1 Minuten Lesezeit (206 Worte)

Seminar rund um Apfel und Marille

804644_original_R_K_by_angieconscious_pixelio.de Symbolbild: (c) by_angieconscious_pixelio.de

Landkreis Regensburg. Die Früchte Apfel und Marille stehen im Mittelpunkt eines obstkundlichen Treffens am Samstag, 16.02., von 10 bis 16 Uhr, im LandgasthofSchnaus in Oberpfraundorf.

Das Seminar, das der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege in Zusammenarbeit mit dem Pomologischen Arbeitskreis Regensburg anbietet, richtet sich an Vorsitzende, Gartenpfleger, Kinder- und Jugendgruppenleiterinnen und -leiter der Obst- und Gartenbauvereine sowie weitere Interessierte.

Josef Ammer vom Pomologischen Arbeitskeis Landshut informiert rund um den Apfel, zum Beispiel über Inhaltsstoffe und geeignete Sorten für Allergiker oder Diabetiker. Von Franz Muthenthaler, Verein „Wachauer Marille", erfahren die TeilnehmendenWissenswertes über alte und neue Marillensorten, Pflege und Schnitt sowie die Verarbeitung zu feinsten Produkten mit anschließender Verkostung.


Anzeige

Die Teilnahmekosten betragen 16 Euro (zzgl. Mittagessen), zahlbar vor Ort. Eine Anmeldung ist erforderlich bei der Geschäftsstelle des Kreisverbandes Regensburg für Gartenkultur und Landespflege, Telefon: 0941 4009-370, -550, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Vortrag: Fischotter in der Oberpfalz
Wegweiser für den Simultankirchen-Radweg - Planu...