2 Minuten Lesezeit (479 Worte)

Herren-Mannschaften dominieren am Vatertag

Herren-Mannschaften dominieren am Vatertag

Bei perfekten Temperaturen veranstaltete die SpVgg Pfreimd – Sparte Fußball am Donnerstag, 25.05.2017 ihr „3. Bernhard-Kessler-Gedächtnisturnier“. Siegreich konnten sich die „Herren-Mannschaften“ auf den ersten zwei Plätzen durchsetzen.

Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige

86 Fußballer gingen bei diesem Turnieren der Altersklassen „Herren 1+2“, „Alten-Herren“, „A-Jugend“, „B-Jugend“, „B2-Jugend“, „C1-Jugend“ und „C2-Jugend“ beim „3. Bernhard-Kessler-Gedächtnisturnier“ der SpVgg Pfreimd am vergangenen Fußball-Feiertag an den Start. Insgesamt standen 18 Spiele im Turniermodus auf dem Programm und es wurde durch alle Spieler um den Sieg gekämpft.

Zu diesem drittmaligen Turnier begrüßte der Spartenleiter Stefan Mohaupt 8 Mannschaften und die anwesende Familie Kessler, die für die Fußball-Jugend eine Spende übergab. Des Weiteren bedankte sich Mohaupt beim Organisationsteam um Karl Ruhland und Christian Tröster und wünschte bei der Begrüßung allen Teams viel Erfolg im Wettkampf.

Die Trainer und begeisterten Eltern erlebten spannende und faire Spiele. Die Turnierleitung und die Schiedsrichter konnten mit dem reibunsglosen Ablauf mehr als zufrieden sein. Die Spieldauer betrug einmal 12 Minuten im Wechselbetrieb auf einem Kleinfelder. Die teilnehmenden Teams hatten viel Spaß gegen unterschiedliche Altersklassen und Anzahl an Fussballern zu spielen. Die Siegerehrung fand im Anschluss des Turniers statt.

Eröffnet wurde das Turnier des „3. Bernhard-Kessler-Gedächtnisturniers“ mit den Vorrundenspielen, die vorwiegend von den älteren Spielklassen bestimmt und gewonnen wurden. Die Einteilung erfolgte in zwei 4er-Gruppen, in denen „Jeder-gegen-Jeder“ gespielt wurde.

In den Gruppenspielen qualifizierten sich die jeweils Erst- und Zweitplatzierten für das Halbfinale. In Gruppe A setzen sich die „Herren 1“ und die „A-Jugend“ durch, in Gruppe B sicherten sich die „Herren 2“ und die „C2-Jugend“ die Plätze für die Semifinalspiele. Dort ließ „Herren 1“ dem Gegner „C2-Jugend“ beim 2:0-Sieg keine Chance; im zweiten Halbfinalspiel setzen sich die „Herren 2“ gegen die „A-Jugend“ kämpferisch mit 2:0 durch.

Bei den weiteren Finalspielen setze sich die „C1-Jugend“ gegen die „B2-Jugend“ mit einem 1:0 um Platz 7 durch. Im Spiel um Platz 5 konnte sich die „B2-Jugend“ mit 2:0 gegen die „Alten-Herren“ durchsetzen. Den heißumkämpften dritten Platz sicherte sich die „A-Jugend“ mit einem 4:3-Sieg gegen die emsig aufspielende „C2-Jugend“. Das Finalspiel bestritten die Mannschaften „Herren 1“ und „ Herren 2“, was erfolgsgekrönt durch die laufstarken und stark aufspielden „Herren 2“ mit einem klaren 4:2 gewonnen wurde.

Bei der abschließenden Spiegerehrung dankte das Organisationsteam um Spartenleiter Stefan Mohaupt im Anschluss des „3. Bernhard-Kessler-Gedächtnisturniers“ allen Helfern für die Vorbereitungen und Durchführung der reibunsglosen Spiele, den teilnehmenden und begeisterten Eltern, die ihre Schützlinge freudestrahlend anfeuerten, sowie den Schiedsrichtern für die umsichtige Leitung der Spiele und vor allem der Familie Kessler für ihre Anwesenheit und Großzügigkeit. Von alle beteiligten Mannschaften, Spielern und Teilnehmern gab es für das Turnier nur lobende Worte bezüglich der Organisation und Durchführung und freuen sich bereits auf die 4. Durchführung des „Bernhard-Kessler-Gedächtnisturniers“ im kommenden Jahr.

Platzierungen und Schiedsrichter:

Abschlusstabelle:
Platz 1
: Herren 2, Platz 2: Herren 1, Platz 3: A-Jugend, Platz 4: C2-Jugend, Platz 5: B2-Jugend, Platz 6: Alten-Herren, Platz 7: C1-Jugend, Platz 8: B1-Jugend.

Schiedsrichter:
Stefan Mohaupt, Luca Heining

Wem gehört das Flucht-Fahrrad?
Jugendfeuerwehr ging auf Schnitzeljagd