2 Minuten Lesezeit (416 Worte)

Viel Neues in der Pfreimder Stadtbücherei

__0121 Besucher, die sich über unsere Neuheiten freuten: Stephanie Brunner mit den Kindern Theresa und Felix. Foto: Kurt F. Stangl

Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbücherei Pfreimd machten es möglich: ab sofort stehen den Leserinnen und Lesern rund 200 neue Medien zur Verfügung.

Wer das ganze Jahr über für wenig Geld viel lesen will, wird in der Pfreimder Stadtbücherei gut bedient. Zusätzlich zum bereits umfassenden Bestand an Büchern, CDs und DVDs bietet die Bücherei jetzt auch ihre Novitäten für das Frühjahr 2019 an. Darunter sind im Kinderbuchbereich verschiedene Papp-Bilderbücher für die Kleinsten, neue Ausgaben bekannter Bilderbuchserien, aber auch eine neue Reihe mit Geschichten rund um den wilden Räuber Donnerpups.

Erweitert worden ist auch das Angebot für Lese-Anfänger. Viele Eltern greifen gerne zu, um den Lesehunger ihrer Kinder in den ersten Schuljahren zu stillen. Beliebt ist auch die Kennzeichnung der Bücher, die im Antolin-Leseförderprogramm enthalten sind. Ein Highlight seit der ersten Anschaffung sind aus dem Ravensburger Verlag die Sachbücher für Kinder aus der Tiptoi-Serie. Auch dieser Bestand wurde um vier Neuerwerbungen erweitert.

Aber auch für die Kinder zwischen acht und 12 Jahren wurden bekannte Serien ergänzt und neue Autoren dazugenommen. Für dieses Alter sind Reihen wie „Coolman und ich", „Mein Lotta Leben" und „Gregs Tagebuch" der Renner bei der Ausleihe. Für den zweiten Band der Reihe „Rat der Neun" der Autorin Veronika Roth mit dem Titel „Gegen das Schicksal" brauchen die jugendlichen Leser schon etwas Ausdauer. Mit 541 Seiten ist es das dickste Jugendbuch, das neu im Regal steht.


Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige

Auch die Roman- und Krimileser kommen voll auf ihre Kosten. Die Neuanschaffungen der Stadtbücherei gehen von regional bekannten Autoren wie Raimund Mader (Das Kafka-Manuskript) bis zu internationalen Größen wie Elizabeth George (Wer Strafe verdienst), Tom Clancy (Pflicht und Ehre), Elena Ferrante (Frau im Dunkeln) und JojoMoyes (Nächte in denen Sturm aufzieht).

Ein Autor, der für seine Psychothriller bekannt ist, steht ab sofort im Regal bei den Sachbüchern: Sebastian Fitzek befasst sich in seinem Buch „Fische, die auf Bäume klettern" mit dem Thema, was im Leben zählt.Neue Garten- und Kochbücher, ebenso gesellschaftskritische Ausgaben, wie Yuval Noah Harari (21 Lektionen für das 21. Jahrhundert) und Ferdinand von Schirach (Kaffee und Zigaretten) und Michelle Obama (Becoming – Meine Geschichte) sind topaktuell.

Nicht fehlen durften bei der Bestellung durch das Team der Bücherei natürlich auch Filme und Hörbücher für Kinder und Erwachsene.

Eine Recherche der gesamten Novitäten ist über die Hompage der Stadt Pfreimd – Stadtbücherei-Findus Mediensuche online – jederzeit möglich. Auf diesem Weg können auch Vorbestellungen vorgenommen werden.

Zu den Öffnungszeiten werden ab sofort wieder Buchspenden für den jährlich am Bürgerfest in Pfreimd stattfindenden großen Buchflohmarkt zugunsten der Stadtbücherei entgegengenommen.
Musik der Golden Twenties für guten Zweck
Jugendlicher in Regensburg mit Stichwaffe verletzt