Mittwoch, 20. März 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

17. März 2019
Teublitz
Reportage
Teublitz. Österliche Vorfreude im barocken Schloss: In der attraktiven Anlage des Sozialwerks Heuser lockt am Wochenende 6./7. April, jeweils von 13 bis 18 Uhr, wieder der traditionelle Kunstgewerbe-Markt mit all seinen Facetten nicht nur die Fans de...
17. März 2019
Nabburg
Reportage
Neusath-Perschen. Wie gerne werden die Oberpfälzer auf das phonetische „houhou" reduziert, wie wenig weiß der Durchschnittsdeutsche doch über sie. Ein wundervoller Ort, um sie mit Spaß und Entdeckerlust in ihrer Vielschichtigkeit kennenzulerne...
15. März 2019
Regenstauf
Reportage
Ramspau. Bei Fleisch und Wurst möchte sich jeder darauf verlassen können, dass er beste Qualität aus Meisterhand bekommt. Die Tiere sollen bis zur Schlachtung ein gutes Leben in der Region haben, und im Optimalfall kennt und schätzt der Kunde den Met...

Aktuell

15. März 2019
Nittenau
Region
​Die Stadt Nittenau freut sich über die Erfolge seiner Sportler. Einer von ihnen ist Robert Stangl, der sich im Goldenen Buch der Stadt verewigte. ...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (220 Worte)
Empfohlen 

Betrunkener Fahrer (72) verursacht Schadensserie

billionphotos-1163056 Symbolfoto: Billionphotos

Am Donnerstag, 10.01.2019, gegen 20.20 Uhr, verursachte ein 72-jähriger angetrunkener Pkw-Fahrer einen Verkehrsunfall, mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen in der Hauptstraße in Oberhinkofen. Der 72-jährige Fahrer war mit seinem Opel von Scharmassing kommend in Oberhinkofen am Kreisel vorbei in die Hauptstraße eingefahren und hatte dabei zuerst fast den Kreisel übersehen und anschließend eine Fahrbahnverengung. 

Nachdem er die Fahrbahnverengung touchiert hatte, prallte er gegen einen am rechten Fahrbanrand ordnungsgemäß geparkten Pkw BMW. Dadurch wurde dieser auf einen weiteren geparkten Pkw Seat geschoben. Diese Kettenreaktion setzte sich noch zweimal fort. Dabei wurde ein geparkter Seat und ein geparkter Audi beschädigt. Der unfallverursachende Pkw selber rollte noch ein Stück weiter und kam auf Höhe des dortigen Gasthauses zum Stehen. Ein zufällig vorbeikommender 50-jähriger Zeuge eilte zu dem stehenden Fahrzeug, forderte den Unfallverursacher auf aus dem Auto zu steigen und verständigte zugleich die Polizei.


Anzeige

Bei der Unfallaufnahme wurde deutlich wahrnehmbarer Alkoholgeruch bei dem Opelfahrer festgestellt. Daraufhin wurde ein Alkotest durchgeführt, dieser verlief positiv. Weiterhin wurde im Anschluss daran auf der PI Neutraubling eine Blutentnahme beim Unfallverursacher durchgeführt. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Sein nicht mehr fahrbereiter Pkw wurde durch einen verständigten Abschleppdienst geborgen. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000.- €. Verletzte wurde glücklicherweise niemand. Die Polizei Neutraubling bedankt sich auf diesem Wege bei dem unbeteiligten Zeugen für sein couragiertes Handeln und Eingreifen.
Blumenverkauf für Lepra- und Tuberkulosehilfe
Ehepaar und Tochter auf Diebestour

 

_____________________

Wer ist online?

Aktuell sind 2644 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok