Anzeige
70. Geburtstag Jakob Scharf

70. Geburtstag Jakob Scharf

2 Minuten Lesezeit (437 Worte)

Steinberg am See. Eine große Gratulantenschar wird heute bei Jakob Scharf Schlange stehen, um ihm zu seinem 70. Geburtstag zu gratulieren. Der gebürtige Steinberger hat sich als Bürgermeister viele Verdienste um seine Heimatgemeinde gemacht, die ihn auch zum Ehrenbürger ernannt hat. Erst kürzlich wurde der Jubilar für sein jahrzehntelanges Engagement mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet.

Anzeige

 

 

Jakob Scharf ist zwar schon seit einigen Jahren im Ruhestand, dennoch hat man das Gefühl, dass der „Jackl“ jetzt nochumtriebiger ist. Politisch aktiv war der Bergarbeitersohn schon immer. Angefangen hat es bei der Jungen Union, später wurde er in den Gemeinderat und sogar zum ersten Bürgermeister gewählt. Für die CSU engagierte er sich im Bezirkstag und seit 1978 im Kreisrat. Seit 2014 vertritt er den Landratals Stellvertreter.

Die Liste der Aktivitäten von Jakob Scharf ist lang, sehr lang. Fremdenverkehr sowie Kultur und Heimat stehen bei ihm hoch im Kurs. Nach dem Aus der BBI erkannte er schon frühzeitig den Wert des ungeschliffenen Diamanten, den Steinberger See. Viel Herzblut steckte er als Ortsheimatpflegersowie als Gründungsvorsitzender des Heimatkundlichen Arbeitskreises in den Aufbau des Braunkohlemuseum oder als Ideengeber für den Museumslehrpfad. Ein bleibendes Andenken hat sich Jakob Scharf mit der Herausgabe der Ortschronik und dem Buch „Steinberg in alten Ansichten“ geschaffen. Weitere Projekte stehen kurz vor der Veröffentlichung.

Auch im Vereinsleben ist der Jackl besonders stark verwurzelt. Der bekennende FC Nürnberg-Fan ist seit 1964 bei der DJK Steinberg aktiv und mittlerweile auch Ehrenmitglied. Die Bandbreite reicht hier vom aktiven Fußballer, Abteilungsleiter, Trainer und Vorstandsmitglied bis hin zum Vorsitzenden der Juniorenfördergemeinschaft Oberpfälzer Seenland.

Für sein jahrzehntelanges Engagement, bei dem oftmals die Familie zurückstehen musste, erhielt Jakob Scharf erst kürzlich das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten. In seiner Dankesrede sagte er damals, dass er über die zahlreichen Daten und Zeiträume sich erschrocken habe, wo die Zeit hingekommen ist, beziehungsweise wie lange er schon ehrenamtlich tätig ist. Der unterschiedlich definierte Begriff Ehrenamt hat viele Facetten, sei es im Verein, einer Hilfsorganisation oder auch in der Politik. „Diejenigen sind keine Samariter, keine hoffnungslose Gutmenschen, keine bedauernswerte Geschöpfe, sondern Frauen und Männer die das gern machen“, konstatierte Scharf. Er glaubt auch, dass man diese Ämter gern ausüben oder darauf verzichten muss. Sein Credo: Ein Ehrenamt ausüben heißt auch, andere Meinungen zu akzeptieren, Kompromisse zu schließen, junge Leute einzubinden, ein kameradschaftliches und angenehmes Klima zu schaffen. Ehrenamt heißt auch, einen langen Atem zu haben, zu seiner Überzeugung zu stehen, dicke Bretter zu bohren und durchzuhalten.

Heute gebührt ihm dafür Dank. In Steinberg und weit darüber hinaus ist Jakob Scharf eine Persönlichkeit, der heute gebührend gedankt wird. Mit Familie, Freunden und Weggefährten wird er seinen 70sten ausgiebig feiern.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

11. August 2020
Schwandorf. Ein ca. 70 Jahre alter männlicher Schwimmer wurde am Dienstag, den 11. August, vermisst. Mit dem Eintreffen an der Einsatzstelle am Klausensee, um 18:28 Uhr, wurde der leblose Schwimmer durch Kräfte der Wasserwacht und des BRK im Uferbere...
11. August 2020
Ab 17. August werden die Kanal- und Deckenbauarbeiten auf der St 2156 zwischen der Autobahnausfahrt Nabburg und dem Kreisel beim Gewerbegebiet fortgesetzt. Dieser Abschnitt muss deshalb für den Verkehr vollständig gesperrt werden....
11. August 2020
Schwandorf. Die Kinderhaut reagiert auf Sonneneinstrahlung empfindlicher als die bei Erwachsenen – gleichzeitig möchten Kinder natürlich gerade im Sommer draußen toben, spielen und baden. Daher ist es wichtig, die Kinderhaut ausreichend vor UV-Strahl...
11. August 2020
Schwarzenfeld. Andrea und Josef Fischer aus Schwarzenfeld haben es geschafft. Sie sind nun stolze Besitzer der Plakette "Bayern blüht-Naturgarten". Mit dieser Auszeichnung wurde der erste Naturgarten im Landkreis Schwandorf von Landrat Thomas Ebeling...
11. August 2020
Oberpfälzer Seenland. Nachdem der Verkehr im Oberpfälzer Seenland am ersten Augustwochenende zu kollabieren drohte und Badebereiche zeitweise überfüllt waren, reagierten die Kommunen Wackersdorf, Steinberg am See und Schwarzenfeld, sowie die zuständi...
11. August 2020
Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Schwandorf bietet das Tourismusbüro am Mittwoch, den 19. August 2020 eine Kinderstadtführung durch Schwandorf an. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. August 2020
Amberg. Die heißen Temperaturen belasten Mensch und Tier schon im Freien. Innerhalb kürzester Zeit entstehen im Innenraum von Pkw unerträgliche Temperaturen. Dennoch bleiben immer wieder Hunde und Kinder in Fahrzeugen zurück, da man „nur kurz" in ein...
09. August 2020
Kümmersbruck. Samstagvormittag, gegen 10:45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße AS 2 zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Mähdrescher und einem Pkw. Zwei Pkw befahren hintereinander die Kreisstraße von Waldhaus nach Köfering. Ihnen kommt ein Mähdr...
07. August 2020
Amberg-Sulzbach. Die Erstellung eines Zeitplans für die Projekte, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen, war Schwerpunkt der AOVE Klausurtagung, die in Erbendorf stattfand. Den Rahmen für die Umsetzung bildet das Integrierte Ländlic...
05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...
05. August 2020
BAB A93 (RASTSTÄTTE NAABTAL OST)/WINDISCHESCHENBACH. Heute Nacht, 5. August 2020, wurde eine Autobahntankstelle von einem Mann mit Pistole überfallen. Der Verdächtige flüchtete, verunglückte anschließend mit seinem Fahrzeug, raubte ein anderes Auto u...
04. August 2020
Amberg-Sulzbach. Der Kreisfeuerwehrverband Amberg-Sulzbach hat einen neuen Fachkreisbrandmeister für die Ausbildung der Feuerwehrkräfte. Landrat Richard Reisinger bestellte hierfür Alexander Zeitler aus Freudenberg. Die entsprechende Urkunde händigt...

Für Sie ausgewählt