Anzeige
VPC_Thanstein SM Ludwig Dirscherl und Engelbert Lautenschlager (links) ehrten Monika Reimer mit der Ehrennadel in Gold mit Kranz.

25 Gaumeistertitel und drei Landesmeistertitel

3 Minuten Lesezeit (590 Worte)
Empfohlen 

​Schießsportlich und gesellschaftlich ist der Vorderlader- und Pistolenclub auf einem guten Niveau. Bei der Jahreshauptversammlung des VPC Thanstein gab es ausführliche Tätigkeitsberichte der einzelnen Spartenleiter. Monika Reimer wurde für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Wolfgang Flierl ist im OSB Jugendkader und ein Wettkampfteam in der Landesliga vertreten.

Im Rahmen der 800 Jahrfeier Thansteins wurde das 40-jährige Bestehen des Vorderlader- und Pistolenclub am 22. Juli 2018 mit einem gelungenen Tagesfest gefeiert. Gauschützenmeister Manfred Muck und Gemeinderat Josef Reitinger lobten den Verein, der wie jedes Jahr mit sportlichen Erfolgen auf Landes- und Gauebene aufwarten kann. Er stellt eine wichtige Bereicherung für das Dorfleben dar und ist sportliches Aushängeschild der Gemeinde. Die Ehrennadel des VPC in Gold mit Kranz für über 25 Jahre aktive Mitgliedschaft erhielt Monika Reimer. Schießleiterin Magdalena Schmidt und Spartenleiterin Luftdruck Melanie Blaschke berichteten von den sportlichen Aktivitäten. 45 Schießtage waren anberaumt, der Trainingstag wurde von Freitag auf Dienstag verlegt. 

33 Starter holten bei der Gaumeisterschaft 21 Einzelgoldmedaillen und viermal Mannschaftsgold. Drei Landesmeister, ein Vizelandesmeistertitel und drei Bronzemedaillen konnten bei der Bayerischen Landesmeisterschaft erreicht werden. Die Starter wurden durch die Gemeinde und Landkreis geehrt. Neben den Wettkämpfen, Meisterschaften und Trainingsabenden fanden Oster-, Königs-, Halloween-, Saisonvorbereitung-, Nikolaus- und Geburtstagsschießen statt. Schützen waren beim Jubiläumsschießen in Schönsee, Wanderpokalschießen Prackendorf, OSB Benefizschießen, Karin-Wanderpokal und Präsidentenpokal in Pfreimd. 

Beim Bürgerschießen waren 21 Mannschaften am Stand und Wolfgang Braun wurde zum Bürgerkönig proklamiert. Beim 60. Gauschießen war der VPC in Weiding erfolgreich vertreten. Bei den Gaudamen waren die Schützenschwestern beim Frühlings-, Sommer- und Kirchweihschießen mit dabei. In den Ligawettkämpfen des OSB sind drei Vereinsmannschaften von der Landesliga bis zur Kreisliga aktiv. Die Senioren unter Spartenleiter Engelbert Lautenschlager stellen die stärkste Gruppe mit über 50 Prozent an Mitglieder in der Schützenfamilie. Wir sollten unseren Seniorinnen und Senioren vom Verein mehr bieten, appellierte er und machte Werbung für das aufgelegte Schießen. Mitgewirkt wurde an allen Meisterschaften und Wettkämpfen, ebenso bei Reservistenschießen, zwei Zimmerstutzenschießen und an Schafkopfturnieren. 

Die Berichte von den Großkaliberschützen und von der Breitensportsparte lagen vor und wurden verlesen. Die Böllersparte hat sich mit neuen Hemden eingekleidet, so Leiter Stefan Legl. Er berichtete von sieben Auftritten der Böllergruppe unter anderem bei Böllertreffen in Kemnath und Pirkhof. Neben dem Schützenmeisteramt betreut Ludwig Dirscherl auch noch den Nachwuchs des Vereins, hierfür wurden zwei Jugend-Luftgewehre angeschafft. Neben 17 Trainingsschießen beteiligte sich der Nachwuchs am Nikolaus-, Saisonvorbereitungs-, Bürger-, Preis- und Geburtstagsschießen. Beim Gauschießen konnte der Jugend-Wanderteller zum zweiten Mal gewonnen werden. Mareike Schmidt ist Gaujugendkönigin und Stefan Böhm 2. Gauritter.

 Bei der Talentsichtung im OSB Leistungszentrum wurde Wolfgang Flierl in den Nachwuchskader aufgenommen. Beim Schützenfest und beim historischen Lagerleben unterstützte die Jugendabteilung mit Licht- und Blasrohrschießen. Mit mehreren Fotos umrahmte SM Ludwig Dirscherl seinen Jahresbericht. In sieben Sitzungen sind die aktuellen Aufgaben und notwendige Entscheidungen besprochen worden. Den Höhepunkt stellte neben mehreren Veranstaltungen des Heimatvereins im Rahmen der 800 Jahrfeier Thanstein, das Schützenfest zum 40-jährigen Jubiläum des VPC dar. Er dankte besonders Schirmherrn Bürgermeister Walter Schauer, Maximilian Schmidt und der Gaujugendleitung für die Unterstützung. 

Über 130 Termine standen im Veranstaltungskalender, darunter Wanderungen, Hüttenabende und mehrere Festteilnahmen. Zu den Aktivitäten zählten die Ausrichtung von Kinderfasching, Kameradschaftsschießen, Preisschafkopf und ein Schafkopfkurs. Der Mitgliederstand hat sich auf 100 verringert. Eingekleidet wurde sich mit neuen Jacken und T-Shirts. SM Ludwig Dirscherl dankte der Vorstandschaft, den Sportlern, Gemeinde, Verband, Gau und allen Helfern und Gönnern des VPC.

 Terminvorschau: Freitag, 22. März ab 19 Uhr Gaumeisterschaft Auflage; Samstag, 23. März 9 bis 13 Uhr GM Luftdruck; Sonntag, 24. März 15 Uhr GM Zimmerstutzen; Sonntag, 31. März 15 Uhr GM Siegerehrung in Thanstein. Böllerlehrgang 28./29. April.


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. September 2020
Schwarzenfeld. Eine 55-jährige Frau aus Fensterbach wurde am Donnerstag, 15.15 Uhr, beim Spazierengehen im Wald bei Schwarzenfeld von einem unbekannten Hund gebissen. ...
25. September 2020
Schwandorf. Was bewegt die Schwandorfer Bürger*innen und wie zufrieden sind die Unternehmen am Standort Schwandorf? Das möchte die Wirtschaftsförderung der Stadt Schwandorf durch eine Bürger- und Unternehmensbefragung in Erfahrung bringen.&...
25. September 2020
Teublitz. Am 24.09.2020, gegen 14.25 Uhr kam es auf der Kreisstraße SAD 1 zum Zusammenstoß zweier Pkw. Eine 55-jährige Skoda-Fahrerin wollte von der SAD 1 nach links auf die Autobahn A 93 abbiegen. Dabei übersah sie eine...
25. September 2020
Maxhütte-Haidhof. Die Stadt Maxhütte-Haidhof möchte zusammen mit den Stadtwerken in den nächsten Jahren möglichst viel grünen Strom auf betriebseigenen Einrichtungen erzeugen. ...
24. September 2020

Im kleineren Rahmen fand die erste Stunde der Seniorengymnastik statt. 

24. September 2020
Was brauchen wir, um Schokolade herzustellen? Wo wachsen Kakaobäume? Wie sieht ein Kakaoschote aus? All diese Fragen wurden den Kindern beantwortet: Im Rahmen der „Fairen Wochen" durften die Kinder des Kinderhauses Zum Guten Hirten in Pirkensee den W...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

25. September 2020
Amberg. Ein ungewöhnlicher Kunde betrat am Donnerstagabend die Filiale eines Schnellrestaurants in der Fuggerstraße und wollte nicht mehr gehen, wie ein Angestellter der Polizei scherzend mitteilte. Das war dem Hund auch nicht zu verdenken,...
21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...
15. September 2020
Ursensollen/Ebermannsdorf. Sowohl auf der B 299 in Richtung Kastl als auch auf der Kreisstraße AS 22 zwischen Schafhof und Götzenod kam es wieder zu Wildunfällen. ...
09. September 2020

Amberg-Sulzbach/Schwandorf. Für Oktober hat die US-Armee drei Manöver angekündigt.

Für Sie ausgewählt