3 Minuten Lesezeit (577 Worte)
Empfohlen 

Jürgen Miksch neuer Vorstand des OGV Süssenbach

ogvsssenbach2 Die neu gewählte Vorstandschaft mit Bürgermeister Hugo Bauer und Konrad Weinzierl

​Süssenbach. Am Donnerstag freute sich Vorstand Josef Wittmann über die zahlreichen Anwesenden zur Jahreshauptversammlung des OGV Süssenbach im Gasthaus Hahn in Sulzbach. Nach 20 Jahren an der Spitze gab Wittmann sein Amt bei der Neuwahl der gesamten Vorstandschaft ab.

​Ein besonderer Gruß ging an Bürgermeister Hugo Bauer und den stellvertretenden Kreisvorsitzenden Konrad Weinzierl. Nach einer gemeinsamen Brotzeit wurde der verstorbenen Mitglieder gedacht, besonders Dora Doblinger. 

In ihrem Bericht stellte Schriftführerin Resi Wittmann die Termine des vergangenen Vereinsjahrs vor. Neben vielen Sitzungen und Geburtstagsgratulationen wurde wieder der Osterbrunnen in Süssenbach aufgestellt, der Altar für das 125-jährige Gründungsfest der FF Mainsbauern geschmückt, der Biohof Simmel in Kalsing besucht und ein Weinfest veranstaltet. Für die Kinder gab es ein Ferienprogramm mit Besuch des Lehrbienenstands in Altenthann sowie einen Kürbiswettbewerb. Außerdem beteiligte sich der OGV wieder an der Süssenbacher Dorfweihnacht. 

Kassenwartin Petra Bernhardt sprach in ihrem Bericht über die Einnahmen und Ausgaben desVereins. Die Kassenprüfer Elisabeth Graml und Gerlinde Fisch lobten ihre Kassenführung und es folgte die einstimmige Entlastung der gesamten Vorstandschaft. 

Josef Wittmann dankte in seinem Bericht allen Gartenfreunden für die zahlreiche Teilnahme und Unterstützung über das Jahr, ein besonderer Dank ging an seine Vorstandschaftsmitglieder. Den Erlös der Dorfweihnacht haben man zusammen mit den anderen Vereinen 2017 an das Team Bananenflanke und 2018 an Kinder mit Mukoviszidose gespendet. Die Resonanz beim Ferienprogramm sei sehr groß gewesen, das freue ihn. Die Vorstandschaft habe beschlossen, dass zukünftig bei Beerdigung keine Blumenschale mehr niedergelegt werde, sondern Geld für die Grabpflege überreicht werde. 

Wittmann gab auch einen Ausblick auf 2019: Es wird einen Rettichwettbewerb für Kinder geben, am 6. April wird der Osterbrunnen aufgestellt und am 27. April finden Ehrungen langjähriger Mitglieder im OGV-Heim statt. Am 1. September ist das Weinfest geplant und am 14. Dezember die Süssenbacher Dorfweihnacht. 

Der Vorstand dankte auch Renate Adlhoch für die Pflege der Anschlagtafel in Siegenstein mit einem Blumenpräsent. Insgesamt konnte der OGV drei neue Mitglieder begrüßen und zählt nun 152 Mitglieder. Abschließend dankte Josef Wittmann der Vorstandschaft, dem Gerätewart, der Gemeinde und Bürgermeister Bauer für die gute Zusammenarbeit in den letzten 20 Jahren, denn er stellte sein Amt als 1. Vorstand zur Verfügung. 

Bei der Neuwahl wurde Jürgen Miksch als1. Vorstand gewählt, Josef Wittmann ist nun 2. Vorstand. Der neue Vorstand dankte für das Vertrauen und freute sich auf die Zusammenarbeit mit der neu gewählten Vorstandschaft. 

Bürgermeister Hugo Bauer freute sich über das Ergebnis der Wahl und den reibungslosen Ablauf, er gratulierte der neuen Vorstandschaft und dankte der gesamten Vorstandschaft. Alle seien gefordert, den neuen Vorstand zu unterstützen. Er hoffe, dass der OGV Süssenbach weiterhin so aktiv bleibeund dankte Josef Wittmann für 20 Jahre als Vorstand. Es seien positive Jahre gewesen, in denen viel Arbeit geleistet wurde. 

Der stellvertretenden Kreisvorsitzende Konrad Weinzierl schloss sich dem Dank und sagte zum neuen Vorstand Miksch, OGV-Vorstand sei das schönste Amt, das man erreichen könne. Man habe viel mit Menschen zu tun und sei viel in der Natur. Außerdem könne man das Gesicht eines Ortes positiv verändern. Er lobte die Jugendarbeit des Vereins und stellte die Aktivitäten des Kreisverbandes 2019 vor. Er sprach über Sommerschnittkurse, die Landesgartenschau in Wassertrüdingen, den Tag der offenen Gartentür in Löwendorf und was man als Gartenbesitzer für die Artenvielfalt tun könne. Blühwiesen oder Blühstreifen und Weiden würden die Situation für Insekten und Vögel verbessern. 


Die neu gewählte Vorstandschaft

1.Vorstand: Jürgen Miksch

2.Vorstand: Josef Wittmann

Schriftführerin: Manuela Miksch

Kassenwartin: Petra Bernhardt

Beisitzer: Maria Hintermeier, Petra Hahn, Marion Semmelmann, Georgine Nerl, Simone Weber und Resi Wittmann

Kassenprüferinnen: Gerlinde Fisch und Elisabeth Graml


Anzeige (Kreis Regensburg)

Anzeige
Schwerer Unfall bei Pfakofen
Radl-Unfall: Hergang völlig unklar