzweig Sollbach 1 (Gau Bruck) mit Miriam Herrmann, Paul Rumpler und Simone Stompe vor SG Neumühle (Gau Amberg) und Einigkeit Hubertus Kastl (Gau Armesberg). Die Mannschaft von SG Gleißenberg I (Gau Furth im Wald) mit den Schützen Michael Berg, Andreas Köppl und Lukas Wittmann dominierte bei den Luftpistolenschützen mit einem Vorsprung von 100 Ringen vor der Mannschaft Lindenbaum Vilzing (Gau Cham) und Tannenzweig Sollbach (Gau Bruck). Zum RWS-Shooty-Cup Endkampf am 1. September 2016 in München-Hochbrück tritt der OSB mit den Schützen Miriam Herrmann, Paul Rumpler, Michael Berg und Andreas Köppl an.

Bei der Siegerehrung begrüßte die Landesjugendleiterin Evi Benner-Bittihn den Vize-Präsidenten des Oberpfälzer Schützenbundes Wolfgang Bauer und bedankte sich bei den Schützinnen und Schützen sowie den Trainern/Betreuern für den fairen und harmonischen Verlauf der Wettkämpfe. Vize-Präsident Wolfgang Bauer freute sich, dass die Shooty-Cups im Bogen- und Kugelbereich sich stetiger Resonanz erfreuen und dass die Wettkämpfe gemeinsam durchgeführt werden. Sein Dank galt der Landesjugendleitung für die Ausrichtung des Wettkampfes. Er gratulierte allen Platzierten.

Für Vizepräsident Wolfgang Bauer gab es von der Landesjugendleiterin Evi Benner-Bittihn ein kleines Präsent. Bild: (c) Ludwig Dirscherl

Landesjugendleiterin Benner-Bittihn bedankte sich bei ihren Mitarbeitern, Thomas Kryschak, Sonja Stümpfl, Alfons Bräu, Anton Reznik und Thomas Borek. Der Bogenwettbewerb wurde von Thomas Bittihn geleitet, tatkräftig unterstützt von der Bogenabteilung der Stadtschützen Pfreimd mit Georg Freundorfer, Martin Rammholdt und Albert Sittl. Die Mannschaft erhielten Urkunden und Anstecknadeln. Die ersten vier Mannschaften jeder Disziplin erhielten zusätzlich einen Geldpreis überreicht.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

30. September 2020
Wackersdorf. Überraschung: Die Kinder des Kindergartens Regenbogen in Wackersdorf konnten es kaum abwarten, bis sie den Deckel der großen gelben Box öffnen durften. Heraus kamen neben Würfeln, Tüchern und Bällen auch ganz viele Spielgeräte, mit denen...
30. September 2020
Schwandorf. Am Dienstagvormittag wurde der Polizei eine Person gemeldet, die sich verdächtig im Bereich Fronberg aufhalten solle und dort eventuell die Häuser bzw. Wohnungen ausspähen würde. Tatsächlich konnte in der Eisenwerkstraße ein 41-jähriger, ...
29. September 2020
Am heutigen Dienstag wurden vier neue Infektionen im Landkreis Schwandorf ermittelt. Es handelt sich hierbei um zwei Personen aus der Großen Kreisstadt Schwandorf, sowie um jeweils eine Person aus Nittenau und Schönsee....
29. September 2020
Maxhütte-Haidhof. Auf Einladung von Bürgermeister Rudolf Seidl (UWM) war der Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis Schwandorf Alexander Flierl (CSU) kürzlich zu einem Besuch im Maxhütter Rathaus. Thema des Gesprächs in Maxhütte-Haidhof waren ...
29. September 2020
Monumentale Gebäude sind auf der ganzen Welt zu finden. Sei es das Kolosseum in Rom, der Tower in London, die Karlsbrücke in Prag oder Notre Dame in Paris, um hier nur einige dieser architektonischen Wunderwerke ihrer Zeit, genannt zu haben. Neben de...
29. September 2020
Burglengenfeld. Herausforderung gemeistert: In Zeiten der Corona-Pandemie ein Ferienprogramm auf die Beine zu stellen, war keine einfache Aufgabe. Doch Jugendpflegerin Ines Wollny gelang es unter dem Motto "Ferien dahoam" viel Abwechslung für Kinder ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. September 2020
Amberg-Sulzbach. Die Bürgermeister der betroffenen Kommunen haben schon unterzeichnet, jetzt setzten auch die stellvertretenden Landräte und Fraktionsvorsitzenden des Landkreises Amberg-Sulzbach ihre Unterschrift unter die „Gemeinsame Stellungnahme z...
29. September 2020
Monumentale Gebäude sind auf der ganzen Welt zu finden. Sei es das Kolosseum in Rom, der Tower in London, die Karlsbrücke in Prag oder Notre Dame in Paris, um hier nur einige dieser architektonischen Wunderwerke ihrer Zeit, genannt zu haben. Neben de...
25. September 2020
Amberg. Ein ungewöhnlicher Kunde betrat am Donnerstagabend die Filiale eines Schnellrestaurants in der Fuggerstraße und wollte nicht mehr gehen, wie ein Angestellter der Polizei scherzend mitteilte. Das war dem Hund auch nicht zu verdenken,...
21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...

Für Sie ausgewählt