Anzeige
Maxhütte baut Überlaufbecken auf Regenstaufer Grund

Maxhütte baut Überlaufbecken auf Regenstaufer Grund

1 Minuten Lesezeit (230 Worte)

Fahnen der Stadt Maxhütte-Haidhof auf dem Gemeindegrund der Stadt Regenstauf – Ortskundige wunderten sich sicher bei diesem Anblick. Grund für die eher ungewöhnliche Beflaggung war der Spatenstich für ein neues Überlaufbecken der Stadt Maxhütte-Haidhof, welcher aber nicht in Maxhütte-Haidhof, sondern eben in Medersbach erfolgte.

Der Grund für die, zunächst ungewöhnlich anmutende Aktion ist, dass das Schmutzwasser der Stadt Maxhütte-Haidhof in Barbing aufbereitet und dem Wasserkreislauf zugeführt wird. Die Weiterleitung erfolgt über das Kanalnetz des Markts Regenstauf bzw. des Zweckverbandes zur Abwasserbeseitigung im Regental.

Der Entwurf des Generalentwässerungsplanes der Stadt Maxhütte-Haidhof beinhaltet als wichtigstes Entlastungsbauwerk ein Regenüberlaufbecken an der oben genannten Stelle. Dieses entlastet das Becken in Pirkensee, welches wiederrum im Wasserschutzgebiet Regenstauf liegt und deswegen nicht mehr als Überlaufbecken genutzt werden darf.

Übrigens entlastet der Neubau den Stadtsäckel und Umwelt. Neben dem Schmutzwasser wurde auch sauberes Regenwasser in die Kläranlage geleitet. Mit Inbetriebnahme des neuen Überlaufbeckens ändert sich dies und es wird nur noch „echtes“ Schmutzwasser weitergeleitet und weniger zu reinigendes Wasser bedeutet weniger Kosten. Der Umwelt kommt die Baumaßnahme zu Gute, weil das Abwasser geordnet, gefiltert und gereinigt der Natur zurückgegeben wird.

Das Becken Medersbach in Zahlen:

Das 9,50 Meter breite, 40 Meter lange und 2,5 Meter tiefe Becken hat ein Speichervolumen von rund 950 Kubikmeter. Die Investitionskosten betragen ca. 750 000 €. Der Rohbau wird bis Ende 2015 abgeschlossen sein, die Inbetriebnahme ist für Juni 2016 geplant.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

06. August 2020
Am vergangenen Wochenende strömten so viele Besucher wie nie zuvor an die Ufer von Steinberger See und Murner See. Insbesondere an den Nachmittagen waren Zufahrtswege und Parkplätze massiv überlastet. Um die Sicherheit an den Seen auch weiterhin gewä...
06. August 2020

Das Kreisjugendamt Schwandorf bietet während der Sommerferienverschiedene mehrtägige Freizeitangebote an.

06. August 2020
Burglengenfeld. Am 06.08.2020, gegen 08.40 Uhr, kam es in einem Labor für Lebensmittelsicherheit, im Unterer Mühlweg, im Erdgeschoß des „nass-chemischen" Bereichs zu einem Brand (wir berichteten). Dort werden chemische Stoffe im automatisierten Verfa...
06. August 2020
Am unteren Mühlweg kam es in Burglengenfeld, am Donnerstagvormittag, in einem Labor zu einem Brand. Das Labor ist spezialisiert auf mehrere Teste, darunter spielen auch Corona-Tests nach ersten Informationen eine Rolle. ...
06. August 2020
Niedermurach, Rottendorf. Am Dienstag, 04. August, gegen 10 Uhr, wurde festgestellt, dass im ehemaligen Löschweiher in Rottendorf ca. 100 tote Fische lagen und einige Fische an der Oberfläche nach Luft schnappten. ...
06. August 2020
Oberviechtach. Der Audi A4 eines Oberviechtachers war über das Wochenende vor dem Wohnanwesen abgestellt. Als er am Montag zur Arbeit fuhr, bemerkte er ein Klappern und als er nach Hause fuhr, verstärkte sich dieses Geräusch. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...
05. August 2020
BAB A93 (RASTSTÄTTE NAABTAL OST)/WINDISCHESCHENBACH. Heute Nacht, 5. August 2020, wurde eine Autobahntankstelle von einem Mann mit Pistole überfallen. Der Verdächtige flüchtete, verunglückte anschließend mit seinem Fahrzeug, raubte ein anderes Auto u...
04. August 2020
Amberg-Sulzbach. Der Kreisfeuerwehrverband Amberg-Sulzbach hat einen neuen Fachkreisbrandmeister für die Ausbildung der Feuerwehrkräfte. Landrat Richard Reisinger bestellte hierfür Alexander Zeitler aus Freudenberg. Die entsprechende Urkunde händigt...
04. August 2020
Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach fertigen Holzkisten für Streuobst Sulzbach-Rosenberg. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt der Öko-Modellregion „Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg" mit den Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach: eine circa 60 x 40 cm große Holzk...
03. August 2020
Wenn es in den nächsten Tagen bei Ihnen klingelt, könnten die Johanniter vor der Tür stehen. Die Hilfsorganisation ist in den kommenden Wochen in Stadt und Landkreis Schwandorf unterwegs, um neue Fördermitglieder zu gewinnen....
03. August 2020
„Corona-Disziplin" auf dem Bau sinkt: Immer häufiger werden auf Baustellen notwendige Abstands- und Hygieneregeln nicht eingehalten. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) bei Arbeitsschutzkontrollen festgestellt. Viele Bauunternehmen seie...

Für Sie ausgewählt