1 Minuten Lesezeit (131 Worte)

Kontrahenten gegen den Kopf getreten

Kontrahenten gegen den Kopf getreten

Bild: (c) stiehl24, pixelio.de  -  Am Samstag, 02.07.2016, gegen 02.05 Uhr, kam es im Verlauf eines Streites unter stark angetrunkenen Jugendlichen bzw. Heranwachsenden auf dem Marktplatz in Pfreimd zu teilweise massiven Schlägen. Eine 16-jährige Schülerin trat dabei einem 19-jährigen Metallbauer, der am Boden lag, mit den Füßen gegen den Kopf, so dass dieser mit schweren Verletzungen in die Uniklinik nach Regensburg eingeliefert werden musste.

Auch die 16-jährige war zuvor, laut Angaben eines Zeugen, von einem 22-jährigen ins Gesicht geschlagen worden, wobei sie Verletzungen davontrug.  Zwei weitere verletzte junge Männer, 21 und 22 Jahre, von denen einer über Atemnot klagte und der andere eine Kopfplatzwunde davongetragen hatte, mussten ins Krankenhaus nach Schwandorf eingeliefert werden, nachdem sie von einem 18-jährigen geschlagen worden waren. Auch in diesem Fall waren die Beteiligten deutlich merkbar alkoholisiert.

Marianne Schieder: "Wohlstand kommt beim Bürger an...
Junge übersieht VW: Zusammenstroß