Sonntag, 19. Mai 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

09. Mai 2019
Nabburg
Reportage
Nabburg. Das Freizeit- und Erholungszentrum Perschen bietet viele Möglichkeiten, die schönsten Tage im Jahr zu verbringen. In der Wärmehalle und im neu gestalteten Dampfbad mit verschiedenen Düften können sich die Besucher entspannen und anschließend...
07. Mai 2019
Reportage
Ostbayern. Bis ins hohe Alter selbständig in der gewohnten häuslichen Umgebung leben und sich dabei sicher fühlen – das wünschen sich viele Menschen. Zahlreiche technische Hilfsmittel können heute Senioren darin unterstützen, länger eigenständig in d...
02. Mai 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. Das ist ein Spruch, den die Gästeführer der Großen Kreisstadt Schwandorf häufig hören: „Da war i no nie…"
 Das ist für Gäste, die von außerhalb nach Schwandorf kommen, nicht verwunderlich. Aber selbst eingefleischte Bürger kommen im Rahme...

Aktuell

12. April 2019
Top-Thema
„Wir haben nicht mehr lange bis Ostern, Leute...", ließ der Oberosterhase Langohr verlauten. Er war dabei auf eine Cola–Kiste gestiegen und hatte sich groß gemacht, wobei er seine Schlappohren so richtig gen Himmel streckte. „Heuer", so begann er, fa...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (177 Worte)
Empfohlen 

Verwirrter Mann mit Waffen-Besitz löste Polizei-Einsatz aus

blue-light-1675686_960_720
Pentling. In der Nacht hat ein Mann beim Polizeinotruf angerufen und verwirrte Sachverhalte mitgeteilt. Im weiteren Verlauf des Gesprächs sprach er zudem Bedrohungen aus. Da er im Besitz mehrere waffenrechtliche Erlaubnisse war, wurde ein größerer Polizeieinsatz ausgelöst. Der Mann ließ sich am Morgen widerstandslos in Gewahrsam nehmen. Es kam niemand zu Schaden.

Gegen 01.30 Uhr rief ein 40-jähriger Mann bei der Polizeieinsatzzentrale Oberpfalz an. Er gab Sachverhalte an, die den Schluss auf eine psychische Ausnahmesituation zuließen. Nachdem der Mann über mehrere waffenrechtliche Erlaubnisse verfügt war nicht auszuschließen, dass er Zugriff auf scharfe Schusswaffen haben könnte. Deshalb wurde ein Polizeieinsatz ausgelöst.

Der Bereich um die Tulpenstraße in Pentling wurde weitläufig abgesperrt. Auch Spezialeinsatzkräfte und die Verhandlungsgruppe befanden sich im Einsatz. Den Einsatzkräften gelang die Kontaktaufnahme mit dem Mann, dessen Handeln wohl auf die genannte psychische Ausnahmesituation zurückzuführen ist.


Gegen 07.20 Uhr konnte der Mann zum Verlassen des Hauses bewegt werden. Er ließ sich widerstandslos in Gewahrsam nehmen. Es wurde niemand verletzt. Im Haus konnte bislang eine Schusswaffe sichergestellt werden.

Der Mann wird der Behandlung in einer Fachklinik zugeführt.


Anzeige (Kreis Regensburg)

Anzeige
Buntes Programm bei KMK-Tagen 2019
Radlerin bei Verkehrsunfall mit Lkw tödlich verlet...

 

_____________________

Anzeige

Wer ist online?

Aktuell sind 1832 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok