1 Minuten Lesezeit (95 Worte)

Feuer in Holzlege - Brandstiftung?

Feuer in Holzlege - Brandstiftung?

Am 12.09.2015 fing um 09.45 Uhr in Maxhütte-Haidhof, Richterskellerstraße, in einem Nebengebäude gelagertes Holz zu brennen an. Der in Holzbauweise errichtete 10 x 5 m große Schuppen ist direkt an die Giebelseite eines Wohnhauses angebaut. Ein hölzerner Stützpfosten brannte bereits.

 

Durch das Feuer wurden am Boden gelagerte Gegenstände und Stützpfeiler beschädigt. Die Dachinnenseite wurde zudem leicht verrußt. Der Schaden beträgt ca. 1 000 Euro. Als Brandursache wird Brandstiftung vermutet, da keine brandgefährlichen Stoffe bzw. Strom im Gebäude vorhanden sind.

Die Sachbearbeitung wurde von der KPI Amberg übernommen. Zeugenhinweise an die KPI Amberg, Tel. 09621/8900   

Mehrere Zentner Äpfel geklaut
Schon wieder ein Sprung in die Donau