Donnerstag, 27. Juni 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

13. Juni 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. So beginnen sonst eigentlich nur schöne Träume. Eine Tür öffnet sich und vor einem erstreckt sich, soweit das Auge schweifen kann, ein grünes und blühendes Land mit viel Wasser dazwischen. Fröhliche Menschen jeden Alters sausen umher, ver...
09. Juni 2019
Wackersdorf
Reportage
Wackersdorf. Von Freitag, 5. Juli, bis Sonntag, 7. Juli, findet in Wackersdorf das mittlerweile 16. Bürgerfest statt. Vor der Sporthalle und um das Mehrgenerationenhaus erwarten Besuche rund Gäste ein abwechslungsreichen Live-Musik-Programm und ...

Aktuell

22. Juni 2019
Regensburg
Top-Thema
Polizei
Region
Regensburg. Per E-Antrieb sind einige der Regensburger Gendarmen mittlerweile unterwegs. Das Projekt „Stark für Regensburg" mit Schwerpunkt hoher Polizeipräsenz stellt auch ein modernes und zeitgemäßes Einsatzmittel dar. Neben dem...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (167 Worte)

Streusalz-Diebstahl: Weg an die Kasse vorgetäuscht

placeholder

Am Samstagmorgen war ein Mitarbeiter eines Verbrauchermarktes Am Gleis in Schwarzenfeld mit dem Schneeräumen beschäftigt. Ihm fiel ein Mann auf, welcher im Außenbereich vier Säcke Streusalz in seinen Einkaufswagen lud und diesen in den Markt schob. 

An sich eine normale Vorgehensweise der Kunden, jedoch kehrte der Mann ungewöhnlich schnell wieder zurück, lud die Säcke in den Kofferraum seines Wagens und fuhr davon. Aufgrund der sehr geringen Zeitspanne dieser „Einkaufstätigkeit" wurde der Mitarbeiter stutzig und prüfte die Videoaufzeichnungen des Geschäftes. Hierauf war zu erkennen, dass der Mann den Markt zwar betreten, jedoch den Kassenbereich nie aufgesucht und das Streusalz nicht bezahlt hatte. Da sich der Mitarbeiter zudem das Kennzeichen des benutzten Pkws gemerkt hatte, konnten Beamte der PI Nabburg den Mann zuhause antreffen. 


Anzeige
Es handelte sich um einen 78-jährigen Mann aus dem Bereich Schwarzenfeld. Er räumte den Diebstahl ein. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahls eingeleitet. Der Entwendungsschaden betrug ca. 20 Euro. Ob der Wintereinbruch am Tattag das Motiv für den Diebstahl war, ist reine Spekulation​.
AKTUALISIERUNG: Unfälle auf schneebedeckter Fahrba...
Schießstandumbau: Kraftakt gemeinsam gemeistert

 

_____________________

Anzeige

Wer ist online?

Aktuell sind 1987 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok