Anzeige
Wolfgang Braun ist Bürgerkönig 2018

Wolfgang Braun ist Bürgerkönig 2018

2 Minuten Lesezeit (421 Worte)

Thanstein. Mit 21 Mannschaften und 128 Starts war das 17. Bürgerschießen des Vorderlader- und Pistolenclub gut besucht. Aufgelegt kämpften die Teilnehmer mit dem Luftgewehr um Sach- und Naturalpreise im Schützenheim.

Anzeige

 

 

Der Vorjahreskönig Christian Bucher überreichte die Bürgerkönigsscheibe an Wolfgang Braun. Die SRK Thanstein 1 gewann vor den „Hocklweibern“ die Mannschaftswertung.

Zur Preisverleihung begrüßte abends Schützenmeister Ludwig Dirscherl zahlreiche Teilnehmer und dankte dem Organisationsteam für die reibungslose Durchführung. Seit vielen Jahren findet die Breitensportveranstaltung in der Gemeinde statt. Früher hieß es Dorfmeisterschaft und seit 17 Jahren wird es Bürgerschießen genannt. Nicht das Ergebnis sondern der Spaß an der Sache soll im Vordergrund stehen. Wir wollen damit auch zeigen, dass der Schießsport von jungen Jahren an bis ins hohe Alter betrieben werden kann, so der Schützenmeister.

Bürgermeister Walter Schauer lobte die Aktivität der Schützen, die mit dem Bürgerschießen alle Gemeindebürger zur Beteiligung aufrufen. Er gratulierte den Gewinnern und überreichte die Siegerurkunden an die besten Schützen.

Geschossen wurde sitzend aufgelegt mit Vereinsgewehren. 21 Teams zeigten ihre Schießkünste und gingen mit Spaß und Ehrgeiz an den Luftgewehrwettbewerb heran. Von jedem der fünf Mannschaftsschütze wurden die Ringe gewertet. Der beste Tiefschuss ging in die Preis-Einzelwertung des Schützen ein.

Mit vier Teams ging die SRK Thanstein an den Start. Die SRK 1 mit den Schützen Hans Blaschke (95), Engelbert Lautenschlager (97), Robert Dirscherl (97), Wolfgang Schwab (98) und Ludwig Dirscherl (99) holten mit insgesamt 486 Ringen den Mannschaftssieg. Den zweiten Platz mit 478 Ringen ging an den Vorjahressieger „Die Hocklweiber“ und Platz drei ging an die SRK 4 und FFW Thanstein 2 mit jeweils 474 Ringen. Weitere Essenspakete gab es für die Teams, Getränkemarkt Blaschke (468), Legl´s (466), Burgverein 2 (466), Burgverein 1 (458) und SKK Kulz (457).

Bild: Die erfolgreichsten Mannschafts- und Einzelsieger des 17. Bürgerschießens mit Bürgermeister Walter Schauer (hinten mitte). Schützenmeister Ludwig Dirscherl (rechts) mit Bürgerkönig Wolfgang Braun und seinen Vertretern Thomas Babl und Werner Schwendner (sitzend).

Als Bürgerkönig 2018 darf sich mit einem hervorragenden 6 Teiler Wolfgang Braun aus Thanstein nennen. Überrascht nahm er die Königsscheibe von seinem Vorgänger Christian Bucher entgegen und konnte sich den ersten Sachpreis aussuchen. Platz zwei belegte Thomas Babl, Thanstein mit einem 7 Teiler, vor Werner Schwendner (Dautersdorf), der einen 22 Teiler erzielte. Insgesamt 35 Sachpreise gab es für die besten Blattl-Schützen. Die besten Treffer gaben Wolfgang Schwab (23), Maximilian Schmidt (24), Philipp Müller (26), Stefan Legl (28), Ludwig Dirscherl (29), Engelbert Lautenschlager (34), Patricia Legl (39), Erhard Ferstl (40), Tobias Blaschke (41), Thomas Eiber (42), Max Weingärtner, Christian Bucher und Johann Deml (alle 44).

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. September 2020
Wackersdorf. Die Ortsgruppe von Bündnis 90/Die Grünen lädt am Freitag, 09. Oktober, um 14.30 Uhr zu einer Waldwanderung mit Förster Alois Nissl ein. Nissl vom Neunburger Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten wird auf einem rund anderthalbstün...
26. September 2020
Schwarzenfeld. Eine 55-jährige Frau aus Fensterbach wurde am Donnerstag, 15.15 Uhr, beim Spazierengehen im Wald bei Schwarzenfeld von einem unbekannten Hund gebissen. ...
25. September 2020
Schwandorf. Was bewegt die Schwandorfer Bürger*innen und wie zufrieden sind die Unternehmen am Standort Schwandorf? Das möchte die Wirtschaftsförderung der Stadt Schwandorf durch eine Bürger- und Unternehmensbefragung in Erfahrung bringen.&...
25. September 2020
Teublitz. Am 24.09.2020, gegen 14.25 Uhr kam es auf der Kreisstraße SAD 1 zum Zusammenstoß zweier Pkw. Eine 55-jährige Skoda-Fahrerin wollte von der SAD 1 nach links auf die Autobahn A 93 abbiegen. Dabei übersah sie eine...
25. September 2020
Maxhütte-Haidhof. Die Stadt Maxhütte-Haidhof möchte zusammen mit den Stadtwerken in den nächsten Jahren möglichst viel grünen Strom auf betriebseigenen Einrichtungen erzeugen. ...
24. September 2020

Im kleineren Rahmen fand die erste Stunde der Seniorengymnastik statt. 

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

25. September 2020
Amberg. Ein ungewöhnlicher Kunde betrat am Donnerstagabend die Filiale eines Schnellrestaurants in der Fuggerstraße und wollte nicht mehr gehen, wie ein Angestellter der Polizei scherzend mitteilte. Das war dem Hund auch nicht zu verdenken,...
21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...
15. September 2020
Ursensollen/Ebermannsdorf. Sowohl auf der B 299 in Richtung Kastl als auch auf der Kreisstraße AS 22 zwischen Schafhof und Götzenod kam es wieder zu Wildunfällen. ...
09. September 2020

Amberg-Sulzbach/Schwandorf. Für Oktober hat die US-Armee drei Manöver angekündigt.

Für Sie ausgewählt