1 Minuten Lesezeit (156 Worte)

Rollerfahrer versucht mit Sozia zu fliehen

Rollerfahrer versucht mit Sozia zu fliehen

Symbolbild: Uwe Schlick, pixelio.de

Der 35-jährige Fahrer eines Rollers mit Beifahrerin versuchte am 19.08.2017, 23.15 Uhr in der Steinberger Straße sich einer polizeilichen Kontrolle durch Flucht zu entziehen,  Anhaltesignale ignorierte er. Nach einer  Verfolgungsjagd auch durch enge Fußgängerwege gelang es einen der Beamten zu Fuß, die Beifahrerin des Rollerfahrers zu greifen, als der Rollerfahrer kurz anhalten musste. Der Rollerfahrer versuchte mit Vollgas weiterzufahren und stürzte anschließend.

Beide Personen versuchten dann zu Fuß zu flüchten,  weitere hinzukommende Polizeikräfte konnten dies verhindern. Verletzt wurden die beiden durch den Sturz nicht.

Der Rollerfahrer räumte ein, dass sein Fahrzeug zu schnell fährt, eine erforderliche Fahrerlaubnis besaß der Mann nicht. Zusätzlich hatte der Beschuldigte vor der Fahrt Crystal konsumiert, den Erwerb von den Drogen räumte er ein.

Wegen der Drogenfahrt musste eine Blutentnahme durchgeführt werden. Entsprechende Anzeigen, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren unter Drogeneinwirkung, ein Vergehen nach dem Batäubungsmittelgesetz, sowie ein Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung, wegen der Missachtung der Anhaltesignale, werden gefertigt.

Gäubodenfest: Achterbahn blieb stecken
Segler landet in Acker