1 Minuten Lesezeit (262 Worte)

Wackersdorf legt Seniorenwegweiser neu auf

Seniorenratgeber-2019 Foto: Hans-Peter Weiß

Wackersdorf. In Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat und der Verwaltung der Gemeinde entstand jetzt die zweite Auflage des Seniorenwegweisers. Bürgermeister Thomas Falter und Vertreter des Seniorenbeirats stellten die Informationsschrift vor.

Als sich im vergangenen Sommer die Bestände des 2015 erstmals aufgelegten Seniorenwegweisers zu Ende neigten wurden seitens der Gemeinde als auch des Seniorenbeirat Überlegungen angestellt wie es weitergeht. Bürgermeister Falter resümierte, ob man einen Nachdruck mit verschiedenen Anpassungen anstrebt oder eine komplette Neugestaltung in Frage kommt. In der 2015 erstellten Auflage wurden auf 16 Seiten neben einem Telefon- und Adressenverzeichnis viele nützliche Tipps für ältere Mitbürger bereitgestellt. Man entschloss sich schließlich für eine umfassende Neugestaltung und Anpassung, betonte Bürgermeister Falter.


Anzeige

Zusammen mit dem Seniorenbeiratsvorsitzendem Walter Buttler und Michael Weiß (Öffentlichkeitsarbeit) stellte der Rathauschef die jetzt 40 Seiten umfassende Schrift näher vor. So finden sich gleich auf der ersten Seite wichtige Notruf-Telefonnummern mit Hinweisen zum schnellen Erkennen akuter Krankheitsbilder wie beispielsweise Herzinfarkt oder Schlaganfall. Im redaktionellen Teil finden sich auch viele Freizeitvorschläge wie sich Senioren aktiv betätigen oder Vergünstigungen erhalten können. Das Mehrgenerationenhaus mit seinem vielfältigen Angebot für ältere Mitbürger als auch die Bücherei werden ebenso behandelt. Daneben sind wichtige Rufnummern und Adressen in der übersichtlich gestalteten und mit großer Schrift versehenen Broschüre enthalten.

Ergänzend zum Wackersdorfer Seniorenwegweiser empfiehlt die Gemeinde den „Wegweiser für Senioren" des Landkreises Schwandorf. Beide Informationsschriften sind im Rathaus, im Mehrgenerationenhaus und in der Bücherei erhältlich. Darüber hinaus liegt der Ratgeber auch bei den örtlichen Ärzten und in der Apotheke auf. Dieser ist natürlich auch online auf der Homepage der Verwaltungsgemeinschaft zu finden.

Mutmaßlicher Rauschgifthändler in Untersuchungshaf...
Einsatzzentrale der Polizei Oberpfalz feiert 10-jä...