1 Minuten Lesezeit (105 Worte)
Empfohlen 

Weihnachtsschwimmen bei Frühlingstemperaturen

weihnachtsschwimmenSTA_3919 Fotos: Günter Staudinger

33 Schwimmer traten beim 59. Regensburger Weihnachtsschwimmen am Samstag an. Bei frühlingshaften Außentemperaturen von 10 Grad war das Wasser der Donau 6 Grad kalt.

Das Weihnachtsschwimmen hat Tradition. Eingeladen von der Wasserwacht Regensburg, wagten sich 33 Männer und Frauen ins kalte Flusswasser. Die mutigen Rettungschwimmer- und schwimmerinnen gingen gegen 17:15 Uhr am Schopperplatz ins Wasser und schwammen flussabwärts, bestückt mit Fackeln, zur Steinernen Brücke, ehe sie den zweiten Pfeiler erklommen.

Dort am Brückenpfeiler wurde als Weihnachtsgruß ein Weihnachtsbaum zum Erleuchten gebracht. Danach sprangen sie wieder ins Wasser. Kurz unterhalb der Wurstkuchl verließen die Schwimmer das Wasser und trafen sich zu einem Weihnachtsliedchen an der Historischen Wurstkuchl.


Anzeige
Kellerfenster eingetreten, Wohnungstür eingetreten...
Wurst mit Rasierklingen präpariert: Zwei Hunde ste...