Anzeige
Einstimmiges Vertrauen für Peter Wunder als ASP Verbandsvorsitzenden

Einstimmiges Vertrauen für Peter Wunder als ASP Verbandsvorsitzenden

2 Minuten Lesezeit (365 Worte)

Zur Mitgliederversammlung traf sich der CSU Arbeitskreis Außen- und Sicherheitspolitik (ASP) des Kreisverbandes Schwandorf im Landhotel Neunburg.

Vorsitzender Peter Wunder informierte von den durchgeführten Veranstaltungen und gab einen Ausblick auf die Vorhaben. Die politische „Öffentlichkeitsarbeit und Wissensvermittlung“ in den Themen Außen- und Sicherheitspolitik hat sich der ASP Kreisverband zur Aufgabe gemacht. 

Bei den Neuwahlen konnte Peter Wunder, seine Vertreter Ludwig Dirscherl und Reinhold Malzer im Amt bestätigt werden. Schatzmeister und Schriftführer bleiben Thomas Schmid und Michael Hösl. Als Beisitzer erhielten Alois Deml, Christian Schneider, Thomas Albang und Engelbert Lautenschlager das Vertrauen. Die Kassenprüfung übernehmen Alois Seegerer und Marianne Deml. Als Bezirksdelegierte wurden Peter Wunder, Thomas Schmid, Reinhold Malzer, Michael Hösl, Thomas Albang und Ludwig Dirscherl von der Versammlung gewählt. Als Delegierter zur Landesversammlung am 01. Juli in München wurden Peter Wunder und Reinhold Malzer bestimmt, Stellvertreter sind Michael Hösl und Thomas Schmid.

Der Bundeswahlkreis Schwandorf Cham hat mit vier Kasernen die höchste Kasernendichte in der Bundesrepublik, so der Arbeitskreisvorsitzende in seinem Jahresbericht. Die Mitwirkung zum Erhalt der Bundeswehrstandorte in der Region Schwandorf - Cham war Schwerpunktarbeit im ASP. Seit Jahren bemüht sich der Verband zusammen mit der Panzerbrigade 12 (Amberg) ausscheidenden Soldatinnen und Soldaten eine Berufsperspektive in der Region zu vermitteln. Hierzu wurde Gesprächen und Impulsveranstaltungen mit der PzBrig, der Industrie- und Handwerkskammer und dem Karrierecenter der Bundeswehr durchgeführt.

Eingebracht hat sich der ASP bei der Erstellung des Weißbuches, dem Zukunftsprogramm Oberpfalz 2020 plus und dem CSU Grundsatzprogramm. Bei der letzten Landesversammlung wurde den Sachanträgen des Bezirks Oberpfalz zum „Einsatz der Bundeswehr im Inland“ und dem „Friedenskonzept Naher- und Mittlerer Osten“ zugestimmt.

Informationsveranstaltungen fanden zum Thema „Flüchtlinge und Asylbewerber“ mit Staatsekretär Thomas Silberhorn und mit MdL Martin Neumayer in Neunburg statt. Ein Dämmerschoppen zum Thema „Waffenexporte, Ukraine, IS und Kampfdrohnen“ fand Interesse. Wunder informiert von den Landes- und Bezirksvorstandssitzungen, dabei wurde auch das Thema „Digitale Bedrohung erkennen -Cyber-Sicherheit stärken“ behandelt. Die Kontakte und die Zusammenarbeit mit anderen CSU Ortsverbänden und Organisationen konnte weiterhin vertieft werden.

Für die Bundestagswahl am 24. September appellierte er Überzeugungsarbeit für unsere Bundeskanzlerin zu betreiben.

Für die nächste Zeit sind Dämmerschoppen zu den Themen „Einsatz in Litauen“ und zur „Flüchtlingslage“ geplant. Beim Tag der Bundeswehr am 10. Juni wird sich beteiligt. 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. September 2020
Am vergangenen Wochenende wurden drei neue Covid-19-Fälle im Landkreis Schwandorf bekannt. Die Infizierten kommen aus Schwandorf, Oberviechtach sowie dem Gemeindegebiet Altendorf. ...
28. September 2020
Schwandorf. Das Ehrenamt, vor allem das ehrenamtliche Engagement in Vereinen, verlangt viel. Nicht nur viel Zeit, auch viel Bereitschaft sich rechtlichen und technischen Fragen auszusetzen und kompetent auf die Anforderungen zu reagieren. Der Landkre...
28. September 2020
Wernberg-Köblitz. Ein 17-jähriger Kradfahrer war am Montag, 28.09.2020, um 05.30 Uhr, mit seinem Krad auf der Kreisstraße SAD 30 von Weihern in Richtung Wernberg-Köblitz unterwegs....
28. September 2020
Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht vom 27.09.20 auf 28.09.20 in Burglengenfeld, Pfarrer-Schraml-Straße, einen PKW der Marke Audi TT. ...
28. September 2020
Schwandorf. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Wenn sie nach einer Familienphase wieder ins Berufsleben einsteigen möchten, erhalten sie Unterstützung v...
28. September 2020
Am Sonntag, 27.09, gegen 15.00 Uhr, wurde in Schwandorf, in der Steinberger Straße, ein vielfach polizeibekannter 25-jähriger Drogenkonsument einer Kontrolle unterzogen. Der junge Mann führte dabei ein Fahrrad der Marke Cube mit. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

25. September 2020
Amberg. Ein ungewöhnlicher Kunde betrat am Donnerstagabend die Filiale eines Schnellrestaurants in der Fuggerstraße und wollte nicht mehr gehen, wie ein Angestellter der Polizei scherzend mitteilte. Das war dem Hund auch nicht zu verdenken,...
21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...
15. September 2020
Ursensollen/Ebermannsdorf. Sowohl auf der B 299 in Richtung Kastl als auch auf der Kreisstraße AS 22 zwischen Schafhof und Götzenod kam es wieder zu Wildunfällen. ...
09. September 2020

Amberg-Sulzbach/Schwandorf. Für Oktober hat die US-Armee drei Manöver angekündigt.

Für Sie ausgewählt