3 Minuten Lesezeit (626 Worte)

15. Schlauchbootwettkampf in Thanstein

15. Schlauchbootwettkampf in Thanstein

Thanstein. Zum 15. Mal veranstaltete die Soldaten- und Reservistenkameradschaft Thanstein am Mühlweiher einen Schlauchbootwettkampf. Erstmals gewann der Burgverein die Wanderscheibe, gestiftet von Ingo Illers. Die Damen des Vorderlader- und Pistolenclub konnten den Titel bei den Frauen verteidigen. Das mittelalterliche Fischerstechen gewann Andreas Reitinger. Allen Teilnehmern wurde ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten.

Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige

 

 

Seit 1988 zählt der Schlauchbootwettkampf zum gesellschaftlichen Leben in der Gemeinde. Alle zwei Jahre organisiert die SRK Thanstein eine Pionierausbildung auf dem Mühlweiher. Kreis- und Vereinsvorsitzender Ulrich Knoch freute sich über die Beteiligung von 29 Teams. Sein besonderer Gruß galt Vereinsmitglied Generalmajor Norbert Wagner, den Gemeindevereinen und den drei teilnehmenden Teams des BSB Kreisverbandes der SuKK Neunburg, SKK Kulz und SRK Seebarn.

Beim Wettkampf auf dem Wasser ging es um Technik, Kraft und Schnelligkeit.

An mehreren Stationen wurden die Mannschaften, darunter mehrere Reservisten ausgebildet. Soldaten von der Patenkompanie aus Pfreimd unterstützten die Veranstaltung mit der Station Reifenwechsel. Von der Wasserwacht Ortsgruppe Neunburg war Udo Schacknis mit einem Team dabei. Er kam mit dem Rettungsfahrzeug, stellte die Wasserretter- und Tauchausrüstung, sowie personelle Zusammensetzung der Schnellen Einsatzgruppe Wasserrettung (SEG) vor. Aufgefrischt wurden Kenntnisse der Ersten Hilfe bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung und stabilen Seitenlage. Viel Zuschauer kamen zur Tauchvorführung, bei der David Schacknis eine vermisste Person im Mühlweiher suchte. Die FFW Thanstein gab Einweisung in die Handhabung von Kleinlöschgeräten und informierte über die Fahrzeugausstattung der Ortsfeuerwehr.

Für die Kinder hat Peter Schmidt ein interessantes Programm mit Torwandschießen, Büchsenwerfen, Wasserspritzen und vielem mehr vorbereitet. Viele nützten auch den Mühlweiher und gingen bei dem herrlichen Sommerwetter baden.

Beim Schlauchbootwettkampf wurde mit großen Bundeswehr-Booten auf dem Mühlweiher übergesetzt. Die Ruderzeit der sechs Personen im Boot war entscheidend. Für die 29 Teams, unter ihnen auch Jugend- und neun Damengruppen, war es eine große Herausforderung.

Hauptmann Matthias Voß und Bürgermeister Walter Schauer waren die ersten die beim Fischerstechen in mittelalterlichem Gewand zur allgemeinen Belustigung der Gäste sorgten. Am Ende war es Andreas Reitinger der bis zum Schluss die beste Standfestigkeit hatte.

Kompaniechef Matthias Voß, Bürgermeister Walter Schauer und die Vorstände Ulrich Knoch und Karlheinz Trägler nahmen die Siegerehrung vor. Walter Schauer lobte die Resonanz der Bevölkerung und den Zusammenhalt im Jubiläumsjahr anlässlich der 800 Jahrfeier Thansteins. Er bedankte sich für den vorbildlich ausgerichteten Wettkampf, zu dem auch Teilnehmer aus den Nachbarkommunen gekommen waren. Die vom ehemalige Bürgermeister Harald Neußinger spendierte Damen-Wanderscheibe konnten die Frauen des Vorderlader- und Pistolenclub Thanstein erneut gewinnen. Melanie Blaschke, Monika Reimer, Magdalena Schmidt, Rosi Blaschke, Inka Karger und Patricia Legl paddelten am schnellsten. Nur eine Sekunden langsamer waren „Die Kundelmühlcamper“.

In der Herrenwertung siegte erstmals der Burgverein mit den Startern Tobias Fuchs, Thomas Eiber, Stefan Legl, Rainer Köppl, Thomas Babl und Josef Mösbauer. Die Mannschaft des VPC Thanstein war nur wenige Sekunden langsamer. Beide Paddelteams waren die Einzigen, die unter drei Minuten die Strecke absolvierten. Der Titelverteidiger, die Patenkompanie (3./GebPzBtl 8) mit Hauptmann Matthias Voß belegte den vierten Rang.

Geschenke in Form von Holzpaddeln überreichte Vorstand Ulrich Knoch an die unterstützenden Gäste. Jeder teilnehmende Soldat bekam eine Jubiläumsfestschrift überreicht. In Anerkennung für seine Verdienste zeichnete er Bürgermeister Walter Schauer mit dem Ehrenkreuz des Bayerischen Soldatenbundes in Bronze aus.

Ergebnisse des Schlauchbootwettbewerbes:

Damenwertung:

  1. VPC Thanstein 3:33 Minuten
  2. „Die Kundelmühlcamper“ 3:34
  3. „Dienstagsfrauen“ 3:45
  4. Thansteiner Spritzenweiber 3:49
  5. „Wurstsalat“ 3:53
  6. GOV Thanstein 4:03
  7. SRK Seebarn 4:05
  8. „Die Ersten“ 4:05
  9. KLJB Thanstein 4:36

Herrenwertung:

  1. Burgverein 2:47 Minuten
  2. VPC Thanstein 2:59
  3. FFW Thanstein-Berg II 3:01
  4. Bundeswehr II 3:03
  5. SRK Seebarn 3:11 
  6. „Zum Einsatz fertig“ 3:12
  7. FFW Dautersdorf 3:15
  8. FFW Thanstein-Berg I 3:17
  9. SKK Kulz I 3:21
  10. FFW Kulz I 3:21
  11. „Kiesenberger Boum“ 3:22
  12. Bundeswehr I 3:24
  13. SRK Thanstein I 3:25
  14. SRK Thanstein II 3:33
  15. „Wildhogs“ 3:34
  16. KLJB Kulz 3:42
  17. FFW Thanstein-Jugend 3:58
  18. „Nachbarschaftscrew NEN 4:11
  19. SuKK Neunburg 4:37
  20. FFW Thanstein Jugend I 5:31

Zitat:

„Eine tolle Veranstaltung im Jubiläumsjahr“, so Bürgermeister Walter Schauer.

 

OB Michael Cerny trug sich als erster in das Kondo...
Bergverein feiert Turmfest & 125-jähriges Bestehen...