Donnerstag, 25. April 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

24. April 2019
Bodenwöhr
Reportage
Bodenwöhr. Wer den Traum vom eigenen Haus verwirklichen möchte, ist am 5. Mai bei FischerHaus in Bodenwöhr genau richtig. Anlässlich des „Tags des deutschen Fertigbaus" lädt das Unternehmen Baupaare und solche, die es werden wollen, nach Bodenwöhr ei...
17. April 2019
Kreis Tirschenreuth
Reportage
​NEU: Ermäßigte Eintritte für Schüler und StudierendeGegen Nachweis erhalten Schüler und Studierende ermäßigte Eintritte für die Bade- und Wellnesslandschaft. Die Altersbeschränkung (ab 10 Jahre in der Badelandschaft bzw. 14 Jahre in der Wellnessland...
14. April 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. Die geheimnisvollen, romantischen und auch ein wenig gruseligen Pfade führen tief in den Berg hinein. Ständig durchbrechen fein säuberlich heraus gemeißelte Abzweigungen die gelben Sandsteinwände. Neugier und die Furcht, sich in diesem gr...
06. April 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. Es ist keine Übertreibung, ihn ein Mammutprojekt zu nennen: Der Umbau der Friedrich-Ebert-Straße ist in seine letzten beiden Bauabschnitte gestartet. Nach der Fertigstellung der ersten beiden Abschnitte im letzten Jahr hat die Stadtv...

Aktuell

24. April 2019
Schwandorf
Region
Schwandorf. Die bereits jetzt schon gut funktionierende Zusammenarbeit der bayerischen und tschechischen Polizei wird seit Anfang März von Polizeioberrat Christian Kiener koordiniert. ...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (250 Worte)
Empfohlen 

Erneute Kontaktaufnahme eines Unbekannten zu einem Kind in Kumpfmühl

police-378255_1920

Am Donnerstagnachmittag, 24.01.2019 kam es in der Boelckestraße zu einem Kontakt eines bislang unbekannten Mannes zu einem Kind. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg führt in diesem Zusammenhang umfangreiche Ermittlungen wegen sexuellem Missbrauch eines Kindes durch. Personen, die sachdienliche Angaben machen können, sind dringend aufgefordert, sich mit der Kripo Regensburg in Verbindung zu setzen.

In der Zeit zwischen 13:00 Uhr und 14:00 Uhr nahm der unbekannte Mann in der Theodor-Storm-Straße Kontakt zu dem Kind auf und ging mit diesem die Ludwig-Thoma-Straße entlang zur Augsburger Straße, überquerte diese, ging vorbei an dem dortigen Lebensmittelmarkt und bog nach rechts in die Boelkestraße ein. Hier kam es im Bereich eines Treppenabganges zu einer Tiefgarage zu Handlungen, die von der Kriminalpolizei als sexueller Missbrauch eines Kindes eingestuft wurden.

Mit Hochdruck sucht die Polizei nun nach dem Täter. Dieser kann wie folgt beschrieben werden:

  • Mittleres Alter, 170 – 180 Zentimeter groß, normale Statur,
  • bekleidet mit einer zu groß wirkenden, herunterhängenden blauen Jeans, einer hüftlangen, grünen oder grauen Winterjacke mit Kapuze. Zudem trug der Mann ein dunkles Baseball-Cap und hatte auf dem Rücken einen ebenfalls grünen oder grauen Rucksack bei sich.

Der Mann führte das Kind unauffällig neben sich her. Ein Zusammenhang mit den Kontakten mit Kindern von Donnerstag, 10.01.2019 erscheint unter anderem aufgrund der örtlichen Nähe, als wahrscheinlich. Ob tatsächlich ein Zusammenhang besteht, wird derzeit eingehend geprüft. Personen, die sachdienliche Angaben zu dem geschilderten Ereignis oder dem beschriebenen Mann machen können, werden dringend gebeten, sich mit der Kripo Regensburg unter der Tel.-Nr. 0941/506-2888 in Verbindung zu setzen.


Anzeige
Historische Schwandorfer Persönlichkeiten gehen on...
Zeitnahe Verurteilung nach Angriff auf Rettungsdie...

 

_____________________

Wer ist online?

Aktuell sind 2223 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok