Donnerstag, 27. Juni 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

13. Juni 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. So beginnen sonst eigentlich nur schöne Träume. Eine Tür öffnet sich und vor einem erstreckt sich, soweit das Auge schweifen kann, ein grünes und blühendes Land mit viel Wasser dazwischen. Fröhliche Menschen jeden Alters sausen umher, ver...
09. Juni 2019
Wackersdorf
Reportage
Wackersdorf. Von Freitag, 5. Juli, bis Sonntag, 7. Juli, findet in Wackersdorf das mittlerweile 16. Bürgerfest statt. Vor der Sporthalle und um das Mehrgenerationenhaus erwarten Besuche rund Gäste ein abwechslungsreichen Live-Musik-Programm und ...

Aktuell

22. Juni 2019
Regensburg
Top-Thema
Polizei
Region
Regensburg. Per E-Antrieb sind einige der Regensburger Gendarmen mittlerweile unterwegs. Das Projekt „Stark für Regensburg" mit Schwerpunkt hoher Polizeipräsenz stellt auch ein modernes und zeitgemäßes Einsatzmittel dar. Neben dem...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (231 Worte)

Erstkommunionausflug Pfarrei St. Josef Neunburg

Erstkommunionausflug Pfarrei St. Josef Neunburg

Neunburg vorm Wald. Bereits schon Tradition hat der Erstkommunion-Ausflug der Pfarrei St. Josef nach Riedenburg. Vor der Abfahrt trafen sich alle 80 Teilnehmer in der Klosterkirche der Ordensgemeinschaft „Arme Schulschwestern von Unserer Lieben Frau“ in Neunburg zum Gottesdienst mit Stadtpfarrer Stefan Wagner und Pastoralreferentin Susanne Albang.

Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige

 

 

Mit Gottes Segen machte sich die Gruppe aus Kommunionkindern, Eltern, Großeltern, Stadtpfarrer Stefan Wagner und Pastoralreferentin Susanne Albang auf den Weg, und so ging es mit zwei Bussen nach Riedenburg zur Flugvorführung der Falknerei Rosenburg. Nach einem ca. 15-minütigem Spaziergang zur Burg begeisterten die Falken und Geier mit ihren Künsten. Dort wurden nach der Show die verschiedenen Vögel betrachtet, Fotos gemacht und die Burg besichtigt.

Nach einem gemütlichen Mittagessen in Prunn ging es weiter nach Kelheim. Von dort aus nutzte man das Schiff, um durch den Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg zu gelangen. Bis auf einen kurzen Nieselregen hatten die Ausflügler Glück mit dem Wetter, so dass man im Kloster Weltenburg das kulinarische Angebot nutzen oder einfach an der Donau verweilen konnte. Die historische Klosterkirche ist immer einen Besuch wert und auch der Klosterladen hatte für den ein oder anderen das passende Souvenir.

Nach einem Gruppenfoto an der Donau und einem kurzen Rückmarsch zum Bus ging es zurück nach Neunburg. Für die Kommunionkinder bildete der Ausflug einen schönen Abschluss der intensiven Zeit der Kommunionvorbereitung. Eltern, Großeltern und die Kinder genossen den gemeinsamen Tag.

Mehrere Einbrüche in Stulln
A93 bei Regenstauf komplett gesperrt - Lkw kippt ü...

 

_____________________

Anzeige

Wer ist online?

Aktuell sind 2279 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok