Anzeige
Junkie fuchtelt mit Axt herum: Polizeieinsatz

Junkie fuchtelt mit Axt herum: Polizeieinsatz

2 Minuten Lesezeit (322 Worte)

Sulzbach-Rosenberg. Am vergangenen Freitag gegen 15.30 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass ein Mann im Bereich des Bahnhofs mit einer Axt bewaffnet sei und auf eine Frau und einen weiteren Mann einschlagen wolle.

Anzeige

 

Diese Mitteilung löste sofort einen massiven Polizeieinsatz aus, bei dem mehrere Streifenbesatzungen aus Sulzbach-Rosenberg und Amberg im Einsatz waren. In der Bahnhofstraße konnte ein amtsbekannter 42-jähriger Betäubungsmittelkonsument angetroffen werden, der offensichtlich unter Drogen- und Alkoholeinfluss stand. Er hatte ein Handbeil, einen Teleskopschlagstock und drei Messer in seinem Rucksack einstecken. Der 42-Jährige wurde festgenommen und zur Dienststelle am Luitpoldplatz gebracht. Nach ersten Aussagen von Zeugen und Mitteilern soll der Mann, der seinen Wohnsitz in Amberg hat, aber offensichtlich seine Bezugspersonen in der Herzogstadt wohnhaft sind, mit der Axt versucht haben auf einen weiteren Betäubungsmittelkonsumenten einzuschlagen.

Von diesem, einem 31-jährigen Sulzbach-Rosenberger, fehlte zunächst jede Spur. Es lag der Verdacht nahe, dass es bei einem möglichen Rauschgiftgeschäft zu einem versuchten Tötungsdelikt gekommen sei. Zivilfahnder, Einsatzkräfte des Amberger Einsatzzuges, ein Diensthundeführer und der Dauerdienst der Kriminalpolizei aus Amberg waren im Einsatz. Das vermeintliche Opfer, der 31-Jährige, konnte bei dessen Bruder ausfindig gemacht und befragt werden. Er gab an, dass sein Bekannter mit der Axt „nur" herumgefuchtelt hatte. Er sei unverletzt und wolle auch nichts weiter mit der Sache zu tun haben. Die Angaben weiterer Zeuginnen widersprachen sich und brachten die ermittelnden Beamten keinen Deut weiter.

Der 42-jährige Axtträger konnte auf Grund seines Rauschzustandes auch nicht zur Klärung des Falles beitragen. Er musste letztendlich, um weitere mögliche Straftaten zu verhindern, in der Arrestzelle der Polizei in Gewahrsam genommen werden. Die Messer, die Axt und der Schlagstock wurden sichergestellt. Der Täter, der nun wegen einer versuchten gefährlichen Körperverletzung und einer Bedrohung zur Anzeige gebracht wird, wurde am Samstag früh auf freien Fuß gesetzt. Zeugen, die den Vorfall im Bereich der Unterführung an der Bahnhofstraße beobachten haben, oder sonst zur Aufklärung des im Nebel liegenden Sachverhalts beitragen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg in Verbindung zu setzen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

11. August 2020
Schwandorf. Ein ca. 70 Jahre alter männlicher Schwimmer wurde am Dienstag, den 11. August, vermisst. Mit dem Eintreffen an der Einsatzstelle am Klausensee, um 18:28 Uhr, wurde der leblose Schwimmer durch Kräfte der Wasserwacht und des BRK im Uferbere...
11. August 2020
Ab 17. August werden die Kanal- und Deckenbauarbeiten auf der St 2156 zwischen der Autobahnausfahrt Nabburg und dem Kreisel beim Gewerbegebiet fortgesetzt. Dieser Abschnitt muss deshalb für den Verkehr vollständig gesperrt werden....
11. August 2020
Schwandorf. Die Kinderhaut reagiert auf Sonneneinstrahlung empfindlicher als die bei Erwachsenen – gleichzeitig möchten Kinder natürlich gerade im Sommer draußen toben, spielen und baden. Daher ist es wichtig, die Kinderhaut ausreichend vor UV-Strahl...
11. August 2020
Schwarzenfeld. Andrea und Josef Fischer aus Schwarzenfeld haben es geschafft. Sie sind nun stolze Besitzer der Plakette "Bayern blüht-Naturgarten". Mit dieser Auszeichnung wurde der erste Naturgarten im Landkreis Schwandorf von Landrat Thomas Ebeling...
11. August 2020
Oberpfälzer Seenland. Nachdem der Verkehr im Oberpfälzer Seenland am ersten Augustwochenende zu kollabieren drohte und Badebereiche zeitweise überfüllt waren, reagierten die Kommunen Wackersdorf, Steinberg am See und Schwarzenfeld, sowie die zuständi...
11. August 2020
Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Schwandorf bietet das Tourismusbüro am Mittwoch, den 19. August 2020 eine Kinderstadtführung durch Schwandorf an. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. August 2020
Amberg. Die heißen Temperaturen belasten Mensch und Tier schon im Freien. Innerhalb kürzester Zeit entstehen im Innenraum von Pkw unerträgliche Temperaturen. Dennoch bleiben immer wieder Hunde und Kinder in Fahrzeugen zurück, da man „nur kurz" in ein...
09. August 2020
Kümmersbruck. Samstagvormittag, gegen 10:45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße AS 2 zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Mähdrescher und einem Pkw. Zwei Pkw befahren hintereinander die Kreisstraße von Waldhaus nach Köfering. Ihnen kommt ein Mähdr...
07. August 2020
Amberg-Sulzbach. Die Erstellung eines Zeitplans für die Projekte, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen, war Schwerpunkt der AOVE Klausurtagung, die in Erbendorf stattfand. Den Rahmen für die Umsetzung bildet das Integrierte Ländlic...
05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...
05. August 2020
BAB A93 (RASTSTÄTTE NAABTAL OST)/WINDISCHESCHENBACH. Heute Nacht, 5. August 2020, wurde eine Autobahntankstelle von einem Mann mit Pistole überfallen. Der Verdächtige flüchtete, verunglückte anschließend mit seinem Fahrzeug, raubte ein anderes Auto u...
04. August 2020
Amberg-Sulzbach. Der Kreisfeuerwehrverband Amberg-Sulzbach hat einen neuen Fachkreisbrandmeister für die Ausbildung der Feuerwehrkräfte. Landrat Richard Reisinger bestellte hierfür Alexander Zeitler aus Freudenberg. Die entsprechende Urkunde händigt...

Für Sie ausgewählt