1 Minuten Lesezeit (104 Worte)

Briefkasten mit Böller gesprengt

Briefkasten mit Böller gesprengt

Symbolbild: © by Rolf, pixelio.de

Der oder die bislang unbekannten Täter sprengten mit einem Böller vom 31.01.2017 auf 01.01.2018, 14.50 Uhr den Briefkasteneinwurf der Post in der Regensburger Straße.

Das darin befindliche Postgut wurde beschädigt. Der Schaden ist mit einem dreistelligen Eurobetrag zu beziffern. Hinweise über die Täter erbittet die PI Burglengenfeld. 

Am 01.01.2017 gegen 05.50 Uhr wurde ebenfalls mit Böllern der Briefkasteneinwurf der Deutschen Post in Leonberg am Schlossplatz 4 gesprengt. Hier entstand ebenfalls ein Schaden im dreistelligen Eurobereich.

Im Gegensatz zur Regensburger Straße ist hier der Täter bekannt, weil sich dieser, ein 18-jähriger Schwandorfer, nachträglich bei der Polizeiinspektion Burglengenfeld seiner Verantwortung stellte.

Brand eines Holzschuppens
Streit zwischen mehreren Beteiligten