2 Minuten Lesezeit (420 Worte)

Neuwahlen bei der SuKK Kleinwinklarn

Neuwahlen bei der SuKK Kleinwinklarn

Eine positive Jahresbilanz zog die Soldaten- und Kriegerkameradschaft Kleinwinklarn. Die Vorstandswahl verlief reibungslos und Vorsitzender Jürgen Demleitner führt weiterhin die Kameradschaft. Neben vier Vorstandsitzungen, mehreren Treffen zur 1000 Jahrfeier Neunburgs waren Mitglieder an über 20 Veranstaltungen vertreten. Eine Stütze des Dorflebens stellt die Kameradschaft dar, so Bürgermeister Martin Birner.

 

Die intakte und sehr aktive SuKK Kleinwinklarn absolvierte im Gasthaus Jägerhof ihre Jahreshauptversammlung. Neuwahlen und Ehrungen bildeten die Hauptthemen. Vorsitzender Jürgen Demleitner stellte sich erneut als Vorsitzender in den Dienst seiner Kameradschaft. Das Vereinsjahr war von der 1000 Jahrfeier der Stadt Neunburg v. Wald geprägt. Zusammen mit der Feuerwehr Kleinwinklarn war man mit einem Verpflegungsstand dabei. Die Einweihung des Gedenksteines beim „Herz Jesu“ Patrozinium und das zweite Schlachtschüsselessen im alten Schulhaus waren weitere Höhepunkte im Vereinsjahr.

Gerne beteiligt sich die Kameradschaft immer am Kreiskameradschaftsschießen in Thanstein, am Sommerstockturnier in Penting und unterstützt die Veranstaltungen im Ort. Dazu gehörte das Maibaum aufstellen, Pfarrfest, Johannesfeuer, Kapelleneinweihung Diendorf, Fischerfest und ein Weinabend. Als Vorsitzender nahm Demleitner auch an den Kreis- und Bezirksversammlungen des BSB teil. Beim Volkstrauertag werde jedes Jahr bei Kirche und Friedhof für die Kriegsgräber gesammelt. Hier galt den Sammlern ein großer Dank. Mit eingebunden ist die SuKK in das Vorhaben “Bau eines Vereinsheimes”, zahlreiche vorbereitende Besprechungen fanden hierfür statt. Insgesamt hat der Vorstand bei 20 Sitzungen die Kameradschaft vertreten und konnte sich immer der Unterstützung seines Teams sicher sein. Nach vier Neuaufnahmen hat sich der Mitgliederstand auf 62 erhöht. Demleitner hofft, dass bald auch Frauen bei der SuKK aufgenommen werden können.

Die Schützengruppe war fleißig am Schießen. Georg Leitl erhielt für hervorragende Schießergebnisse die BSB-Nadel in Gold überreicht. Jürgen Demleitner erhielt die BSB-Schützenschnur durch BSB Kreisvorsitzenden Uli Knoch angeheftet. Knoch fand es super, wie gut es unter der Leitung von Jürgen Demleitner in Kleinwinklarn laufe. “Danke für euren Einsatz bei den Ehrenwachen, Sammlungen und zahlreichen Veranstaltungen”, so Knoch. Bürgermeister Martin Birner lobte den Verein und sagte: “Ihr seid nicht nur im Dorf aktiv, sondern auch in der Stadt.”

An Johann Troidl wurde die BSB-Ehrung “Ich habe gedient” überreicht. Als Beisitzer wurde Johann Roiger mit einer Dankesurkunde nach 29 Jahren aus der Vorstandschaft verabschiedet. “Du hast viel geleistet und den Verein immer bestens nach außen vertreten”, lautete das Lob an Roiger. Mit einer Terminvorschau und den Worten „In Treue fest“ beendete Demleitner die harmonisch verlaufende Jahreshauptversammlung.

Vorstandschaft:

Vorsitzender Jürgen Demleitner; Stellvertretender Vorsitzender Josef Paschke; Kassier Erwin Schießl; Schriftführer Gerald Rüdiger; Beisitzer Johann Deml, Martin Feierabend, Wolfgang Fischer, Bernhard Graßmann, Herbert Hauser, Georg Leitl und Robert Neft; Kassenprüfer Engelbert Ettl, Bernhard Graßmann.

Kluftinger Autoren Klüpfel und Kobr kommen ins Ant...
Ehrungen bei der FFW Alberndorf