1 Minuten Lesezeit (166 Worte)

Zwickauer gewinnt Skat-Masters

Zwickauer gewinnt Skat-Masters

Gütenland/Neunburg. Nach dem erfolgreichen Ostbayern Skat-Masters im Panorama-Hotel am See fand am zweiten Tag das Ostbayern-Open statt. Dazu waren 40 Skatspieler nach Gütenland gekommen um vier Spielserien zu absolvieren. Zum achten Mal wurde das beliebte Turnier von Organisator und Turnierleiter Hans-Dieter Müller aus Passau veranstaltet. Die Tageswertung gewann Jörg Müller vom SSC „Grand Ouvert“ Zwickau mit 8.288 Punkten.

Auf den Plätzen folgten Karl Zulawski („Aventinus“ Abendsberg), Lutz Krüger (Teichramsdörfer Wölfe), Thomas Bayer („Frischauf“ Kelheim), Inger Schmidhuber („Grandhand“ Ingolstadt) und Georg Sieber („Aventinus“ Abensberg).

Anzeige

Die Tandemwertung gewann Bernd Eisenkolb/Jörg Müller mit 13.182 Punkten vor Michael Wedde/Albert Alt und Josef Staller/Ludger Theilmeier.

Ostbayern Champ wurde Thomas Bayer von „Frischauf“ Kelheim mit 10.709 Punkten. Er konnte den von Schirmherren und Bürgermeister Martin Birner gespendeten Pokal entgegen nehmen. Es folgte Uwe Kuales (Neuburg a. D.) und Albert Alt aus Stamsried, er belegte mit hervorragenden 10.002 Punkten den dritten Platz in der Gesamtwertung.

Die Turnierskatfreunde fühlten sich bei der Familie Greiner wohl und haben für nächstes Jahr bereits wieder gebucht.

Hackl Schorsch: Goldenes Buch der Gemeinde Wald
Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt hielt Bez...