Dienstag, 22. Januar 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

 

_____________________

Wer ist online?

Aktuell sind 2832 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

1 Minuten Lesezeit (188 Worte)
Empfohlen 

Eisstockclub Schönberg-Wenzenbach spendet 500€ an Johanniter-Jugend

04_01_2019_Spende_Johanniter_Jugend-2 (c) by Sonja Schäffer

Wenzenbach. Die Johanniter-Jugend in Wenzenbach durfte sich pünktlich zur Weihnachtszeit über eine besondere Überraschung freuen. Der Eisstockclub Schönberg-Wenzenbach, der im Jahr 1971 gegründet wurde und mittlerweile 200 Mitglieder zählt, hat sich dazu entschieden 500€ an die Johanniter zu spenden. In den letzten Jahren hat der eigenständige Verein seine Anlagen komplett erneuert und dies sehr gut über die Bühne gebracht, erzählt der Vorstand des Vereins Ludwig Holzer.

Bei der Vorstandssitzung wurde aufgrund der guten Ergebnisse darüber gesprochen, an wen man Geld spenden könnte. Da dem Verein wichtig war, dass die Freizeitaktivitäten der Bewohner von Wenzenbach und somit gleichzeitig die Gemeinde weiterhin gestärkt wird, fiel so die Entscheidung auf die Johanniter-Jugend in Wenzenbach. An der Weihnachtsfeier der Jugend wurde dann feierlich der Spendenscheck überreicht.


Anzeige

Die Johanniter-Jugend in Wenzenbach besteht aus einer Jugendgruppe mit Kindern und Jugendlichen im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Die Kinder und Jugendlichen verbindet vor allem der Gedanke an Nächstenliebe. Gemeinsam haben sie zum Ziel, andere Menschen zu unterstützen und ihnen das Leben zu erleichtern. Deswegen wird neben gemeinsamen Projekten die Ausbildung in Erster-Hilfe in den Mittelpunkt gestellt.

Weitere Informationen zur Johanniter-Jugend finden Sie unter www.johanniter.de/ostbayern.

Geschwindigkeitsüberwachung auf der Autobahn A3 be...
Geparkter Pkw am Esper beschädigt

Aktuell

21. Januar 2019
Regensburg
Region
Eine kleine Gabe kann wertvoll sein, wenn sie zur rechten Zeit gegeben wird." Den Ausspruch sagt man dem griechischen Komödiendichter Menander nach. Dieser Gedanke, als auch das Versprechen, dass jeder gesammelte Euro zu 100 Prozent weitergegeben wür...

Anzeige

Anzeige

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok