Donnerstag, 27. Juni 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

13. Juni 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. So beginnen sonst eigentlich nur schöne Träume. Eine Tür öffnet sich und vor einem erstreckt sich, soweit das Auge schweifen kann, ein grünes und blühendes Land mit viel Wasser dazwischen. Fröhliche Menschen jeden Alters sausen umher, ver...
09. Juni 2019
Wackersdorf
Reportage
Wackersdorf. Von Freitag, 5. Juli, bis Sonntag, 7. Juli, findet in Wackersdorf das mittlerweile 16. Bürgerfest statt. Vor der Sporthalle und um das Mehrgenerationenhaus erwarten Besuche rund Gäste ein abwechslungsreichen Live-Musik-Programm und ...

Aktuell

22. Juni 2019
Regensburg
Top-Thema
Polizei
Region
Regensburg. Per E-Antrieb sind einige der Regensburger Gendarmen mittlerweile unterwegs. Das Projekt „Stark für Regensburg" mit Schwerpunkt hoher Polizeipräsenz stellt auch ein modernes und zeitgemäßes Einsatzmittel dar. Neben dem...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (179 Worte)

Komplettsperrung der Industriestraße

road-block-3811508_960_720
Steinberg. Die Gemeinde Steinberg am See lässt seit Anfang März eine Abbiegespur von der Industriestraße in die Straße „In der Oder" bauen. Für die letzten Baumaßnahmen ist eine Komplettsperrung der Industriestraße notwendig.

Derzeit ist die Industriestraße im betroffenen Bereich halbseitig gesperrt, der Verkehr wird über eine Funkampel einspurig an der Baustelle vorbeigeführt, ein Einfahren in die Straße „In der Oder" ist nicht möglich. Vom 8. - 12. April wird die Industriestraße für die Bauarbeiten in Höhe des Steinberger Sees komplett gesperrt. Industrie- und Gewerbebetriebe, welche die Industriestraße für den Zulieferverkehr nutzen, werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren, die entsprechenden Umleitungen sind vor Ort ausgeschildert. Ein direktes Anfahren der Wackersdorfer Gewerbe- und Industriegebiete über die A93 Anschlussstelle Schwandorf-Süd und Industriestraße ist nicht möglich!

Freizeit- und Tourismusgäste hingegen erreichen das Westufer des Steinberger Sees (u.a. mit der Erlebnisholzkugel, Wakeboard-Anlage, Adventuregolf und Gaststätte Seeblick) am besten über die Anschlussstelle Schwandorf-Süd und weiter über die Zufahrt von der Kreuzung „Oder". Die Baumaßnahmen sind notwendig, um das Westufer des Steinberger Sees mit seinen zahlreichen touristischen Attraktionen besser und verkehrssicherer erreichbar zu machen.


Anzeige
Reichtum vor unserer Nase: Heilkräuter und Gewürze
Burglengenfeld: Briefkasten gesprengt

 

_____________________

Anzeige

Wer ist online?

Aktuell sind 2472 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok