billionphotos-2910435 Foto: Billionphotos

Am Donnerstag, 10.01.19, erhielt ein 25-jähriger Mann aus Steinberg einen Anruf aus dem Ausland. Der Anrufer gab sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und gab, dass der Computer des Steinberger häufig Ziel von Hackerattacken war und dass deswegen eine Sicherheitsüberprüfung durch Microsoft durchgeführt werden muss. 

Der Anrufer wurde über eine Teamviewer-Funktion freigeschaltet und hatte so Zugriff auf den Computer. Daraufhin wurden verschiedene Portale überprüft. Hierbei wurden auch die Passwörter angegeben. Als dann sein Monitor plötzlich schwarz wurde, wurde der 25-Jährige stutzig. Da sich das Gespräch zudem über mehrere Stunden hinzog, entstanden erhebliche Telefongebühren. Wegen Ausspähens von Daten ermittelt nun die Polizei.