Weiberfasching Steinberg am See

Weiberfasching Steinberg am See

2 Minuten Lesezeit (317 Worte)

Steinberg am See.  Der BR-Film „Bayern erleben – Daheim in Steinberg“ bekommt eine zweite Fassung. Am unsinnigen Donnerstag drehten die närrischen Weiber der Seelania den Imagefilm „Stamberg erleben Teil zwei“.

Anzeige

Moderatorin Marianne Rester sieht erheblichen Klärungsbedarf. Steinberg habe mehr Wirtshäuser zu bieten als nur den „Fenzl“ und mehr Sportarten als nur „Wasserski“. So wie es die Produktion des Bayerischen Rundfunks dem Zuschauer weismachen will. Nachdem sie ihm die Rathaus-Schlüssel abgenommen und die Krawatte gekürzt hatte, setzte Marianne Rester den entmachteten Bürgermeister zum Ko-Moderator ein und ließ ihn aufzählen, wie gut der Ort sportlich aufgestellt sei. Da gibt es einen Skiclub, Fußball und Tischtennis, einen Schützen- und einen Wanderverein sowie einen Gartenbauverein.

Die Gardemädchen der Seelania verkörperten die einzelnen Sparten. Während sie aufmarschierten, ertönte aus den Lautsprechern der Song: „Meine Gemeinde, mein Verein, ich bleib dir ewig treu und lass dich nie allein“. Marianne Rester beansprucht beim heutigen Faschingszug durch die Ortschaft für sich eine eigene Kutsche. Weil aber Pferdegespanne nicht mehr erlaubt sind, will sie die Gemeinderäte davor spannen. „Dann haben sie endlich etwas zu tun“.

Was der BR-Film ebenfalls unterschlagen hat: Steinberg hat sogar eine Königin. Für den „Dreh“ zum zweiten Teil marschierte tatsächlich „Queen Mum“ auf und winkte ihrem Volk zu. Prinz Gemahl Harald folgte in respektablem Abstand. Der Steinberger Fasching erreicht morgen, Samstag, den Höhepunkt, wenn 15 Themenwägen, ebenso viele Fußtruppen und zwei Musikkapellen durch die Ortsstraßen ziehen. Start ist um 14 Uhr in der Seestraße. Der Zug führt über die Schloss-Straße, die Nittenauer Straße, die Heide- und Eichenstraße und über die Waldheimer Straße zurück zum Ausgangspunkt. Ab 13 Uhr ist der Ortskern für den Autoverkehr gesperrt. Parkmöglichkeiten bestehen am Sportplatz und an den Zufahrtsstraßen.

Anschließend geht die Feier weiter in der Turnhalle, beim „Fenzl“ und im Sportheim. Zum Kehraus treffen sich die Mitglieder am Faschingsdienstag im Turmrestaurant Obermeier. Endgültig Schluss ist dann am Aschermittwoch um 16.30 Uhr mit dem Geldbeutelwaschen am Dorfbrunnen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

12. August 2020
Schwandorf. „Der Geschichte ein Gesicht geben" – unter diesem Motto rief der diesjährige Schülerlandeswettbewerb „Erinnerungszeichen" Schüler*innen aller Schularten dazu auf, regionale und lokale Geschichte lebendig werden zu lassen....
12. August 2020
Landkreis Schwandorf. Eine gute Nachricht für alle Imker im östlichen Landkreis: die vor zwei und drei Jahren verfügten Sperrbezirke sind aufgehoben. Im Juli 2017 war in der Gemeinde Niedermurach die Amerikanische Faulbrut der Bienen festgest...
12. August 2020
Am 06.08.2020, gegen 09.40 Uhr, entwendete ein kräftiger Mann, mit lila Baseballkappe, ein unversperrtes Fahrrad. Das Fahrrad, Mountainbike, Damenrad, Bulls/Nandi, weiß/grün, war auf dem Firmengelände der Fa. Schöneck in Bruck, Sollbacher Str. 3, abg...
12. August 2020
A93/Schwandorf. Am Dienstag, den 11.08.2020, gegen 19:00 Uhr, verlor offensichtlich ein Sattelauflieger, kurz vor der Anschlussstelle Schwandorf in Fahrtrichtung Hof, eine Aufliegerstütze, die mittig zwischen den beiden Fahrspuren zum Liegen kam. ...
12. August 2020
Oberpfalz. Am Dienstag zogen am späten Nachmittag und abends Gewitterzellen mit teils starken Regenfällen über die Oberpfalz. Die Nordoberpfalz blieb größtenteils davon verschont. Nach derzeitigem Kenntnisstand hielten sich die Schäden in Grenzen....
11. August 2020
Schwandorf. Ein ca. 70 Jahre alter männlicher Schwimmer wurde am Dienstag, den 11. August, vermisst. Mit dem Eintreffen an der Einsatzstelle am Klausensee, um 18:28 Uhr, wurde der leblose Schwimmer durch Kräfte der Wasserwacht und des BRK im Uferbere...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. August 2020
Oberpfalz. Am Dienstag zogen am späten Nachmittag und abends Gewitterzellen mit teils starken Regenfällen über die Oberpfalz. Die Nordoberpfalz blieb größtenteils davon verschont. Nach derzeitigem Kenntnisstand hielten sich die Schäden in Grenzen....
09. August 2020
Amberg. Die heißen Temperaturen belasten Mensch und Tier schon im Freien. Innerhalb kürzester Zeit entstehen im Innenraum von Pkw unerträgliche Temperaturen. Dennoch bleiben immer wieder Hunde und Kinder in Fahrzeugen zurück, da man „nur kurz" in ein...
09. August 2020
Kümmersbruck. Samstagvormittag, gegen 10:45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße AS 2 zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Mähdrescher und einem Pkw. Zwei Pkw befahren hintereinander die Kreisstraße von Waldhaus nach Köfering. Ihnen kommt ein Mähdr...
07. August 2020
Amberg-Sulzbach. Die Erstellung eines Zeitplans für die Projekte, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen, war Schwerpunkt der AOVE Klausurtagung, die in Erbendorf stattfand. Den Rahmen für die Umsetzung bildet das Integrierte Ländlic...
05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...
05. August 2020
BAB A93 (RASTSTÄTTE NAABTAL OST)/WINDISCHESCHENBACH. Heute Nacht, 5. August 2020, wurde eine Autobahntankstelle von einem Mann mit Pistole überfallen. Der Verdächtige flüchtete, verunglückte anschließend mit seinem Fahrzeug, raubte ein anderes Auto u...

Für Sie ausgewählt