1 Minuten Lesezeit (166 Worte)
Empfohlen 

Bürgermeister empfängt Neubürger

Neuburgerempfang-2019

Bürgermeister Thomas Falter stellte bei einem Empfang für Neubürger die Gemeinde mit ihren verschiedensten Einrichtungen vor. Bei einem Rundgang durch das Mehrgenerationenhaus wurden die Bücherei, der Jugendtreff und die Räumlichkeiten des Musikverein präsentiert.

Mittlereile ist es die siebte Veranstaltung dieser Art. Bürgermeister Thomas Falter hatte immerhin 346 Personen eingeladen, die im vergangenen Jahr neu zugezogen waren. Trotz starken Glatteises waren 45 Bürger*innen der Einladung gefolgt. Mit einem Glas Sekt und einem Pralinengruß wurden die Neuankömmlinge vom Gemeindeoberhaupt und seiner Frau Elke offiziell im MGH der Gemeinde begrüßt.

„Zum Jahresende lebten genau 5313 Menschen in der Gemeinde, wobei sich Zu- beziehungsweise Abgänge ziemlich die Waage halten", betonte Bürgermeister Falter. In einer Präsentation stellte er anschließend die Gemeinde mit den zahlreichen gemeindlichen, kulturellen und touristischen Einrichtungen vor. Falter verwies auch auf den Preis „Familienfreundliche Kommune", den die Gemeinde 2013 und 2016 erhielt.

Nach einem Rundgang standen der Bürgermeister als auch Geschäftsleiter Daniel Fendl und Bauamtsleiter Uwe Knutzen sowie Stephanie Staudenmayer vom MGH für Fragen der Neubürger zur Verfügung.


Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige
Unfallflucht durch Lkw mit Anhänger
Neue Kindertagesstätte für die Johanniter